brenner encodiert dateien nomal

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • brenner encodiert dateien nochmal

    Wenn ich meine .rar dateien mit winrar und schließlich mit isobuster entpacke, ist der film auf meiner festplatte. will ich ihn aber brennen so zeigt mir nero an, dass ich die dateien nochmal ins s/vcd format erneut codieren müsse, das dauert dann 45mins. und dann kann ich brennen, gibt es da keinen anderen weg oder mache ich da was falsch?!:mad:
  • Kann Dir híer nur den VCDEasy wärmstens empfehlen.
    Er nutzt die ASPI von Nero; Du kannst ganz easy Kapitelstrukturen erstellen und ist bis zur Version ich glaub 1.4 auch noch Freeware.
    Brenn fast nur damit und hab wirklich o Ausfall.
    Er prüft die Daten vor dem Brennen, dauert 1 Minute und brennt dann sofort; kann auch BIN und Cue.
    Wenn Du den nicht willst, brenn doch die BIN ohne umwandeln direkt mit Nero.
    Ciao,
    Bruce
  • hab auch ohne umzuwandeln probiert, aber dann ist beim abspielen immer so ne fetten pixel und powervd stürzt aber, ok probiert ma mit vcdeasy

    edit//

    vcdeasy:

    analyse von **.mpg fehlgeschlagen:

    vdceasy akzeptiert nur gemultiplexte dateien...


    :mad: :mad: :mad: :mad:
  • Hallo,
    Versuch mal die mpeg mit VCDGEAR zu reparieren.
    Normal laden - Umwandeln mpeg auf mpeg und dabei Haken bei FIX Mpeg Error und wichtig der neuen Datei einen anderen Namen geben.
    Müsste so gehen.
    Ciao
    Bruce
  • Sorry,
    wenn das alles nicht funzt, und Du das Teil unbedingt willst, würde ich das Teil mit dem MainConcept neu encodieren, auf DVD Format bringen und als DVD brennen.
    Dauert aber auch ne Weile und Du brauchsr nen DVD Rohling.
    Alternative kannste mal den TMPGEnc probieren; wird überall empfohlen, super Quali; bleibt bei mir aber - trotz aller Versuche- immer hängen.
    Ciao Bruce
  • Ähhh, kannst du die Datei denn ganz normal im Mediaplayer abspielen, wenn du sie entpackt hast oder funktioniert das auch schon nicht? Dann wird sie nämlich leider hinüber bzw. nicht komplett zu sein.
  • glaubst du etwa, dass eine powerdvd eine avi abspielt? hab ne etwas ältere version glaub aber nicht, dass die neuen das jetzt können. außerdem hat herr der ringe z.b. 4cds auf einer avi wären das vielleicht grad mal 2
  • öhm warum entpackst du überhaupt das image?
    oder hab ich da was verpasst?

    brenn die *.cue am besten mit alcohol120% und gut ist. ich hatte bei nero auch öfters pixelfehler, wenn ich zu schnell gebrannt habe.
    also entweder langsamer brennen oder mit alcohol120% brennen.

    ende und aus

    *g* E1NS
  • Du kannst die .cue auch einfach mit Nero brennen, ohne sie zu entpacken, gibt's keine .cue sonder nur .bin-files dann benutzt Du halt CDRWin... Hast Du .ccd bzw. .img-Files nimmst Du halt CloneCD... Und wie E1NS schon geschrieben hat, achte auf eine angemessene Brenngeschwindigkeit, da viele DVD Player eine relativ schlechte Fehlerkorrektur haben!!!
  • Original geschrieben von E1NS
    brenn die *.cue am besten mit alcohol120% und gut ist. ich hatte bei nero auch öfters pixelfehler, wenn ich zu schnell gebrannt habe.



    JAAA!! Nachdem ich meinen ganzen spindel aufgebraucht hab, um mir ein paar filmchen zu brennen, hats endlich mal geklappt!!! endlich, danke für alle die mir geholfen haben!!!


    NEUES PROBLEM:mad: : aber da ist noch ein problem aufgetaucht, mit nero gehts ja net mehr, wie stell ich das an wenn die datei keine cue hat, dann brennt alcohol die irgendwie net, muss ich da was einstellen oder so?
  • @t-3000
    Erst einmal: Klar spielt PowerDVD auch .avis ab! Zu deinem ersten Problem, ich glaube, es war ganz einfach eine SVCD und du hast bei Nero VCD eingestellt. Deshalb wollte er sie nochmal umwandeln und auch der Mediaplayer konnte sie nicht abspielen. Aber hat ja jetzt hingehauen.

    Und wenn du keine .cue hast, erstellst du selbst eine mit folgendem Inhalt:
    FILE "Dateiname.bin" BINARY
    TRACK 01 MODE2/2352
    INDEX 01 00:00:00
  • Original geschrieben von t3000

    könntest du mir diesen schritt genauer erklären?
    danke aber erstmal für antwort


    Du musst einfach eine Text-Datei erstellen, den oberen Inhalt reinkopieren (Natürlich mit dem geänderten Dateinamen deiner .bin-Datei) und als dateiname.cue abspeichern. Diese Datei dann in einen Ordner mit der .bin-Datei packen und brennen.