Möchte zwei Rechner über Netzwerkabel verbinden ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Möchte zwei Rechner über Netzwerkabel verbinden ?

    Erstmal hallo an alle.

    Ich habe folgenden Problem.
    Ich möcht zwei Rechner direkt mit einander über Netzwerkkabel verbinden.
    Ich habe schon alles eingebaut!
    Die zwei Netzwerkarten jeweils an ein Rechner wie üblich .
    und ein Netzwerkkabel.
    Die beiden Rechner erkenn die Karten zwar aber ein Verbindung zwischen den beiden kriege ich irgent wie nicht.

    Netwerkartenmodele.

    Rechner 1 : VIA Rhine 2 Fast Ethernet Adapter (on board von KT4V Mainboard)
    Rechner 2 : Realtek RTL8139-Familie-PCI-fast Ethernet- NIC




    Habe auf beiden Rechnern Windows-XP drauf Deswegen erkannten die beiden Rechner die Karten ohne Teiber zu instalieren.


    Kann mir jetzt ein Experte bei meinem Problem helfen.
    Were echt nett !

    MFg erdal.
  • Hi erstma den PC´s ne feste IP geben.
    Dann gibste du bei jeden PC nen Ordner frei.
    Dann machste nen Neustart .
    So funktionierts bei mir immer mit dem einrichten.
    Wenn du noch probleme hast, kannste dich ja noch ma melden.


    mfg
  • wenn du die ip`s festgelegt hast, dann teste am besten erstmal mit nem ping, ob es funktioniert, da es bei xp noch andere einstellungen gibt, die es möglich machen "den anderen im netzwerk zu sehen" ... musst gastkonto aktivieren oder eins einrichten, das genau so heisst wie der jeweils andere rechner!
    wie gesagt erstmal pingen und gucken ob es geht!
  • erst mal danke an alle und guten morgen.

    ihr sagt das ich den beiden rechner ein ip adress geben soll wie geht das ?
    zweitens die Rechner erkennen die Nertzwerkkarten aber sie er kennen nicht den Kabel.
    Kabel habe ich gestern im Computer gäscheft gekauft die habe mir da gesagt das es damit funktioniert.

    mfg erdal
  • Kabelknick? Schau mal nach ob das Kabel noch ganz ist. Sonst müsste es eigentlich einfach mit Win XP funktionieren.

    Führ einfach mal den den Netzwerksassistenten aus dann sollte es gehen.

    Noch eine Möglichkeit ist es die Netzwerkbrücken zu löschen - die bringen nur Ärger. Die haben bei mir das Internet blockiert.

    mfg
    Tischler
  • So, das wird länger. Ich erkläre mal nur das Nötigste.

    Zunächst zum Kabel: normalerweise kann man an den durchsichtigen Steckern die Farbe der einzelnen Ader-Ummantellungen sehen. Bei einem Crossover-Kabel muss an beiden Steckern eine andere Reihenfolge sein. Bei normalen Kabeln (die man zusammen mit Hubs oder Switches verwendet), ist die Reihenfolge an beiden Enden gleich. Da du ja kein solches Gerät einsetzt, muss bei dir die Reihenfolge verschieden sein.

    Dann zu den Netzwerkeinstellungen: beide Rechner installieren als Netzwerkprotokoll TCP/IP. Das ist bei Win XP das Standardprotokoll. Alternativen wären NetBeui oder IPX/SPX. Bei NetBeui genügt es, wenn beide Rechner einen eindeutigen Namen habe. TCP/IP ist etwas aufwändiger zu konfigurieren. Öffne in der Systemsteuerung (klassische Ansicht) die Netzwerkvebindungen. In der Aufgabenansicht: erst Netzwerk- und Internetverbindungen wählen, dann Netzwerkverbindungen. Klicke mit der rechten Maustaste auf die LAN-Verbindung und wähle Eigenschaften. Markiere TCP/IP und klicke auf den Knopf Eigenschaften. Wähle "folgende IP-Adresse verwenden" aus und trage diese Daten ein (das ist eine willkürliche aber funktionierende Auswahl):

    Rechner 1: IP-Adresse = 192.168.1.1, Subnetzmaske 255.255.255.0, Standardgateway bleibt leer.
    Rechner 2: IP-Adresse = 192.168.1.2, der Rest wie oben

    Damit sollte es funktionieren. Teste das Ganze, in dem du eine Eingabeaufforderung öffnest und den Befehl
    ping 192.168.1.1
    verwendest (auf Rechner 2). Kommt dann ein Timeout, liegt es an den Treibern, den Karten oder am Kabel.
    Wenn eine Antwort eintrifft, sollte der jeweils andere Rechner nach kurzer Zeit in der Netzwerkumgebung auftauchen.

