mhz aufrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn du reele 3GHZ haben willst, nimmste am besten einen P4.
    Und dann wirste ein bestimmt neues Board brauchen, außer wenn dein jetztiges einen P4 verträgt was ich nihct glaube. Und dann kannste dir evtl. auch gleich schnelleren Ram kaufen , es sei denn du hast schon schnellen.
  • von 1500 auf 3000 MHz, ohne neues board.....?
    :D

    das wirst wohl nicht schaffen!
    (ich kann meinen P4 2,4Ghz auf 3,0Ghz übertakten!)

    übertakte deinen PC einfach mal ein bisschen! den ram kannst auch noch ein bisschen overclocken!
    ABER TEMPERATUR BEOBACHTEN

    cya
    stefan
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • k.g., ich glaube ein satz ist zu wenig.
    sag mal genau was du vor hast, cpu übertakten, neue cpu, neues system, oder was.

    gib dann mal noch an was du für hardware hast. so können wir dich besser beraten.

    rh
  • Wenn du n gutes ASUS Board hast, kannste das in den meisten Fällen im BIOS erledigen. Aber bei einem 1500@3000 Overclocking musst du wahrscheinlich dn Lötkolben zücken. Auf der CPU Oberfläche siehst du den Core in der Mitte, aussenrum so n paar Bridges, da musst ein paar miteinander verlöten. Das werden sicher noch ein paar nach mir genauer wissen, ich hab's nämlich noch nie praktiziert. Es gibt aber genügend Vids (vielleicht sogar in diesem Board) auf denen es gut erklärt ist und gut zu sehen.

    Kühlung kann ich dir auf jeden Fall ne Pelttierelementenkühlung oder ne Wasserkühlung (hab ich auch) empfehlen. Am besten die von Thermaltake(leiser)
    Auf jeden Fall vor dem Overclocken ne kleine Tabelle anlegen:
    Spalte1: FSB
    Spalte2: Multiplier
    Spalte3: Temperatur bei Leerlauf
    Spalte4: Temp. bei Volllast
    Spalte5: Benchmark o.Ä.

    Dann solltest du noch nach dem Handbuch deines Main-/Motherboards schauen. Da steht drin, wieviel Mhz/Ghz ein Prozessor höchstens haben darf. Auf jedenfall diesen Wert NIEMALS überschreiten!! Sonst kannst dir wirklich n ALDI-PC zulegen^^. Falls du es fertiggebracht hast, dass du nur noch einen schwarzen Bildschirm siehst:
    1. Handbuch vom Board holen
    2. Nachschlagen wie man das BIOS löscht
    3. Löschen des BIOS
    4. BIOS neu einstellen
    Deshalb Einstellungen vor dem Overclocking(versuch) aufschreiben!!!

    Es wird wahrscheinlich notwendig wegen der Stabilität, dass du deiner übertakteten CPU etwas(!) mehr Voltage(Spannung) erteilst. Beachte dass die Spannung nicht um mehr als 0,75 V angehoben wird:
    :hot: 1. Deine CPU wird zur Elektroheizung/Herdplatte --> Kühlung
    2. Zuviel Spannung ist ungesund für Garantie & CPU(Lebensdauer)
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Aber bei einem 1500@3000 Overclocking musst du wahrscheinlich dn Lötkolben zücken. Auf der CPU Oberfläche siehst du den Core in der Mitte, aussenrum so n paar Bridges, da musst ein paar miteinander verlöten. Das werden sicher noch ein paar nach mir genauer wissen, ich hab's nämlich noch nie praktiziert. Es gibt aber genügend Vids (vielleicht sogar in diesem Board) auf denen es gut erklärt ist und gut zu sehen.


    Das wird er nicht schaffen... Und ausserdem will ich das sehen, wie man das bei nem Pentium hingriegt, viel Spass beim Löten (wenn man mit bischen Fantasie was zum zusammenlöten findet.:D). Wenn er übertakten will, dann sollte man erstmal sein Sys kennen.

    Am besten die von Thermaltake(leiser)


    Es macht doch viel mehr Spass, sich selber ne Wakü zusammenzustellen.:) Ok, wird teurer, aber dafür hat man auch was anständiges.

    Auf jeden Fall vor dem Overclocken ne kleine Tabelle anlegen:
    Spalte1: FSB
    Spalte2: Multiplier
    Spalte3: Temperatur bei Leerlauf
    Spalte4: Temp. bei Volllast
    Spalte5: Benchmark o.Ä.


    Die Idee finde ich echt nicht schlecht, darauf bin ich noch garnicht gekommen.:) Da kann man dann später gut vergleichen...

    Auf jedenfall diesen Wert NIEMALS überschreiten!!


    Bis zu einem Gewissen grad kann man auch das Mobo übertakten, wo soll da das Prob sein? Wird man dann schon merken, ob noch alles stabil läuft und schnell ist. Wabei ich auch bei OC ein gescheites Mobo sehr empfehlen kann, was du auch bestimmt damit sagen wolltest.:)

    Falls du es fertiggebracht hast, dass du nur noch einen schwarzen Bildschirm siehst:
    1. Handbuch vom Board holen
    2. Nachschlagen wie man das BIOS löscht
    3. Löschen des BIOS
    4. BIOS neu einstellen


    Was bei jedem Mobo gleich ist, ist die CMOS Batterie rausnehmen und nach paar Min wieder rein, dann sind die Einstellungen auch resetet.

