Unix System Updaten? (Server bei Hoster!)


  • Bastiboy85
  • 1117 Aufrufe 11 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unix System Updaten? (Server bei Hoster!)

    Hallo ich nutze einige Zeit lang einen Root Server (keinen Virtuellen)


    Mein Hoster (S4Y)

    stellt mir eine Serielle Console zur Verfügung,

    und Standard Betriebssysteme sind leider alle Veraltet und bieten keine Update und Sicherheitsupdates mehr an,

    ich bin aktuell eingefahrener Susianer
    würde aber auch Bereit sein auf RedHat umzusteigen,
    Ich denke ich brauche dann einfach ein wenig mehr Eingewöhnungszeit,
    da doch einige Befehle und gerade die Paket Verwaltung andes Funktionieren,


    Zum RS:
    Ich nutze den RootServer Privat, maximal haben ein paar Kollegen Zugang für eine HP oder zum Teamspeak Server,

    wenn die/der Server aber ein paar Tage nicht erreichbar ist ist das Verkraftbar! (Finanziell Abhängig bin ich davon nicht)


    Gibt es ein HowTo wie ich über die Console (Serielle evtl.?)
    meinen Server Updaten
    oder gar eine Neuinstallation mit AKTUELLEM Distri machen kann?
    (sollte ich es Verhunzen, habe ich immer noch die Möglichkeit eines RoolBacks... durch Aufspielen der GrundImages... :)


    Ich danke schonmal im Vorraus für die Unterstützung,

    Bastiboy
  • der Befehl zypper dist-upgrade geht leider nicht ...

    Quellcode

    1. server# zypper dist-upgrade
    2. Unknown command 'dist-upgrade'
    3. Try -h for help.
    4. server#:~ # zypper -h
    5. Options:
    6. --help, -h Help.
    7. --version, -V Output the version number.
    8. --quiet, -q Suppress normal output, print only error messages.
    9. --verbose, -v Increase verbosity.
    10. --terse, -t Terse output for machine consumption.
    11. --table-style, -s Table style (integer).
    12. --rug-compatible, -r Turn on rug compatibility.
    13. --non-interactive, -n Don't ask anything, use default answers automatically.
    14. --no-gpg-checks Ignore GPG check failures and continue.
    15. --root, -R <dir> Operate on a different root directory.
    16. Commands:
    17. help, ? Help
    18. shell, sh Accept multiple commands at once
    19. install, in Install packages or resolvables
    20. remove, rm Remove packages or resolvables
    21. search, se Search for packages matching a pattern
    22. repos, lr List all defined repositories.
    23. addrepo, ar Add a new repository
    24. removerepo, rr Remove specified repository
    25. renamerepo, nr Rename specified repository
    26. modifyrepo, mr Modify specified repository
    27. refresh, ref Refresh all repositories
    28. patch-check, pchk Check for patches
    29. patches, pch List patches
    30. list-updates, lu List updates
    31. xml-updates, xu List updates and patches in xml format
    32. update, up Update installed resolvables with newer versions.
    33. info, if Show full information for packages
    34. patch-info Show full information for patches
    35. source-install, si Install a source package
    Alles anzeigen
  • nochnet ganz,
    muss erst ne neue Source einbinden,

    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper lr
    2. # | Enabled | Refresh | Type | Alias | Name
    3. --+---------+---------+--------+-----------------------+----------------------
    4. 1 | Yes | Yes | yast2 | openSUSE-10.3-non-oss | openSUSE 10.3 non-oss
    5. 2 | Yes | Yes | yast2 | openSUSE-10.3-oss | openSUSE 10.3 oss
    6. 3 | Yes | Yes | rpm-md | openSUSE-10.3 updates | openSUSE 10.3 updates


    aktuell sind nur die 10.3 er eingebunden,
    die Frage ist nur wie ich die einbinden muss?
    mit URL oder macht der das automatisch,
    kenne Zypper noch garnet


    Ich habe jetzt die Repositys über Yast eingebunden, das war für mich etwas leichter da ich da die 10.3 Repos einfach abschauen konnte und nur die Zahlen ändern musste,
    Desweiteren habe ich die 10.3 einfach Deaktiviert das schaut jetzt in etwa so aus:


    Brainfuck-Quellcode

    1. zypper lr
    2. # | Enabled | Refresh | Type | Alias | Name
    3. --+---------+---------+--------+-----------------------+----------------------
    4. 1 | Yes | Yes | yast2 | openSUSE11.1-oss | openSUSE11.1-oss
    5. 2 | No | No | yast2 | openSUSE-10.3-non-oss | openSUSE 10.3 non-oss
    6. 3 | Yes | Yes | yast2 | openSUSE11.1-non-oss | openSUSE11.1-non-oss
    7. 4 | No | No | yast2 | openSUSE-10.3-oss | openSUSE 10.3 oss
    8. 5 | Yes | Yes | rpm-md | openSUSE11.1-updates | openSUSE11.1-updates
    9. 6 | No | No | rpm-md | openSUSE-10.3 updates | openSUSE 10.3 updates


