VCD-movie zerkleinern in 2 Teile?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VCD-movie zerkleinern in 2 Teile?

    Wie kann ich denn eine VCD, die fast 1.5Gb groß geworden ist einfach halbieren in 2 Teile, damit ich sie dann brennen kann?
    Mit virtualdub schaff ich das nicht und mit TMPGenc weiß ich nicht wie.....
  • das klappt nicht so wie es soll....
    Ich habe zwar meine VCD geteilt, aber danach hat Nero sie dann nicht mehr erkannt als VCD und damit auch nicht brennen können.

    vor dem Zerkleinern hätte Nero sie noch als VCD gebrannt. MIst.....so ein Ärger.....
  • Dream, wenn das Nero sagt und Du brennst dennoch das File dann kannste die CD aber nich im DVD Player gucken.

    Da hab ich auch mal gemacht, einfach über die Meldung hinweg sehen und brenne, nichts da ;(

    Bei mir gings nich
  • hi,

    jo das ist richtig nur wenn die datei vorhin bei ihm gefunzt hat und danach nicht ist das egal.

    das funktioniert 100 % und ich gucke auch nur auf dem dvd player.

    @1und1

    deine datei hatte halt einen ungültigen videostrom oder sonstwas aber nero zeigt oft diese meldung an ohne grund ?

    wenn du aber sicher bist das alles richtig ist warnung ignorieren und los gehts :)

    gruss
  • man merkt das schon wenn Nero die file aufnimmt, ob er eine VCD oder eben nur mpeg bzw. avi brennen will. Wenn er eine VCD brennt, dann dauert das schon beim Laden etwas länger, sonst glaub ich nicht daß er VCD brennt nach der Meldung (mpeg 1 layer und 44khz und sostiges was benötigt wird für vcd).

    @1und1
    Ich habe jetzt das dvtool version 0.24. Wie hol ich den Film da rein, um ihn zu bearbeiten. Will es noch damit versuchen?
  • @dreamweber
    es hat tatsächlich geklappt, habe Nero übergangen und gebrannt, hab nur Probleme noch mit dem Ton, der setzt ständig aus.
    Kann aber auch daran liegen, daß es ein mp3 Ton ist, mit welchem prog bekomme ich den Ton in ne wave datei?
    Muß da noch feilen....
  • Am besten gehts Du so vor

    1. Wenn das Programm gestartet ist, klickst Du auf File Processor 2.31. Das ist das Kartenregister ganz rechts.

    2. Dann setzt Du einen Klick bei Split file.

    3. Das File wählst Du jetzt aus indem Du bei Input file(s) auf die beiden Punkte .. rechts daneben klickst. Dann wählst Du erstmal das File aus.

    4. In dem Feld Length ist jetzt eine große Zahl erschienen. Die größe des Files welches Du ausgewählt hast. Den Wert nimmst Du jetzt und teillst ihn durch die Anzahl, in wieviele Files Du den Film teilen möchtest. Wenn Du den Film auf zwei CDs haben willste teilst Du den Wert durch 2. Wenn Du den Film auf 3 CDs haben willst, teilst Du durch 3 usw.

    5. Nachdem Du den Wert geteilt hast addierst Du noch bitte 10.000 hinzu da es sonst am Anfang und am Ende des Filmes zu Problemen kommen könnte.

    6. Den jetzigen Werten trägst Du ganz einfach wieder unter Length ein.

    7. Unter dem Punkt Output File: (or mask) musst Du nur noch am Ende des datei Namens .mpeg setzen (oder was Du haben möchtest).

    8. Wenn Du das alles gemacht hast klickst Du einfach auf Start und schon wird Dein Film geteilt und zum brennen fertig gemacht.
  • @1und1
    werde deinen Tip mal durchprobieren, meld mich wieder ob´s geklappt hat, das ganze dauert oft läänger als man eigentlich will....
    thx
    HDR

    P.S: Welches prog meinst du eigentlich? Habe in virtual und tmpegenc nachgeschaut! Find nix mit file prozessor 2.31
  • @1und1
    wenn ich also meine file splitte und sie soll so bleiben im Format wie zuvor, muß dann mpeg als Dateianhang bei output rein?
    Egal welche file, ob avi, divx oder mpeg?
    Wie weiß ich um welche file es sich handelt, manchmal sind es divx,avi mpeg? Wie kann ich denn eine divx erkennen an was, um sie dann in tmpgenc oder virtualdub zu bearbeiten........

    So gerad fertig gesplittet, hat super geklappt, mal gucken was Nero dazu meint...

    Wie kann ich dann 2 files zusammenbringen unter merge files, daß alles funktioniert?

    danke erstmal....(Nero hat sie gefressen)
  • Du musst das eintragen was Du hast wenn Du ein avi hast musst Du avi eintragen wenn Du ein mpeg hast trägst Du mpeg ein usw.


    Wenn Du Dir die Eigenschaften des Files anguckst bekommst siehst Du um was es sich für ein Files handelt
  • @1und1
    yeah, yeah, yeah......... es hat geklappt mit meinem movie, aber sicher bin ich erst, wennn ich ihn angeschaut habe.
    Habe noch das Prob, wenn ich 2 Teile connecte, merge und die nicht an der Schnittstelle zusammenpassen, muß ich mit welchem prog schneiden und bearbeiten?

    In virtualdub habe ich das einmal gemacht, dann hat der Ton in Teil 2 hinterhergehinkt (a-synchron) und jetzt bleibt virtual meistens hängen.
    Gibt´s noch ein prog, wo das kann?
  • avi und mpg kann ich schon erkennen. Kann also jede der files eine divx-version sein?
    ok, egal nur friert mir dauernd das bild ein, wenn ich nen movie cutten will mit virtual oder auch mit tmpgenc.
    Kann man da was machen?