NORTON GHOST - und nix geht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NORTON GHOST - und nix geht mehr

    Hey Leute,

    hab mir gestern Norton Ghost besorgt und wollt auch eigentlich auch gleich meine Win Installation auf meine zweite Platte sichern. Vorher hab ich die Ghost Startdisk erstellt und auch getestet ob der Rechner damit bootet, ok haut hin, Image auch gleich erzeugt, nach dem Neustart.
    Am Ende bevor er runtergefahren ist kam dann noch die Meldung vonwegen "Ähnlicher Schirm, testen ..."
    Aber nach dem der Rechner neugestartet hat hat nix mehr funktioniert. MISSING OPERATING SYSTEM...
    Mit der GHost Startdisk komm ich dann noch in das Prog, aber das File das ich erstellt hab ist zwar da, kann aber nicht verwendet werden...
    WAS HAB ICH FALSCH GEMACHT???

    Windows2000 Reparatur hat auch nicht funktioniert...

    SCHEISE HIER!
  • Hast du mal auf der Supportseite von Norton geschaut?

    Ich benutze Ghost auch beruflich viel und hatte noch nie Probleme. Wobei ich denke, dass man als user kaum was verkehrt machen kann, was dann zur Folge hat, dass dein Betriebssystem im Eimer ist.

    Es wäre natürlich hilfreich, wenn du ne ganaue Fehlermeldung sagen könntest, dann könnte ich mal im Benutzerhandbuch für dich nachschauen.

    Viel Glück!
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!
  • Keine Ghost Meldung

    Es ist ja keine Ghost Meldung gekommen. Bei dem Erstellen des Image ist anscheinend ein Fehler aufgetreten und Ghost hat, laut Aussage eines Kumpels, die aktive Partition geändert -> F: -> und da liegt nunmal kein OS und deswegen MISSING OPERATING SYSTEM
    Mein Kumpel hat dann noch gemeint das man im Ghost irgendwie die aktive Partition ändern kann was ich aber leider nicht gefunden haben.

    Hab den Rechner dann plattgemacht und XP installiert.

    Wie man mit dem Ghost umgeht muss ich mir nochmal anschaun... Aber in der neuen Chip Ausgabe soll da ein recht gutes Tool draufsein, simpel, klein und fein...
  • Partitionen kannst du bspw. mit Partition Expert oder Partition Magic etc. verändern, also auch aktiv setzten - wobei wenn du sowiso ne Neuinstallation gemacht hast ist es ja jetzt ohnehin egal.

    Ich kann Ghost trotzdem nur weiterempfehlen. Es gab letztens einen Test in der c't über Backupprogramme - wenn dich der Test interessiert schick mir ne PN. Du könntest bspw. auch Drive Image probieren...
    Auf jeden Fall spart man sich einen Haufen Arbeit, wenn man das ein oder andere Backup von seinem System hat!

    So long...
    Irren ist menschlich, aber um richtig Mist zu bauen braucht man einen Computer.!