WIN XP SP1 fährt nicht mehr runter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WIN XP SP1 fährt nicht mehr runter

    hi leute,
    hab nun das prob,
    dass mein win xp mit sp1 net mehr runterfährt.
    start -> beenden -> windows herunterfahren --> bin wieder aufm desktop


    wenn ich folgendes mahc gehts:
    start -> abmelden -> bin im user asuwahl fenster -> beenden --> sind sie sicher dass sie windows beenden wollen ? -> ja -> fährt runter.

    wodran kann dies bloss liegen ?



    Gruss NOXIER
  • Irgendeine deiner laufenden Anwendungen stoppt das Herunterfahren. Meistens ist das ein systemnaher Dienst oder ein entsprechendes Programm. Bekannt für solche Effekte sind
    - Brennerprogramme, die im Systemtray schlummern
    - Virenscanner
    - Boardtreiber

    Spiele alle verfügbaren Hotfixes ein (über Windows-Update), danach sollte das Problem weg sein.

    Falls du wissen willst, woran es liegt: breche im Taskmanager nach und nach alle Prozesse ab und versuche jeweils, ob das Herunterfahren dann klappt. Damit solltest du den Übeltäter finden (sofern es kein Treiber oder Systemdienst ist).
    Eventuell hilft dann auch ein Update des Problemkindes.

    Grüße
    Michael
  • ich hab alle updates gezogen un installed...
    dann taskmanager... da is ne kernel32.dllI ujnd ne kernel32.dll
    die 2.te idt die richtige dll, aber was ist die erste, hab die 1. dann abgebrochen un et geht wieder.
    aber beim nächsten start ist die komische dllI wieder da,
    wie kann ich verhindern dass die überhaupt geladen wird ?

    Gruss
  • Die kernel32.dlll (mit den 3 L am Ende) ist ein Trojaner. Boote im abgesicherten Modus und suche in der Registry danach, wo das Ding gestartet wird.

    Meist unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\
    Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

    Oder besorg dir ein Tool zum Entfernen, beispielsweise Spybots Search & Destroy mit allen Updates.

    Lasse diese aber ebenfalls im abgesicherten Modus laufen, damit der Trojaner während der Entfernung nicht aktiv ist!

    Grüße
    Michael