NFS-Daemon an Interface binden


  • Darkchainer
  • 671 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NFS-Daemon an Interface binden

    Hi Leute,

    da mir die Suche nicht helfen konnte frag ich jetzt so:

    Ich möchte zwei NFS-Daemon starten diese jeweils an ein Intrerface binden und diesen beiden auch jeweils eine eigene export datei zuweisen.

    Eine lösung per IP-table ist mir nicht recht da dies keine stabile und verlässliche lösung ist.
    Sollte das aber der einzige Weg sein dann würde ich mich auch über diese Lösung freuen.

    Das grobe Motiv:

    Ich möchte ein 6TB großes System von 2 Netzen ansprechen können ohne das ein Netzwerk etwas vom anderen mitbekommt.
    Und mein Chef, der den Auftrag gegeben hat, ist leicht paranoid veranlagt was Sicherheit betrift.


    Das System ist ein Debian 5 (natürlich ohne GUI), komplett aktuell.
    Das System wird außschließlich per SSH gestreuert.
    Es gibt allerdings die möglichkeit es direkt vor Ort (im Rechenzentrum) zu bedienen.

    Sollte es zu einem anderem Thema gehören bitte verschieben.

    MfG
    Dark
    [FONT="Century Gothic"][SIZE="4"]Ist ein weiterer Post in der Static es wirklich wert Unwissenheit zur Schau zu stellen?[/SIZE][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darkchainer ()

  • Ich glaube das is hier ein wenig zu speziell.
    Vielleicht solltest die Frage in einem der vielen Debian Foren stellen, da wirst du bestimmt eher eine Antwort bekommen.
    zum Beispiel hier:
    debianforum.de • Foren-Übersicht
    Linux - Knoppix - Suse Linux: Linux-Forum.de
    Linuxforen Startseite, User helfen Usern. Das wahrscheinlich beliebteste Deutsche Linuxforum

    vielleicht hilft Dir auch das hier weiter:
    de.wikipedia.org/wiki/Network_File_System

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von knoerrli ()