Server aufsetzen mit "Ubuntu 9.04 Server Edition"


Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Server aufsetzen mit "Ubuntu 9.04 Server Edition"

    Hallo,

    ich arbeite seit geraumer Zeit mit Kubuntu 9.04 und Debian 5.
    Jetzt möchte ich gerne einen Webserver (Apache mit PHP5 und MySQL5 etc.) aufsetzen.
    Dieser soll unter Ubuntu 9.04 Server Edition laufen.
    Jetzt würde ich gerne wissen, wie das mit IP Adressen etc. läuft. (Und alles dazugehörige.) Über meinen Provider könnte ich zur Not eine feste IP bekommen, das sollte aber die letzte Alternative sein.

    Dann bräuchte ich noch Tipps zur Absicherung, Abschirmung und ähnlichem des Servers. (Sprich gegen Hacker, Viren u.Ä.)
    Und wie ich das dann auch mache.

    Xampp oder ähnliches sollte man ja aus Sicherheitsgründen nicht verwenden...

    Leider fand ich noch keine guten Informationen zu den Themen, weder über Google noch hier im FSB.

    Hoffe ihr könnt mir (einem Ubuntu Anfänger) helfen ;)

    LG
  • Hallo,

    Hoffe ihr könnt mir (einem Ubuntu Anfänger) helfen

    Ganz ehrlich ?
    Das Thema ist zu komplex um das einen Linux-Newbie in 3 Sätzen zu erklären.

    Hol dir besser Hilfe von einem, der sich mit Linux gut auskennt.

    Xampp oder ähnliches

    Prinzipell richtig, lieber eine getrennte Installation von Apche, MySQL und PHP durchführen und diese dann härten und regelmässig aktuelle Security-Patche einspielen.
  • Aehm wenn du mit Debian 5 gearbeitet hast, dann wuerd ich auch Debian 5 benutzen und nicht die Ubuntu Server Version.

    Ubuntu ist meiner Meinung nach nicht fuer Server geeignet, egal ob Server Version oder nicht. Nehm lieber Debian 5, wenn du damit eventuell etwas vertraut bist.

    Wie stellst du dir das mitm WebServer vor? Hast du einen vServer erworben? Oder einen Dedicated Server? Dann erhaelste dafuer normal eine IP Adresse, ueber diese du deinen Server auch erreichen kannst.

    Apache rate ich dir nicht, sondern lieber zum etwas schnellerem und stabilerem lighttpd (lighttpd fly light). Dafuer gibts dann auch nette Tutorials fuer Einsteiger, zum Beispiel ist dieses ganz gut:

    Installing Lighttpd With PHP5 And MySQL Support On Debian Etch | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials

    Eventuell kannste ja Daten angeben, was du bis jetzt hast (was fuer Server, etc.) und wie viele Erfahrungen du mit Debian bis jetzt hast.

    Xampp wuerd ich auch nicht auf so nem Server verwenden, allein schon weil Xampp ebenfalls Apache nutzt und alles in "so einem packet" ist. Kannst dir ja das Tutorial anschauen, welches ich gepostet habe :)

    kevin
  • Danke euch beiden,
    also der Server ist Marke Eigenbau (ein PC mit zwei 1TB Festplatten)
    Das Problem ist, dass ich unter Debian 5 nur mit dem Firefox ins Internet komme, jedoch nicht über die Konsole Updates ziehen kann.
    Das liegt am IPv6, welches ich unter Windows und Ubuntu deinstallieren bzw. deaktivieren konnte.

    Kann mir da auch einer helfen?
    Dann wie stelle ich das Betriebssystem ein, dass auf eine Festplatte gespeichert wird, welche dann sofort immer gespiegelt wird?


    DAnke im Vorraus ;)

    LG

    Kann keiner weiterhelfen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Broken Sword () aus folgendem Grund: Doppelpost => Regeln lesen

  • Versteh dich nicht ganz richtig?
    Willst du den Server mit GUI aufsetzen?!?
    Weil wenns wirkle nur nen Server werden soll, ist Konsole schon die bessere Wahl.
    Nimm auf jedenfall Debian. Ist nun einmal besser als Server....
    Zwecks RAID einfahc mal google verwenden....
    debian raid mirroring system disc howto - Google-Suche

    Hab sowas selber noch nie gemacht, da ich weder das Geld noch sensible Daten habe...

    Und wenn das TEil dann wirkle dauerhaft laufen soll wäre später vllei auch mal richtige Serverhardware angebracht....
    Für den Anfang sollte es aber auch ein normaler PC tun.

    MFG Leo89