Angepinnt Gewalt | Wer im Internet Schüler und Lehrer bedroht, kann von der Schule fliegen

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bei uns auf der schule hat ein sechsklässler eine lehrerin verkloppt und is nicht geflogen
  • bei uns an der schule hat ein schüler eine lehrerin als psycho-fotze beschimpft und ihr danach in die fresse getreten.
    hat nich mal en verweis gekriegt weil unser invic ihn erfolgreich beim direx verteidigt hat. :flag:
  • Ich werde das gleich mal in mein Schulforum übernehmen.
    ich bin an unserer Schule ADMIN des Forums und habe immer damit zu kämpfen. Naja gut das ich da informiert worden bin.

    Ich finde es übrigens gerechtfertigt vom Gericht ihn von der Schule zu schleißen. Wer so drauf ist wirkt sich negativ auf den Unterricht aus und Gefärdet die Öffentliche Sicherheit.
  • man kann es dem lehrer ja auch persönlich sagen und wenn dieser nicht zufällig n laufendes mikro hat, kanns auch nicht geahndet werden. die unter-strafe-stellung verhindert beleidigungen nicht, genauso wenig wie die todesstrafe keine morde verhindert :)
    wahrscheinlich denkt dieser junge nicht: "man, war ich aber ein böser junge. das hätt ich nich sagen sollen". über probleme muss man reden (können). beleidigungen sind in diesem falle wohl eher dadurch bedingt, dass eben das reden nicht möglich war (lehrer schüler beziehungen sind eh ziemlich heikel find ich...)
  • es gibt eben fälle wo die schüler die lehrer beleidigen sofort rausgeschmissen werden es gibt aber auch fälle wo die schüler nicht rausgeschmissen werden weil z.B. der invic sie beim direx verteidigt.
    davon werden meistens die schüler übermütig und beleidigen sie immer wieder.
    manchmal passiert es, dass die schüler letztendlich doch rausgeschmissen werden.
    trotzdem kommen die schüler sehr oft ungeschoren davon.
    an meiner schule wurden schon öfters lehrer beleidigt es wurden sogar beleidigungen gegen lehrer ins internet gesetzt mit genauen angaben des wohnorts des arbeitsplatzes und der adresse der lehrer
    mein ehemaliger klassenlehrer wurde auch im internet niedergemacht.
    er hat vor fast zwei jahren anzeige dagegen erstattet aber der täter wurde bis heute noch nicht gefunden.
    ist aber sicher an unserer schule.
    warten wir ab bis er achtkantig rausfliegt. :rot:
  • ... ich glaub die frage war eher: soll man "internet-beleidigungen" "verfolgen" ...

    MachinewarDestr schrieb:


    an meiner schule wurden schon öfters lehrer beleidigt es wurden sogar beleidigungen gegen lehrer ins internet gesetzt mit genauen angaben des wohnorts des arbeitsplatzes und der adresse der lehrer


    des arbeitspaltzes ? hm.. ja ist nicht ganz so leicht den arbeitspaltz eines lehrers zu finden...

    mein ehemaliger klassenlehrer wurde auch im internet niedergemacht.
    er hat vor fast zwei jahren anzeige dagegen erstattet aber der täter wurde bis heute noch nicht gefunden.
    ist aber sicher an unserer schule.
    warten wir ab bis er achtkantig rausfliegt.


    ähm ja... ok, nach 2 jahren wurde dieser internetmensch immernoch nicht gefunden. vielleicht klappts ja nach 6 jahren intensivster polizei-internet recherche :rofl:
    ... und dann fliegt er bestimmt auch von der schule... aber viel wahrscheinlicher hat so jemand schon einen abschluss bis dahin ;)
  • ja was das ist doch das letzte ich hatte das mal vor soetwas zu machen... aber wenns so ist dann lass ich es ma lieber... also net bedrohen (oder doch^^ es gehört ja auch "Ich schlag den spassti" dazu) naja passt schon :D
  • Man weiss es nicht genau ^^ wahrscheinlich bei beidem nein

