Kopfschuss

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo ihr da draußen
    Gestern ist eine gute Freundin zu mir gekommen, total verstört und schockiert. Sie hatte sich zu Hause ein Video von Britney Spears runtergeladen, von dem sie glaubte, dass es eine Aufnahme von BS während einem Konzert war. Aber so war es nicht ganz:
    Man hat ganz deutlich gesehen, dass einer Frau ein Revolver an den Kopf gehalten wurde, abgedrückt wurde, das Blut an die Wand dahinter spritzte und die Frau leblos zu Boden sank. Am Anfang wollte ich es eigentlich nicht glauben, weil solche Videos ja eigentlich verfolgt werden, aber als ich dieses dann gesehen habe, war ich auch erstmal schockiert. Es war einfach nur abstoßend und wiederlich mitanzusehen, wie eine hilflose Frau, die Verzweifelt um Hilfe ruft, in den Kopf geschossen wird. Aber nachdem ich es dann so zum zweiten oder dritten Mal gesehen hab, konnte ich zum Glück feststellen, dass alles nur gestellt war. Es fehlte eben das Mündungsfeuer, in der Trommel war überhaupt nichts, und der Rückstoß war meiner Meinung nach zu gering. Außerdem hätte noch weit mehr spritzen müssen, als nur das Blut an die Hinterwand, was auch nur nach billiger Farbe aussah.
    Trotzdem finde ich es einfach nur eine Schweinerei, dass Leute, die so etwas machen, noch nicht gefasst sind. Oder dass niemand ihnen mal sagt, was für assoziale Drecksäcke sie sind.

    So zum Vergleich: Die Gewalt, oder besser gesagt, die Schussverletzungen, die in Kinofilmen, in Pc-Spielen o.ä. dargestellt werden, sind nichts im Vergleich zu diesem Clip.
    Und ich finde es auch nicht unbedingt richtig, dass es Leute gibt, die wegen diesem bisschen Farbe und überhaupt so einen Tumult machen und dieses bisschen 'Gewalt' in Pc-Spielen als Verursacher von allem Bösen als Ausrede benutzen und dieses dann verbieten wollen. Gerade diese Leute sollten sich meiner Meinung nach daran machen, solchen Clips, wie diesen, den ich gesehen hab, nachzugehen, um solchen Filmemachern mal so richtig in den Arsch zu treten. Denn so etwas ist einfach mehr als nur kriminell, so etwas grausames darzustellen und dann noch unter falschem Namen ins I-net zu setzen.

    Nun würde ich gerne wissen, ob ihr auch schon mal über solche Abertigkeiten gestolpert seid, und wie ihr darüber denkt und was ihr vielleicht darüber wisst, wie versucht wird, dem Abhilfe zu verschaffen, etc.
    Indem Fall hoffe ich, dass ich in absehbarer Zeit oder überhaupt nicht noch auf Snuff-movies stoße, weil es doch einfach nur pervers ist.
  • Hi,

    also über son Zeug bin ich noch nicht gestolpert im I-net....
    Ich finds jedoch auch ein bisschen komisch dass es Leute gibt die soetwas machen, jedoch....
    ich meine, VIELLEICHT war es ja auch nur ein Ausschnitt aus einem Film,bzw. DVD oder Kino.... Ich mein, in Filmen is es wirklich keine Seltenheit mehr, dass Leute so ''getötet'' werden.
    Also vielleicht war es ein Clip aus einem Film, wenn es so ist braucht man sich ja nicht drüber aufregen, könnt mir auch eigentlich wirklich nicht vorstellen, dass ein normaler Mensch es schafft, so einen Clip zu erzeugen :). Also ich meine mit dem Revolver, dem Blut an die Wand spritzen, dem Schreien der Frau... etc. Warum sollte jemand denn sowas tun?? Weil es im Spaß bringt nen Tag lang enen Clip zu drehen..? Kann ich mir nicht vorstellen.
    FALLS ES SOWAS GIBT..
    Naja Gott konnte nicht jedem sagen, dass sowas pervers is.......
    № ±»»»»» (¯`o,.- Hell-Powered -.,o´¯) ««««««±
  • ohman, als ich das eben gelesen hab.......naja, da ist einem echt komisch zumute...ich finde sowas einfach abartig. das kann man garnicht richtig beschreiben so krass ist das....bin zum glück noch nicht an solche clips gelangt.
    wie gehts jetzt deiner freundin? ist sie wieder halbwegs ok?
    sowas kann voll die schlimmen psychischen folgen haben.
  • Diesen Film hab ich auch gesehen! Ich war danach ziemlich schockiert!!!!

