Partition

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Leute!!
    Muss gleich einmal eine Frage stellen, die eigentlich gar nichts mit FTP zu tun hat!! (Na ja, eigentlich doch:cool: ) Habe mir jetzt PM8 gesaugt, und will meine Festplatte Partitionieren!! Momentan sieht es so aus: 75GBDaten+Windows, 5GBSicherung!! Nun meine Frage an euch, wie würded ihr das lösen?? Oder habt ihr keine Partitionen?? Were nett wenn ihr posten würded!! THX im vorhinein ;)

    Mfg. Whamon
  • Hab's schon mehrfach gesagt:

    Die Partition c, wo mein Betriebssystem drauf ist, würde ich nicht zu groß machen. Vielleicht 5 - 10 GB, aber 5 sollten eigentlich reichen. Das hat den Vorteil, dass man leicht mal recovern kann.
    (Das ist das Einzige, was das System wirklich wieder sauber macht).

    Die Daten kommen dann auf das Übriggebliebene. Man kann's noch einmal unterteilen, brauch man aber bei der Größe nicht unbedingt, deshalb würde ich es nicht tun.
  • Original geschrieben von McKilroy

    Die Partition c, wo mein Betriebssystem drauf ist, würde ich nicht zu groß machen. Vielleicht 5 - 10 GB, aber 5 sollten eigentlich reichen. Das hat den Vorteil, dass man leicht mal recovern kann.
    (Das ist das Einzige, was das System wirklich wieder sauber macht).



    dto, aber ich denke 10 sollten es schon sein wegen allen Updates die es für XP gibt, was noch kommt und für die Auslagerungsdatein ect.. Des weiteren habe ich noch den Rest in 2 Patitionen getrennt, eine für Daten 10 GB und den Rest für Spiele und den Restschrott 60GB. Vorteil so denke ich du kannst die eine Patition löschen ohne erst deine Daten sichern zu müssen.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Hallo Leute!!
    Danke!! Ich denke die Variante von McKilroy ist am besten für mich!! Nochmal THX an dich! Warum soll ich den Rest in Daten und den Rest aufteilen?? Was bringt die "Daten" Partition??

    Mfg. Whamon
  • Original geschrieben von Whamon
    Hallo Leute!!
    Danke!! Ich denke die Variante von McKilroy ist am besten für mich!! Nochmal THX an dich! Warum soll ich den Rest in Daten und den Rest aufteilen?? Was bringt die "Daten" Partition??

    Mfg. Whamon


    Ich weiss ja nicht wie viel du so selbst erstellst oder wie du deinen Rechner nutzt, aber wenn du dir dein OS auf c zerschiesst, sind deine ich sage mal Eigenen Dateien auf d noch da. Oder wenn du mal deine Spielepartition auf e formatieren willst, sind deine Daten auf d noch da. Ich habe etwa 1,5 GB selbst erstellte Dateien (txt,doc,pps u.ä.) und für mich ist die aufteilung in 3 Partis am besten.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Also ich denke, wie groß Deine C: Partition ist, das ist Würstchen.
    Die macht man eh laufend neu. Wichtig ist, dass die für die Daten ausreichend ist, und die musst du auch laufend sichern. Aber dafür gibt es kein Rezept, hast du viele Fotos und andere Platzfresser muß es halt größer sein.
    Hast du Partitions-Magic kanntst Du das auch nach Bedarf ändern.
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • Partitionsaufteilung

    Hallo,

    die Empfehlung, die Betriebssystempartition nicht zu groß zu machen ist ok, weiterhin würde es Sinn machen, die Sicherung grundsätzlich auf einer externen Festplatte zu realisieren, da die physische Trennung beider Medien wesentlich mehr Sicherheit bietet.

    MfG, kabo63. :) :) :)