    zum Thema: Ich finds im prinzip richtig sowas zu bestrafen aber manche Lehrer denken auch sie wären was besseres und fühlen sich immer direkt beleidigt egal was man wie sagt.
    Von daher wohl einfach stress ausm weg gehen und ja sagen ^^
    mfg Marc2k
  • hab jezz im text hier gelesen, dass die schüler angst haben ihren mitschülern zu helfen. ich denke, es kommt immer auf die jeweilige schule an. zum beispiel bei uns in einem gymnasium hilft man seinen freunden und klassenkameraden immer. egal wie aussichtslos das ist. einer aus meiner klasse wurde mal von einigen aus der hauptschule[die ist direkt nebenan] zusammengeschlagen. nächste pause kamen die wieder und wollten geld. darauf ist die komplette stufe zehn gekommen bestehend aus ein bissle mehr als hundert leuten. da waren die ganz schön klein.
    naja ich weiss nicht, ich bin selbst admin in unserem klassenboard und in unserem stufenboard und ich hab die bereiche für die schüler gereggt und prüfe jedes mitglied durch nachfragen, von daher stört es mich ned wenn die mal frustration ablassen. ich sage mir da eher, lieber verbal aggression abbauen als gewalttätig werden


    MfG Artemis
  • Es ist schon hart, das dieser Schüler auf seiner Homepage klar und deutlich klar macht, das er seinen Lehrer töten will.

    Von daher kann ich seinen ausschluss aus der Schule verstehen.

    Aber andererseits muss man mal sehen, was sonst noch so im Internet steht. wieviele Homepages gibt es wohl, wo jemand schreibt, das er den Busch am liebsten tod sehen würde oder das ein Attentag auf Eko Fresh das beste wär, was Deutschland passieren kann.

    Dagegen wird auch nicht so hart vorgegangen.


    Aber da muss man auch wieder bedenken, das diese Personen ja die Interpreten bzw. Politiker oder so auch nicht persöhnlich kennen.

    Naja. eigentlich brauchs mich ja auch net zu interessieren, weil ich son scheiß net mach und ich nicht von der Schule geflogen bin. :bä:

    Es war halt ganz offensichtlich eine Drohung und die wird ja auch, wenn sie zB. gesprochen wird strafrechtlich verfolgt, wenn die Polizei grad nix besseres zu tun hat ^^

    MFG

    ShareBear
  • Moin alle zusammen!
    Also bei uns wurde die Abizeitung verboten weil ein Lehrer mit schwerer krankheit
    als "schwänzer" oder so ähnlich bezeichnet wurde. er war ca.15 Monate net da.
    ps. Man kann solche streitigkeiten meiner meinung nachauch aussergerichtlich klären.
    der typ hatsich aber auch reichlich blöde angestellt!
    [LEFT][SIZE=4]Es betrifft auch dich!
    [SIZE=2] Kaempf fur deine rechte!
    _____________________
    [/SIZE]
    [/SIZE]
    [SIZE=1][U]>>>>>>>>>>>Blacklist<<<<<<<<<<<[/SIZE][/U]
    [/LEFT]
    [SIZE=4]
    [/SIZE]
  • Also bei uns auf der Schule wird das ein bisschen lockerer gesehen. Zu weit gegengen ist die Abschlussklasse letztes Jahr bei einem Bericht über den Lehrer Herr H. in der Abizeitung geschrieben hat sie fühlen sich wegen seinen strengen Regeln wie bei der HJ... dass gab wirklich Ärger und der Verfasser hatte Glück dass man ihm nur den Preis den er bekommen sollte aberkannt haben. Also von daher wer Pöbeln will im I-Net: Immer schön nen ordentlichen Proxy verwenden und keine persönlichen Daten angeben dann passiert auch nichts. Das ist zumindest meine Meinung!

    MfG DragonFly
  • ein freund von mir hat seinem lehrer ein bild geschenkt, auf dem mr.garrison (lehrer in der serie - southpark) und mr.sklave abgebildet waren. der clou: unter mr.garrison stand eine aufschrift mit seinem namen (--> also name des lehrers)
    reaktion des lehrers, er findest das bild schön und anschliessend hat er es an seiner pinwand aufgehängt. :D

    mfg,
    darkstorm
  • bin ich froh dass wir noch nicht so weit sind wie in usa
    wo kukluxklan und co erlaubt sind obwohl man mal in den 40ern gegen den rassismus und faschismus vorgegangen ist

    solche leute gehören eingesperrt oder in ne erziehungsanstalt
    gewalt ist nicht normal
  • Ich werde das gleich mal in mein Schulforum übernehmen.
    ich bin an unserer Schule ADMIN des Forums und habe immer damit zu kämpfen. Naja gut das ich da informiert worden bin.

    Ich finde es übrigens gerechtfertigt vom Gericht ihn von der Schule zu schleißen. Wer so drauf ist wirkt sich negativ auf den Unterricht aus und Gefärdet die Öffentliche Sicherheit.