    Das ist das härteste was ich je gesehen habe.

    OHNE WORTE!!!

    @Jesus: Das war zu 100% KEIN Filmausschnitt!!!!!!

    EDIT: Ich habe den Film nach KURZEM suchen im web wieder gefunden!:cu:
  • Dass man so richtig krank sein muss, ist mir schon klar, nur, was wird mittlerweile gegen so etwas eigentlich gemacht? Ich finde sowieso, wenn der Staat irgendetwas anpackt, dann muss es ja in die Hose gehen, oder klappt erst gar nicht. Egal wie, wenn man da was ändern will, dann klappt das nur, wenn es unter der Hand geschieht, schätze ich.
    @joe ich hab auch nochmal gesucht, aber ich hab dann nen andern film gefunden, der nicht ganz so hart ist, jedoch der sache ziemlich nah kommt. schon noch eine schweinerei!!!
  • Hi!

    Ja, der Staat tut schon was gegen sowas... Aber dazu muss erst mal der Urheber von sowas bekannt werden.
    Außerdem: Was soll jetzt der deutsche Staat machen, wenn diese kranken Typen in Australien, oder sonst wo hocken?
    Das ist eben eines der Probleme, die das Inet mit sich bringt...
    :(

    MFG
    Xe2X
  • Also wenn solche turnbeutelvergesser in australien hocken:
    ich glaube, dass es gar nicht mal so unwarscheinlich ist, dass solche geheimagenten, nicht unbedingt nur aus deutschland, auch außerhalb der staatsgrenzen arbeiten, so wie man es aus irgendwelchen total abgehobenen kinofilmen kennt. aber ich finde, so ist es nunmal, wenn nur einige menschen macht haben, dass sie diese dann nunmal (auch) für private zwecke nutzen, bspw um weiterhin den arsch auf dem chefsessel zu platzieren, oder sich mit seide den hintern abzuwischen.
    Ist halt so meine einstellung, weil ich nicht viel von beamten und überhaupt vom staat und seine formen halte; nicht nur von deutschland, sondern generell, keine staatsform ist die, die mich pers. anspricht.
    aber wie gesagt, wenn die schon irgendwelche agenten losschicken, dann können die leute auch hacker ausbilden, die solche perverslinge orten und dann kräftig in den hintern treten
  • "Die Demokratie ist keine gute Staatsform, aber sie ist die Beste, die ich kenn! ..."

    Ja, mag ja sein, aber diese Geheimagenten haben besseres zu tun, als Leuten Straftaten nachzuweisen (was eigentlich ein anderer Staat machen sollte!). Das gilt (leider) auch für die Polizei! Schau dich doch nur mal um... Wie viele schwere Verbrechen es gibt, die nicht auhgeklärt werden können! Ich glaube, dass selbst ein Sachschaden wichtiger ist als solche Videos...

    Eine Diktatur wäre meiner Ansicht nach viel besser, so lange der Diktator kein Psycho ist und nur nach bestem Gewissen für das Volk handelt....
    Es liegt allerdings in der Natur des Menschen, dass er nach immer mehr Macht strebt!:( :(

