Würdet ihr das Dach eures Autos aufsägen?

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tja Ronny schlecht gesehen und gelesen,

    1. ist das kein Golf2 sondern ein Jetta2
    2. ist der viel stabiler da feste Hutablage aus Stahl und verstrebungen hinter der Rückbank.
    3. Habe ich den Wagen voll belastet und es hat sich gar nichts verzogen.

    ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Slate ()

  • Gib mir mal die Adresse, wo man solche Teile ohne Fahrzeugspezifische Gutachten etc. einfach mal so eintragen lassen kann.

    Oder gibt es das Dach auch mit Gutachten für den Jetta ... ???
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Geh zu deinem Ortsansässigen TÜV und frage da nach, schliesslich war dieses Faltdach auch mal in einem Twingo verbaut. Für Dachkarossenteile gibt es keine Tüv spezifikationen.

    Meinst du ich hätte das einfach so gemacht, ohne mich vorher zu erkundigen?

    tze
  • Mein TÜV vor Ort sagt eben, daß Sonnendächer und Faltdächer nur dann eintragungsfähig sind, wenn in die Dachstatik nicht eingegriffen wird (Hauptsächlich Querträger im Dach im Bereich der A, B, C Säule).

    Oder der Hersteller des Fahrzeuges eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bezgl. Verwindungssteifigkeit der Fahrgastzelle erteilt. (Dabei wird angegeben, was wo wie entfernt werden darf ohne die Tragfähigkeit bei z.B. Überschlag maßgeblich zu beeinträchtigen)
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®