Angepinnt Gewalt | Wer im Internet Schüler und Lehrer bedroht, kann von der Schule fliegen

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Turbulence: Also ich würde nicht sage das es nur um das beweisen geht das man krass ist und was auch immer...

    Ich meine wenn dich zum Beispiel in der Schule (bin nicht mehr in der Schule) einer vermöbeln will und du nicht zurück schlägst dann denkt er, er könne es immer machen, dann ist es wohl nicht das beweisen des krass seins sondern einfach selbstverteidigung... Es ist halt einfach so das man in der Schulzeit viel wegen dem Aussehen und der Kleidung und was auch immer fertig gemacht wird...
  • tsoggo schrieb:

    So inhaltloses Gelaber sollte man gar nicht ernst nehmen. Jene, die wirklich potentielle Amokläufer sind werden so etwas nicht auf ihre Page schreiben.


    Tja, genau das haben die Typen in den letzten Fällen aber gemacht... und keiner hat es ernst genommen!
    Es ist zwar hart, aber solche Typen mit der geistigen Reife eines Knäckebrotes sollten hochkant von der Schule fliegen... Vielleicht wirkt die harte Konfrontation mit der Realität ja in gewisser weise auch heilsam.
  • Und was is wenn ich das in der Schule mache?


    Dann fliegst du aus dem Internet :löl:

    @ harryfromhell

    Die Disziplin lässt an manchen Schulen wirklich sehr zu wünschen übrig ich bin vom M-Zug der Hauptschule dieses Jahr auf die Fachoberschule gewechselt und muss sagen, dass der Unterschied wirklich krass ist, was Verhalten usw. angeht. Ich lasse es aber nicht gelten, wenn man immer nur den Schülern die Schuld daran gibt, dass sie "disziplinlos" sind, wer hätte denn, die Kinder erziehen sollen?
  • Hat unsere Schule mitlerweile auch große probleme.
    Es gab schon mehrere verwarnungen weil u.a. in Schülervz gruppen lehrer als Ketzer oder ähnliches bezeichnet wurden... Die Schüler warn auch noch so schlau ein Account mit Namen, Fotos und so weiter zu erstellen, sodass jeder ihn hätte identifizieren können^^
    Ich rate einfach allen die lästern wollen, es nicht öffentlich zu tun sondern lieber in der Freizeit, wenn niemand anders sie dabei "abhören" oder ähnliches kann.
  • Ähm, mal ganz nebenbei, @Turbulence: Wie kommt ein Schüler an ne Gasdruckpistole? :eek:

    Ich muss wirklich sagen, was ihr da so alles schildert schockt schon ein bisschen, bei mir an der Schule (Gymnasium) wäre mir noch nie aufgefallen dass es großartig gewalttätige Handlungen gab. Klar, als man noch in der 6ten war (also ziemlich jung) gab es schon die eine oder andere Prügelei mit Gleichaltrigen, aber dabei ging es immer recht ordentlich und vor allem ohne schwere Verletzungen zu (nichtmal Nasenbluten). Es ging einfach um Dinge, die man in dem Alter weniger mit Worten lösen kann/will und bei den "Schlägereien" hat man den Anderen einfach niedergerungen, ihn am Boden festgehalten und "Halt die Fresse, laber nich so nen Scheiss" oder Ähnliches von sich gegeben. Und auch wenn man jetzt zu dritt rumgelaufen ist und einer ankam und eben jemanden von us drei angemacht hat, dann haben wir uns trotzdem rausgehalten und die zwei das alleine regeln lassen. Es stimmt schon, was ich sonst so von "Freunden" höre, dass Gewalt auf Real und vor allem Hauptschulen schon fast an der Tagesordnung ist, aber das trifft A-Nicht auf alle Schulen zu, und B-Man kann es jetzt auch nicht an Immigranten festmachen. Klar gibt es bei Immigranten *hust* "mehr" Gewalt, aber die machen sich eben so Luft bei der Chancenlosigkeit die Jugendliche ohne Aussicht auf eine gute Ausbildung nunmal haben (was ich keineswegs als eine "gute" Lösung erachte), wobei es bei vielen "Einheimischen" eben darauf hinausläuft, dass sie sich in der gleichen Situation eher (fast) täglich vollaufen lassen und "chillen".

    Und damit zurück zur "Gewalt". Eine kleine Klopperei unter Grundschülern/Unterstufenschülern bei der es einfach um Machtbeweis/Recht/Konfliktlösungswege geht und nicht darum, den/die Anderen ernsthaft zu verletzen ist meiner unmaßgeblichen Meinung nach völlig O.K., wenn ich bedenke was "damals" bei uns so alles in dem Alter lief :D .

    Und zurück zum Thema. Wer im Internet Drohungen/Beleidigungen gegen Lehrer/Mitschüler ausspricht, muss mit Konsequenzen rechnen, aber dass eine Aussage wie "Ich bringe Hernn xy um", die einfach so dahergesagt wird, nicht für voll genommen werden sollte, müsste wohl jedem klar sein. Und ausserdem, wegen Thema Amoklauf, immer sind die Lehrer/Eltern/Killerspiel/whatever schuld daran, aber warum fragt man sich nie "Wie ist der Sechzehnjährige eigentlich an eine Schusswaffe gekommen?", hm? Ganz einfach, wenn man sich dass Fragen würde müsste man sich wirklich um eine Problemlösung kümmern statt einfach alles auf einen/mehrere Sündenbock/böcke abzuwälzen.

    Deswegen, Gewalt ist keine Lösung, und genau deswegen sollte man sich auch um eine gescheite Erziehung kümmern (Wobei Lehrer als ->Pädagogen<- durchaus eine erzieherische Rolle einnehmen) und dafür sorgen, dass die Kiddies keine Schusswaffen in die Finger bekommen.

    Im Text sind Rechtschreibfehler versteckt, wer einen findet, darf ihn behalten :D . In diesem Sinne...

    So long, GammlerKey
  • So Leute,
    was bei uns in der Klasser passiert ist passt genau auf das Thema hier.
    Wir haben ein Mädchen in unsere Klasse bekommen die früher in meiner Parallelklasse war.Sie ist aus dieser Klasse rausgeflogen wegen Rufmord einer Lehrerin bei Schuelervz.
    Die ganze Sache ging vor Gericht und sie hat verloren,die einzeige Möglichkeit die ihr jetzt noch bleibt ist die Schule zu verklagen :eek:

    Sagen ist etwas vergängliches, schreiben und publizieren nicht ;)

    mfg tgman
  • der direktor einer schule in meiner nähe hat wegen einer beleidigung auf seinerselbst auf einer lokalen community platform und hat diese abgemahnt... allerdings hat er in der klageschrift den namen der platform falschgeschrieben :P
  • jo ehnlich gings einem unserer schüler.
    Auf SchülerVZ hat ein doofman einem Acc mit dem nahmen eines meiner lehrer angelegt --> Anklage. Es brauch allso nicht mal zu drohungen kommen das man gestraft werden kann ...