    MFG
    Xe2X
  • da muss ich dir leider recht geben
    auch wenn ich realistengeschwätz nicht leiden kann, so ist es nunmal. aber wenn irgendsolche futzis meinen, sie müssten versprechen, dass sie die kriminalität bekämpfen oder sagen, im i-net hätten die so und so viele verbrechen aufgedeckt, dann könnten die aber auch mal gründliche arbeit leisten und auch alles machen. i-net ist ja nicht nur kinderporno ring, von dem her. aber sonst bin ich auch relativ glücklich, dass wir zumindest schon mal eine demokratie haben. ist zwar nicht gerade der stein der weisen, oder besser gesagt, die umsetzung der demokratie bei uns ist nicht so der wurf, aber immerhin besser als im amland.
  • Also ich bin der Meinung, dass nicht immer alles bekämpft werden kann, was schon geschehen ist. Was muss in diesen kranken Köpfen vorgehen, die sich an Snuff aufgeilen. Ich denke das ist nen Problem unserer Gesellschaft und daran sollte gearbeitet werden um die Menschen mal wieder "klar" und "normal" denken zu lassen...
    Ansonsten sehe ich schwarz!

    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • also ich hab auch mal son video gehabt. habs per kazaa gezogen. glaube sogar das wra das gleiche wie deins. dieser snuff kagg is einfach nur wiederlich! finde es auch über das sowas im umlauf is aber soll ja sogar leute geben die dafür viel ( sehr viel) geld bezahlen...

    greetz
  • Hi!

    @Flamefox

    Naja, das ist nicht so ganz richtig...
    Man kann nicht immer den Ursprung von sowas feststellen. Die Polizei stezt sowas auch ein!
    Und zu den Spywareentwicklern, die sowas machen sollten:

    ProgrammiererA != ProgrammiererB ;)

    MFG
    Xe2X
  • ich finde das nicht ganz so schlimm solange es nur ein fake ist und keiner verletzt wurde!
    da find ich kinderporno schlimmer, denn du brauchst nur mal porno oder sowas in kazaa eingeben und von 200 files sind bestimmt ca. 20 -25 dateien dabei die mit kinderporno zu tun haben!!!
    Und das finde ich viel schlimmer als wenn sich irgendwelche gehirnkranken über son fake freuen!
    anders is es wenn wenn es kein fake is !!!

    mfg
    nuss
  • natürlich sind die snuffs viel schlimmer als die fakes. aber trotzdem ist der schock für diejenigen, die sowas nicht vertragen schon schlimm genug.
    aber so oder so, beides kann verletzen. entweder die personen vor der kamera mit physischen schäden, also kratzer, schittverletzungen, schussverletzungen, etc. oder aber eben hinter der kamera: psychische schäden, also schock, angst, usw.
    klar, dass auch die vor der kamera psych. schäden erleiden können (bspw. kinderporno), aber jetzt eben mal auf den ersten blick. wobei letzteres ist ja bei schwächeren personen nicht nur häufiger, sondern auch gefährlicher. und deshalb seh ich die videos so oder so als gefahr für die gesellschaft an. und zwar nicht, dass wir irgendwie alle irgendwann mal durchdrehen und amoklaufen, ich dachte im prinzip an halos, paranoia, heiden ängste, etc.
  • ne, müsst ich irgendwo nochmal ziehen. aber ich hab
    a) nicht gerade so viel lust, mir den dreck nochmal zu ziehen
    b) den dreck überhaupt zu suchen
    und
    c) das muss echt nicht sein, dass ich auch noch zur verbreitung beitrage

    sorry
  • Also ich hab leider auch schon die erfahrung mit solchen Videos gemacht. Das Headshot movie hab ich nur halb gesehen, weil als ich schon gesehen hab, dass da eine verängstigte Frau sitzt und ein psysho mit nen Revolver herum läuft, hab ich s gleich abgevrochen und gelöscht. Und ich hab auch noch ein anderes Video gesehen.
    Da ist ne Nahaufnahme von einen jungen der mit einem Knie auf dem Kopf seitlich im Wald auf dem Boden liegt und dann ein messer in den Hals gerammt bekommt... und ich sag euch, das sah nicht nach nem Fake aus. Typen die sowass ins i-net stellen, sollte man
    hart bestrafen. :mad:

    Mfg Mc
  • ich hab jetzt auch das headshotmovie gesehn (sofern es das selbe ist)

    so ne blonde frau öhm irgendwie pinkfarbenes(??)glitzeroberteil an ... und am schluss kann man die haare (gewellte lange schwarze) den dem potentiellen schützen sehn?!?