    Ich mach jetzt mal das Update und melde mich dann ob alles glatt lief ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bastiboy85 ()

  • Bastiboy85 schrieb:

    kenne Zypper noch garnet


    Und ich noch weniger. ;)

    Also entweder reicht schon ein "zypper refresh", oder du musst die Repos selber hinzufuegen, also:

    Quellcode

    1. zypper addrepo http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss/
    2. zypper addrepo http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/non-oss/
    3. zypper addrepo http://download.opensuse.org/update/11.1/


    Das hab ich daher:
    Zypper/Anleitung/11.1 - openSUSE
    Zusätzliche Paketquellen - openSUSE
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)
  • zypper update
    Refreshing 'openSUSE11.1-updates'
    Repository 'openSUSE11.1-updates' is invalid.
    ResourceType parse: illegal string value 'updateinfo'
    Please, check if the URLs defined for this repository are pointing to a valid repository.
    Disabling repository 'openSUSE11.1-updates' because of the above error.
    * Reading repository 'openSUSE11.1-oss' cache
    * Reading repository 'openSUSE11.1-non-oss' cache
    * Reading installed packages [100%]

    Nothing to do.




    hmm keine Updates? oO (upgrade wäre erstmal interessanter dann findet er wohl auch updates ^^)



    Interessant ist auch das auf der Zypper Howto seite:

    Distributionsaktualisierung

    dist-upgrade or dup

    Dieses Kommando nutzt den Algorithmus zur Distributionsaktualisierung, der Paketaufteilungen, unbetreute Pakete und ähnliches handhaben kann. Nutzen Sie es, um zu einer anderen Distributionsausgabe zu wechseln.

    Während eines dist-upgrade wird es empfohlen, nur das Hauptpaketdepot der Distribution zu aktivieren, die Sie installieren wollen, plus ein paar wichtige Paketdepots die Sie nutzen (noch besser - ihre Version die zum aktuellen Hauptdepot passt). Sie können dies erreichen, indem Sie die alten Paketdepots über zypper mr -da deaktivieren, die neuen Depots über zypper ar hinzufügen und zypper dup auslösen. Sie können die Depots auch über die Option --repo hinzufügen: zypper dup -r repo1 -r repo2 ....


    aber der befehl dist-upgrade und dup gehen bei meinen zypper nicht....

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bastiboy85 ()

  • Bastiboy85 schrieb:

    aber der befehl dist-upgrade und dup gehen bei meinen zypper nicht....


    Jo, das hat mich auch schon gewundert.

    Vllt hast du ne alte zypper Version, die das noch nicht hatte. Dann koennte man vllt manuell eine neue Zypper Version runterladen (rpm oder source) und diese erstmal installieren.

    Oder vllt mal kucken was es da noch so fuer Paketverwaltungsmoeglichkeiten gibt. (yum, apt-rpm, smart, rug)

    Was besseres faellt mir grad nicht ein. :/

    Aber schon sehr seltsam, dass er dup nicht kennt...
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (zum Chat) (zur Gruppe)
  • habe das hier gefunden: Upgrade - openSUSE

    da wird auch erklärt wie man zypper updatet....

    aber als ich das tutorial halb durch hatte ging garnix mehr...
    kein zypper kein yast, habe das system restoren lassen....
    gleich nochmal probieren...

    irgendwie kommt immer der selbe fehler...

    er hat probleme mit der URL.....
    kann das wer erklären?

    Quellcode

    1. zypper ref
    2. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss':
    3. Abort, retry, ignore? [A/r/i]: r
    4. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss':
    5. Abort, retry, ignore? [A/r/i]: r
    6. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss':
    7. Abort, retry, ignore? [A/r/i]: r
    8. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss':
    9. Abort, retry, ignore? [A/r/i]: r
    10. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss':
    11. Abort, retry, ignore? [A/r/i]: i
    12. Error retrieving metadata for 'openSUSE111':
    13. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/oss':
    14. Skipping repository 'openSUSE111' because of the above error.
    15. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/non-oss':
    16. Abort, retry, ignore? [A/r/i]: i
    17. Error retrieving metadata for 'openSUSE111_NonOSS':
    18. Error occurred while setting download (curl) options for 'http://download.opensuse.org/distribution/11.1/repo/non-oss':
    19. Skipping repository 'openSUSE111_NonOSS' because of the above error.
    20. Could not refresh the repositories because of errors.
    Alles anzeigen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Allonewalk ()

  • Ich habs Raus ;)

    die Anleitung ist schon gut und fast genau:
    Upgrade - openSUSE

    ABER es gibt Probleme beim Upgrade von 10.3 auf 11.1
    man sollte daher den Zwischenschritt 10.3 > 11.0 und dann 11.0 > 11.1 machen ;)

    ich habe jetzt ein 11.1 System am laufen mit Plesk *freu*