Lüfter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • jo leude

    also ich hab vor n neuen lüfter für meine cpu zu kaufen
    mein aktueller lüfter hat 32db oder sowas den neuen den ich kufen will hat 20db

    also meine frage is der dann viel leiser oder merkt man da kaum was
    oder habt ihr noch leisere mit viel power muss damit bald nen athlon 2400+ kühlen
    aber bidde keine wasserkühlung

    danke mfg
    ize
  • kann ich die geschwindigkeit dann selber einstellen
    da hört man dann nich viel oder
    mich regt mein derzeitiger kühler auf des schreibens aber auch auf n paar internet sites dass man da nich a mal in ruhe arbeitn kann deshalb will ich mir nen neuen kufen
  • Wenn du dir enermax Lüfter kaufst (die qualitativ sehr gut sind) , dann hast du einen Drehschalter mit dem du die Geschwindigkeit zwischen 1000 und 3000 U/min stufenlos regeln kannst.

    Wenn du ruhe haben willst, würde ich alle Lüfter aus deinem Gehäuse verbannen und komplett nur neue hochqualitative 12 cm Lüfter für Gehäuse und Prozessor nehmen. Das dürfte dann nur noch ein leichtes säuseln ergeben.

    Die Grafikkarte kann auch Lärm erzeugen - ich habe mir einen VGA Silencer von Arctic Cooling gekauft -> der holt auch ne Menge raus und ist wesentlich leiser als mein alter Lüfter.
  • Also ich rate dir zu einem 120er pabst lüfter!!! ;)

    seit dem ich den auf meiner cpu habe, ist mein pc schon um einiges leiser geworden!!!

    aber beachte: du hast nicht nur einen lüfter im pc und somit musst du wahrscheinlich noch mehr lüfter austauschen, damit dein pc richtig leise arbeitet!!! ;)

    poka

    xxjokerxx
    poka

    xXJOKERXx
  • hat sich schon mal jemand gefragt, ob ein 120er überhaupt auf seinen kühler passt... :D

    also auf meinen passen nur 80er... ;)

    deswegen schau erstmal, was für lüfter überhaupt da drauf passen.

    und eigentlich sind 32db recht leise, schau mal, ob der lüfter nicht einfach verdreckt ist und ob wirklich der CPU-Lüfter der störenfried ist...
  • Original geschrieben von Blindside
    und eigentlich sind 32db recht leise, schau mal, ob der lüfter nicht einfach verdreckt ist und ob wirklich der CPU-Lüfter der störenfried ist...


    Na ich weiß ja nicht ob 32db leise sind!!!!
    Gut nach der db Zahl kann mann nicht gehen!!! kommt dann halt auf den Lüfter an ob er bei der db zahl noch leise ist!!!
    Ich hab 19db lüfter drin und die sind mir immer noch ein bissel zu laut!!! am bestten wäre wenn ich garnichts mehr von meinem pc höre!!!

    MFG
    The_core
  • Mein 2400er wird von zwei Titan-Lüftern gekühlt. Die sitzen nicht oben auf den Kühlrippen, sondern links und rechts. Einer davon läuft ständig, der andere nur bei hoher Last der CPU. Daher kaum zu hören, der springt selten an. Dazu noch in den HDD-Schächten zwei Titan (Temperaturgesteuert) und bei den Brennern (auch Temperaturgesteuert). Das ganze rauscht gemütlich vor sich her.

    Ob das Rauschen jedoch die Tests des Heise-Verlags überstehen würde mag ich bezweifeln. 2 Sone hab ich wohl locker. Aber lieber etwas lauter als zu heiss. Kochplatten braucht man wohl nicht neben dem Schreibtisch.
  • Wenn der 120er Platz hat, musst unbedingt den festmacjen, und dann die Drehgeschwindigkeit langsamer machen, kann dir eigentlich nur das raten..
    Mein Lüfter ist temperatur gesteuert und hat maximal 32 Dezibel, ist aber für mich nicht laut, da bei mir immer Music läuft.. oder zogge..

    gege
  • jo gut dann werd ich das mal ausprobieren da gibts doch so aufsätze dass man so große lüfter draufbrintg oder? wo gibt es solche billig?
    und wie muss ich die dan laufen lassen auf wie viel umdrehungen oder so?` und geht das so einfach dass man einen gehäuselüfter einfach auf den prozessor giebt???

    PS: ich hab so nen alten netzteillüfter rumliegen is a alter 80mm lüfter da gehen zwei drähte raus ein roter und a schwarzer wie kann ich den zum laufen bringen wer a bild braucht kurze pn mit email dann schick ich es

    danke
    ize
  • ich glaube nicht das das mit deinem alten netzteillüfter funktioniert.

    1. muß der stecker am lüfter eine zum mainboardanschluß passende form haben

    2. muß das kabel lang genug sein um auf dem mainboard angeschloßen werden zu können

    3. brauchen die meisten mainboard´s ein tachosignal des lüfters das die umdrehungszahl übermittelt, sonst booten sie nicht. also es müßen 3 kabel am lüfter sein (rot,schwarz,gelb).

    beim anpaßen der umdrehungszahl mußt du die cpu-temperatur im auge behalten. ich würde mal sagen so um die 60° sind ok.

    ich würde dir raten den lüfter-adapter bei einem händler in deiner nähe oder dem mediamarkt zu kaufen, da wird es nicht viel einzusparen geben und man hat keine portokosten.

    rh
  • 32db ist ein blätterrauschen, so zum vergleich...

    hängt natürlich alles von der subjektiven empfindung ab...

    mein PC dürfte locker 3-4 Sone machen, aber da eh immer musik läuft is das egal, den ich hörs dann nicht...

    und im sommer kann ich sicher sein, dass die kiste nicht abraucht...
  • also ich hab etz den alten 80mm netzteillüfter auf meine cpu.
    das hab ich durch einen fan-adapter gemacht damit ich nen 80mm lüfter auf nen 60mm kühlkörper druf bring. den lüfter betreib ich durch einen externen transformator der 9 Volt bringt das hab ich gemacht damit ich regeln kann also im win leiser machen und unterm zocken aufdrehen kann.
    der lüfter hat aber 12volt.
    und etz mei prob:
    im win is alles schön leise und er läuft auch sehr stabil kann alles in ruhe machen
    doch sobald ich in irgendein game gehe z.B. counterstrike ruckelt er schon am anfang und wenn ich ein paar runden fertiggespielt hab hängt er sich auf

    habt ihr ne ahnung an was das liegt????????
    wäre euch echt dankbar wenn ihr mir helfen könntet

    mfg izedealer

    mein rechner:
    bis jetzt noch duron [email protected] bald athlon xp
    320mb sdram
    geforce2 mx 400
    win xp pro
  • counter-strike läuft etz wieder normal kann wieder zocken ohne ruckeln
    ich bekomm bald nen athlon xp 2600+ mit barton kern kann ich diesen netzteillüfter da drufpacken oder wird der prozzie dann zu heiß???????? und wie weit kann ich den dann overclocken???
    danke für euer posting

    mfg ize