Installation von Vista auf neuen PC

  • geschlossen
  • Problem

  • disser2
  • 669 Aufrufe 11 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Installation von Vista auf neuen PC

    Hallo Community,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein neuer Rechner ist angekommen und ich wollte jetzt Windows Vista darauf installieren.
    Es sind 2 Festplatten verbaut, beide von Western Digital und eine 1TB und die andere 320GB groß.

    Als ich eine Festplatte auswählen sollte, auf der Windows Vista installiert werden sollte, kam nur die Fehlermeldung: "Windows is unable to find a system volume that meets its criteria for installation"

    Auch nachdem ich eine Partition angelegt habe, hat es nicht funktioniert.

    Daher jetzt meine Frage: Wie kann ich Vista installieren?

    In diversen anderen Foren wurde bei diesem Problem von RAID-Treiber geredet, wovon ich allerdings nicht viel verstehe.

    Vielen Dank im Voraus

    PS: Randdaten des PCs:
    CPU: Phenom II X4 940 Black Edition Box, Sockel AM2+
    Mainboard: Gigabyte GA-MA770-UD3, AMD 770, ATX
    Festplatte 1: WD Caviar GreenPower 1TB SATA II
    Festplatte 2: WD Caviar SE16 320GB SATA II 16MB
    RAM: 4096MB-KIT G-Skill PC8000/1000,CL 5
    Grafikkarte: Sapphire HD 4850 1GB GDDR3 PCI-Express
  • Punkt 1: Falsche Section, bitte Verschieben in Software

    Punkt 2 (Lösung):

    Ins BIOS gehen und native SATA Unterstützung abschalten... Wundert mich zwar, dass Vista mit sowas noch nicht umgehen kann, aber bitte... Die Funktion is irgendwo bei Integrated Peripherals.
  • Ist abgeschaltet, dennoch tritt ein Fehler beim Booten auf:

    Inhalt:
    Fehler ist aufgetreten...Eventueller Virus...Neue Festplatten sollten entfernt werden
    Fehlercode: STOP: 0x0000007B (0xF78A2524, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)

    lg disser2
  • Versuch doch mal eine andere vista version falls vorhanden ! oder versuch mal eine HDD abstöpseln und dann istallieren (ggf. mit der anderen)

    oder versuch mal Win XP drauf zu machen (win xp sollte eig bei allem funktionieren)

    MFg
    [FONT="Trebuchet MS"]Tough Life[/FONT]

    R.I.P
    [COLOR="Blue"]17.07.2009[/color]
    Für immer in meinem Herzen!
  • Würde erst im Bios nachschauen, ob beide Festplatten erkannt werden.
    Wenn ja, aufschrauben, Anschlüsse überprüfen, danach evtl. die größere HDD abstöpseln und die kleinere auf Sata1 anklemmen. Win Installation probieren.
    Weitere Vorgehensweise entscheidet sich dann.

    mfg echofoxi
    [COLOR="DarkRed"][SIZE="2"]
    ...Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus... [/color][COLOR="Navy"] .. Jeder Tag ohne lachen ist ein verlorener Tag ;o)[/color][/SIZE]
  • Es könnte unter Umständen helfen nicht mehr als 1GB RAM beim insatll mit SATA im Rechner zu haben und die 2te Platte abzustöpseln, ich kann mich erinnern dass das des Rätsels Lösung bei einem Freund von mir war.
    Viel Erfolg! :)
  • Hallo Zusammen,

    der Fehler 0x0000007B weist zu 50%, fehlende Dateien in System- (boot.ini) oder Startpartition (wo der WINNT-Ordner liegt; HW-Fehler an HDD-Elektronik oder einem VIRUS hin.

    Lösungsmöglichkeit:
    Vista neu installieren, VIRUS entfernen, neue HDD
  • @Suseven2: Es ist eine vollkommen neue Platte. Sie dürfte eigentlich keinen Schaden haben.

    @echofoxi: In der Bootreihenfolge werden beide erkannt, aber beim Standard Menu, steht bei "Sata Master" und "Sata Slave" garnichts.

    @MightyMind: Also einfach einen RAM-Block rausnehmen oder was?

    @cougar68: Vista lässt sich ja garnicht installieren, Virus kann nicht drauf sein, weil ja garnichts drauf ist^^

    Ich werde mal versuchen eine der Festplatten an meinen alten PC anzuschließen und ein Betriebssystem darauf zu installieren

    lg disser2

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von disser2 ()

  • Sata Festplatten haben keine Jumper, die gibt es nur bei IDE Festplatten.
    Die Bootreihenfolge wird durch die Anschlüsse erzeugt, daher die Systemfestplatte auf Sata 1 anschließen.

    Würde aber dennoch versuchen die kleinere Festplatte, wie oben schon vorgeschlagen, anzuschließen und danach nochmal die Installation vom Betriebssystem versuchen.

    mfg echofoxi
    [COLOR="DarkRed"][SIZE="2"]
    ...Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus... [/color][COLOR="Navy"] .. Jeder Tag ohne lachen ist ein verlorener Tag ;o)[/color][/SIZE]
  • Ich habe jetzt mal eine zu 100% funktionierende Festplatte mit Win XP angeschlossen und alle anderen waren nicht mehr dran. Trotzdem konnte er nicht von der Festplatte booten. Das ist doch eigentlich ein Beweis dafür, dass der Fehler im BIOS liegen muss.

    lg disser2