    Ich glaube, ich schreibe mal irgendwann ein TUT dafür... :D

    Grüße
    Michael
  • ich weis jetz net genau aber du brauchst doch nen crossover kabel weis zwa net wo de unnaschied zwischen nem normalen kael un nem crossover is aber mit nem normalen gehts bei mir auch nie
  • habe es immer noch nicht hingekriegt.
    da steht immer noch Netzwerkkable wurde entfernt.
    Die rechner erkenne zwar die Netzwerkkarten aber bei dem einem(Realtek RTL8139-Familie-PCI-fast Ethernet- NIC(
    sind drei lämpchen hinten die müsten doch eigentlich aufleuchen bei starten des rechners oder !
    Die funktionieren nicht.
  • So dann wende ich mich auch mal dem Problem zu...

    1.)Bist du sicher, dass die Realtek-Karte richtig im PCI-Slot steckt??? (oder ist das etwa auch ne onBoard??)

    2.)Normalerweise müssten die Lämpchen(oder wenigstens eine) Leuchten, wenn Windows gestartet ist.

    3.)Sollten KEINE Lampe leuchten, ist zweifelsohne die Netzwerkkarte kaputt(siehe Punkt1) oder das Kabel defekt(bzw. nicht richtig eingestöpselt)

    4.)Ich hoffe, dass hilft dir ein wenig weiter...
  • (1)Ja die Karte ist richtig drin ist kein on board.
    (2) Keine der drei lämpchen leuchen bei der start des windows oder so.
    (3) Kann zwar sein aber warum erkennt dann der rechner dir karte wenn es kaputt isr ! Kabel glaube ich nicht da es neu ist.
    aber auch beim onboard steht das kein kabel dran ist obwohl es reingesteckt wurde !
  • dein prob kann nicht an der ip liegen, da diese von win xp
    automatisch vergeben werden!!!

    ausnahme: du hast an den diensten von win xp gespielt/verstellt!!! ;)

    prüf mal ob der dienst "DHCP-Client" läuft!!!

    falls nicht aktivier diesen!!!!

    ps: geht beide mal in ein spiel rein und versucht ein lan game zu starten!!! wenn ihr euch da seht, werdet ihr euch, nach beenden des spiels, auch im windows sehen!!!

    das war öfters bei mir der fall!!! (aber mit win2k!!!-->xp noch nie!!! :confused: )

    versuch mal und berichte dann!!! :D

    poka

    ToxoiD
    poka

    xXJOKERXx
  • Jede Karte besitzt eine Lampe, die in der Regel mit LINK beschriftet ist (manchmal auch mit der Geschwindigkeit 10 oder 100). Diese Lampe muss leuchten, sobald beide Rechner mit dem Kabel verbunden sind und an sind (es muss nicht mal Windows gebootet sein).
    Ist das nicht der Fall, ist entweder das Kabel kaputt oder eine der beteiligten Karten ist hin. Wenn du keine Freunde hast, die dir mal ein anderes Kabel zum Testen geben können (oder auch eine andere Netzwerkkarte), bleibt dir wohl nur der Weg in den Laden.

    Grüße
    Michael
  • Hi Erdal, hast Du xp-home, oder xp.prof?
    Bei der der home legt auch manchmal die Windows Firewall die Netzwerkumgebung lahm. Also Abschalten!
    Wenn aber wie du schreibst keine Lampe an deiner Karte leuchtet, hast du wirklich eine defekt Karte, aber wahrscheinlicher ist, das man dir ein falsches Kabel verkauft hat. Wenn du zwei Rechner direkt verbinden willst, brauchst Du ein "Crossover-Kabel". Hast du einen Hub oder Switch, dann nimmst du das normale Kabel. Versuch doch mal einen Hub aufzutreiben,dann könnt ihr auch mit mehreren zoggen.
  • naja soviele gut erklärte posts und noch immer nicht den Fehler behoben ?

    Das Problem was du hast hatte ich auch mal
    ---> Lösungsansatz :
    die Punkte von den vorherigen posts beachten hierzu kelzoo`s post befolgen

    --> meine Problemlösung war gaaaaanz einfach :

    Treiber updaten. Realtek macht manchmal in der hinsicht probs.
    mit dem neuesten Treiber dürfte es eigentlich kein Problem mehr sein da den Rest Windoof macht ( ips etc. )

    gz ž
  • um zu den DHCP-Client-Dienst zu kommen gehst du auf:

    systemsteuerung-->Leistung und Wartung-->verwaltung-->

    und da ist schon ein symbol mit dem namen: Dienste!!!

    und da prüfst du jetzt, ob dieser gestartet wurde!!!
    wenn nicht, dann starte in!!! ;)

    poka

    ToxoiD
    poka

    xXJOKERXx