    wenn ja dann würde ich sagen: das ist definitiv kein fake. ich habs mir paar mal angesehn und beim normalen durchlaufen dacht ich auch es ist gestellt. aber wenn du die einzelnen frames mal durchgehst dann erkennst du mündungsfeuer und gleichzeitig einen roten ca fingergroßen fleck am kopf wo der typ hingehalten hat (einschussloch).. der rückschlag naja... er hat die waffe allerdings auch extra angewinkelt

    entweder war das mit hammermäßigem aufwand und höchstprofessionell gedreht und nachbearbeitet wurde oder es ist real
  • ich bin kein beführworten von dem zeug aber bedenkt:

    das video war sehr real. das was im fernsehen zu sehen ist, ist unreal.

    jmd. bekommt 10x ins gesicht getreten steht danach auf und lacht (übertrieben) habt ihr schon mal einen gesehen dem einmal ins gesicht getreten wurde?

    das wird alles zu sehr verharmlost und dadurch die gewalt an schulen etc. als nicht so schlimm empfunden. kinder die sich gegenseitig zusammenschlagen usw. das kommt von filmen, die das oben genannte zeigen. würde man sowas immer wie in wirklichkeit sehen, würde das abschrecken und nicht die kinder ermutigen seinen klassenkammeraden zusammen zu schlagen...

    mfg
    hdd
  • also HerrDerDaten hat irgendwie schon recht:
    anstatt immer nur worte daherzulabern, auf die sowieso keiner hört, oder gesetze zu erlassen, um einfach gut dazustehen, weil man einen sündenbock gefunden hat, sollte man einfach zeigen, was die folgen / konsequenzen von gewalt sind.
    nur sollte man beachten, dass, wenn man zb mit filmmaterial arbeitet, mental schwächere leute dadurch völlig runter mit den nerven sind, oder kinder sowas wie ein trauma erleben, oder sonst so scherze. dann müsste man erst recht altersbegrenzungen einführen, und drauf achten, dass diese auch eingehalten werden. nur:
    ist dann der reiz des verbotenen nicht noch größer??
    also ich weiß ehrlich gesagt echt nicht, was man dagegen machen kann oder soll. ich weiß nur eins:
    schuld daran, dass sinnlose gewalt so eine hochkonjunktur hat, ist die verbequemlichung der gesellschaft.
    keiner weiss, wie es ist, wenn man jeden tag aufs neue um sein leben kämpfen muss und wie es ist, jeden tag getötet werden zu können. aber es ist ja irgendwie auch unser gutes recht, dieses wissen zu vergessen und in einer bequemeren welt zu leben.
  • jungejunge...
    ihr macht euch hier so übel sauer... meine meinung (ACHTUNG, M-E-I-N-U-N-G):
    dem junge, dem im wald ein messer in den hals gerammt wurde, kann man nicht mehr helfen. den anderen leuten, den sowas widerfahren ist, auch nicht. Warum macht ihr euch da so nen kopp?
    achso, naeben, damit man die leute findet, und in den knast sperrt, die sowas tun...
    1.:solche leute wird man nich finden, bzw. sauschwer
    2.:wird das trotzdem immer weitergehen. man kriegt nie alle
    3.:wenn die leute trotzdem weggefangen werden (nehmen wir an, es werden alle geschnappt), kursieren die videos immer noch rum, ODER NICH?
    4.:die hälfte dieser filme sind fakes. das is klar, ich weiss das.
    5.:fast alle diese movies kommen nich aus deutschland, sondern aus russland und anderen ländern, ich hab selbst einiges von dem zeug von nem kumpel gekriegt.

    es bringt hier nichts, sich zu ärgern, oder die polizisten ("Freund und helfer" -> ich helf mir selber) zu kontaktieren... was solln die machen?

    naja, wenn wir tot sind, is eh alles fürn arsch. was bringt uns das meckern also? IMMER NOCH NICHTS.

    Ave,
    JesusKilla