    Jo, des wars jetzt erstmal von mir.:D

    @k.g.
    nenne uns halt mal, was du machen willst. Ob neues Board + CPU (und vielleicht Ram, kommt drauf an was du grad drin hast) oder ob du blos übertakten willst. Also ich vermute mal, dass du was neues kaufen willst. Also klär uns mal auf.:)

    Gruß SOD
  • Original geschrieben von k.g.
    hi ich will ihn nicht auftakten sondern aufrüsten so wie Saschaaaa es gesagt hat



    dann schau mal nach günstigen nachrüstkits um. sind billig und du hast glleich mainboard, ram und prozi in einem....da du ja auch neuen ram brauchst wenn du aufrüsten willst.
  • für den fall, dass die mühe lohnt,
    wenn es um kühlung geht, könnte man ja so eine abgefahrene kompressorkühlung benutzen ;)
    damit hat man schon einen p4 3 Ghz auf 4 gig gebracht. ganz schön kompliziert die sache, da man sogar heizdrähte an der cpu anbringen muss( ja, ist wirklich so), um kondeswasser zu vermeiden. sieht sicher geil aus, wenn man dann mit so nem rechenstarken kühlschrank auf ner lan dabei ist und dann als einziger sogar nach drei tagen ein kaltes bier im fach ;)
  • Original geschrieben von k.g.
    hi ich will ihn nicht auftakten sondern aufrüsten so wie Saschaaaa es gesagt hat


    Seht ihr ICH weiß was die leute wollen!!!:cool: :cool: :cool:

    Dann sag mal wieviel kohle du aus geben willst!!!
    Den dann ist es einfacher dir weiter zu helfen.
  • wenn du nicht viel kohle ausgeben willst, dann kauf dir einfach mal einen besseren CPU.
    welchen hast du zZ?
    mehr RAM mit min PC-333 wäre auch nicht schlecht.

    cya
    stefan
    [size=1]
    <|-away-|> das bild wird immer verkackter
    <|-away-|> ton wird ne line auf ac3 gedubbed
    <|-away-|> mann mann wo kommen wir da hin
    <|-away-|> bald kannste echt nur noch alles im laden kaufen weil es nur noch shice zu saugen gibt
    [/size]
  • Hi, Ich würde sagen das du dir nen P4 nimmst. Wenn du genügend Geld hast würde ich dir dazu das Asus P4C800 Mainboard empfelen. Pflicht ist auf jeden Fall ein 325 Watt Netzteil!!!! Wenn du dann auf einen High End Rechner gehen willst, dann würde ich mir noch dazu 1048 MB DDRAM und eine Nvidia GF FX 5950 zulegen. Die Grafikkarte kostent so ca.400 - 600 €. Wenn du diese Sachen hast, hast du mindestens die nächsten 5-6 Jahre ruhe mit deinem PC.
  • Ja aber dann muss er aber schon sehr sehr viel Geld haben, da dann alles nicht sehr billig ist.
    Wenn er keine reele 3000 Mhz haben will sondern nur einen AMD, dann kommt er auf jedenfall billiger weg.
    Und bei der Grafikkarte kann man dann auch "nur" eine ATI Radeon 9600 pro nehmen.
  • Naja 5-6 Jahre ist vielleicht übertrieben, aber auf jedenfall hatse dann ne sehr geile Grafikkarte.
    Mit dieser wirste dann auch Problemlos Half life 2 mit hohen bis sehr hohen Grafikeinstellungen zocken.
  • nabend,
    ich empfehle dir nen asus a7n8x Deluxe und nen 2500+ barton, den kann mensch bis 3500+ takten ohne stabilitätsverluste.musst nur auf das stepping der cpu achten. dann 512 mb ram, ne radeon 9600 pro 256 MB ram, 420 WATT NeTZTEIL und fertig is nen supi pv für nich soooo viel geld.
    aber eigentlich reichen deine infos nich aus, den was willst du damit machen?? videobearbeitung?? dann auf jedenfall nen P4, wegen der taktrate und 1024!! MB DDRAM PC-400. oder nur zocken und dafür die neusten geilsten spiele?? AMD is da perfekt.

    naja sag mal was, dann kann mensch dir besser helfen und dich gescheiter beraten.

    bis denn dann
    der medo
  • Hmm, dann musst du wohl noch ein bischen sparen, da 200€ schon ein Prozzie alleine kostet. Welcher dann aber nicht mit deinem Board kompatibel ist, das heißt du musst ein neues Board holen, und dann wahrscheinlich noch neuen Ram, da dein alter SD.Ram ist oder zu langsam ist.

    Gruß SOD
  • an deiner stelle würde ich mir nur rams holen mainboboard und ein guten prozi, ich rate die ein 2500+ oder 2600+ zu holen bei denn 2500+ kannes egal sein welches stepping du kaufst auf 3200+ kriegste alle 2500+ durch übertaken.

    gutes main bioard kriegste schon für 60€ und prozessor 2500+ 80-90€ rams kriegste auch schon für 50-60€....auch und ein guten kühler brauchst du auch wenn du denn als 3200+ fahren willst rate dir zum Zalman CNPS7000A-Cu

    hier das sind meine geräte:

    PC:Asus A7N8X-X
    AMD 2500 XP Barton @ 3200 XP
    PixelView Gerforce 3 Ti 200 @ Geforce 3 geflasht
    Zalman CNPS7000A-Cu 38Grad Normal 42-45 Untervolllast
    SoundBlaster 5,1
    Seagate Barracuda 80GB
    512 DDR 400 Infineon CL.3
    420 Wattnetzteil mit 120er Lüfter
    52x Teac Brenner

    NB: Dell Latitude D800
    1.3 Pention M (Centrino)
    Geforce 4 Go (64MB)
    256 DDR 266mhz
    40GB Seagate