Web.de Clubmitgliedschaft abgeschlossen

  • Thema

  • Daniel
  • 962 Aufrufe 8 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Web.de Clubmitgliedschaft abgeschlossen

    Hallo FSBler,

    ein Kumpel von mir hat einen Freemail Account und hat auf diesen Button (3 Monate kostenlos testen) geklickt und somit diesen Vertrag abgeschlossen (nach den 3 Monaten verlängert sich der Vertrag automatisch für 5€ monatlich usw.)

    Als er seinen Freemail Account erstellt hat, hat er keine Persönlichen Daten angegeben. (Felder leergelassen, mit xxx ausgefüllt o.ä.)

    Was passiert jetzt mit der Club Mitgliedschaft, wenn er sie nicht kündigt? Normalerweise läuft sie nach den 3 Monaten ja automatisch, kostenpflichtig weiter... Web hat allerdings keine Adresse, wohin sie die Rechnung schicken können, lediglich die IP Adresse (wenn überhaupt, ka ob er einen Proxy nutzt)

    Wie reagiert Web jetzt? (Bevor der Vertrag kostenpflichtig wird und nachdem kosten Angefallen sind) Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel ()

  • Ich denke mal, dass sie sein Acc löschen und nichts weiteres unternehmen, ob die die Arbeit machen und dein Freund über den IP herausfinden und sich mit ihm schlagen glaube ich weniger.

    Soll er doch sein ACC selbst löschen und abwarten.

    Gruß
    Paderborner
    (Ohne Gewähr)
  • Also seine IP haben sie auf jeden Fall und des würde auch reichen um herauszufinden, wer dahinter steckt, aber ob sie der hinterhergehen ist eine andere Frage. Ich würde den Account einfach löschen und die Sache sollte erledigt sein.

    Sind die bei Web.de wirklich so dumm? Bei gmx merken die des recht schnell, wenn bei den Angaben was nicht stimmt und der Account wird nach einer bestimmten Zeit gesperrt, wenn nichts geändert wurde!
  • Also nach meinem Kenntnisstand ging/geht eine anonyme Anmeldung bei Web.de nicht.
    Ich habe zumindest von denen eine Postkarte bekommen mit einem Kennwort, welches ich eingeben musste.
    GMX prüft die Daten erst bei einem kostenpflichtigen Account.
    Bitte langsam und deutlich schreiben, ich bin über 40!
  • Phili 0815 schrieb:


    Sind die bei Web.de wirklich so dumm? Bei gmx merken die des recht schnell, wenn bei den Angaben was nicht stimmt und der Account wird nach einer bestimmten Zeit gesperrt, wenn nichts geändert wurde!


    Nö machen die nicht. Mein Gmx Acc besteht jetzt auch schon seit mehreren Jahren und die Daten die ich da hab sind alles andere als Real ^^ Ist ja auch nur ne Spamadresse, für die andren Sachen kann ich mir noch 60 Mail Addis von meinem Web Hoster erstellen :D

    Ich glaube auch nicht das die wegen der 5 Euro irgendwas unternehmen, die hauen den Acc einfach weg und damit hat sich die Sache für die erledigt...
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • smallcock70 schrieb:

    Also nach meinem Kenntnisstand ging/geht eine anonyme Anmeldung bei Web.de nicht.
    Ich habe zumindest von denen eine Postkarte bekommen mit einem Kennwort, welches ich eingeben musste.
    GMX prüft die Daten erst bei einem kostenpflichtigen Account.


    Ich musste bei web.de ein Fax schicken - also haben sie mindestens die Telefonnummer von mir ...

    Bei gmx wurde glaube ich aber auch nichts geprüft.

    Allerdings frage ich mich, warum man denn nach 3 Monaten nicht einfach wieder kündigen kann? Ist doch kein Problem ... oder jetzt gleich die Kündigung schicken, dann ist alles erledigt ...
  • Also ich hatte das auch. Hab mich auch mit irgendwelchen Daten angemeldet. Die haben mir immer wenn ich mich in den Acc einloggen wollte ne Nachricht angezeigt, in der drin stand, dass ich mal zahlen sollte bzw. meine Zahlungswege angeben sollte. Hab ich nicht gemacht und konnte den Acc ein paar Monate nicht nutzen, weil sie ihn dann gesperrt haben bis das Geldeingehen würde. Nach ein paar Monaten hatte ich mich eingeloggt und war nur noch normaler Freemail-User.
  • Atomius schrieb:

    Nö machen die nicht. Mein Gmx Acc besteht jetzt auch schon seit mehreren Jahren und die Daten die ich da hab sind alles andere als Real ^^ Ist ja auch nur ne Spamadresse, für die andren Sachen kann ich mir noch 60 Mail Addis von meinem Web Hoster erstellen :D


    Naja, ich hab mal irgendein Schwachsinn eingegeben und nach ein paar Tagen kam beim Login immer eine Meldung, dass die Daten nicht stimmen würden und ich sie überprüfen sollte.....

    Wenn man etwas eingibt, dass vielleicht richtig sein könnte, kommt vielleicht nichts, aber nur xxxx....ich weiß nicht....
  • Calabrone schrieb:


    Allerdings frage ich mich, warum man denn nach 3 Monaten nicht einfach wieder kündigen kann? Ist doch kein Problem ... oder jetzt gleich die Kündigung schicken, dann ist alles erledigt ...


    Er hat auch gekündigt, hat einfach ne E-Mail an den Support geschrieben, das er sich vertippt hat und dem Club gar nicht beitreten wollte (geht glaub ich nur innerhalb der ersten 2 Wochen) er hat dann folgene Antwort bekommen:

    [list]Sehr geehrte(r) Herr blub,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Ihren Widerruf haben wir in unserem System vermerkt.

    Der Vertrag null wurde widerrufen.

    Wir bedauern, dass das Produkt Sie nicht überzeugt hat und würden uns freuen, Sie schon bald wieder bei WEB.DE begrüßen zu können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr WEB.DE Kundencenter[/list]

    Darum gehts aber auch net, ich finds nur komisch wie leicht man im Internet doch irgendwelche kostenpflichtige Verträge abschließen kann, ich meine Pay Pal usw. ist ja noch verständlich, über die Telefonrechnung oder per Kreditkartennummer usw. aber einfach über die Adresse find ich schon ein bisschen dreist, da muss man ja Angst haben, das der böse Nachbar einem nicht mal nen streich spielt^^