Würdet Ihr für HDTV bezahlen?

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wir mussten uns gestern einen neuen Receiver kaufen, da der Alte (ohne HD) nicht mehr wollte.
    Also einen neuen HD-Reveiver gekauft.
    Da war eine HD+-Karte für ein Jahr im Wert von 60€ für 1 Jahr dabei.
    Die Qualität ist natürlich super.
    Aber ob ich für 60 € in einem Jahr verlängern werde ist fraglich.
  • Die 60 Euro sind gut angelegt, fürs HD. Da bekommen doch vor allem Sport, Landschafts- und Tiersendungen eine ganz andere Bedeutung.
    [LEFT]Ich habe gelernt, mich präzise auszudrücken und alles, was ich sagen will, in eine kurze Form zu pressen. Im täglichen Leben ist das allerdings ganz anders. Da schwankt das bei mir wahrscheinlich eher zwischen Präzision und idiotischem Gebrabbel[/LEFT].
  • Ich finde es mittlerweile erschreckend wofür wir im allgemeinen bereit sind Gebühren zu bezahlen.

    HDTV- GEZ- GEMA - SKY- etc., die Liste ist lang.

    Wir sind ein gut trainiertes Gebühren und Steuer Volk, sind Meister im Jammern und Nörgeln, bezahlen aber trotzdem.

    Erschreckend............

    Um auf Deine Frage zu Antworten: Nein, ich bin nicht bereit für HDTV zu bezahlen.
  • Fakt ist Rundfunkgebühr evtl. noch Kabelbetreiber vielleicht noch ein ABO Prime oder irgendwas es wird meiner Meinung nach langsam zuviel. Bei SKY gibt es tausend verschiedene Pakete zu buchen und das was man genau will gibt es nicht. Zumindest nicht ohne noch einige Sender dazu zu nehmen die man nicht braucht. Also am ende für Sender wo während eines Spielfilms ca. 45 Minuten Werbung laufen da ist mir das echt nicht Wert die Werbung in HD zu sehen. Deswegen nein. Wären die einzelnen Sachen günstiger würden es vermutlich auch mehr leute kaufen. Aber ein Sky Paket für 50€ oder mehr im Monat ist mir zu teuer. Wenigstens kommen einige Sender noch frei in HD das reicht mir. Wenn ich alles Buche kannst Du den ganzen Monat dafür arbeiten deine Gebühren fürs TV zu zahlen. Und im Sommer schaut eh fast keiner.
  • Gebühren....für was eigentlich? ;)
    Die GEZ ist schon mehr als grenzwertig, wenn man weiß (>90% wissen es nicht) wofür dieses Geld überhaupt "Verwendung" findet.
    Wer zudem noch wissen sollte, worin der Auftrag öffentlich-rechtlicher und auch der von privaten Medien einmal lag (bzw. liegen sollte), findet davon heutzutage eh nur noch Bruchstücke wieder; wenn überhaupt

    Von daher kann man nur sagen, jeder der für eigentlich unnötige Zusatzleistungen, die eh groß teils schon fremd finanziert (Werbung, Sponsering etc.pp) werden, noch dazu zahlt, lässt sich auch willig andernorts über den Tisch ziehen. Vmtl. sogar noch selbst Beifall klatschend :D

    Da es nebenbei (zumindest bis jetzt) immer noch zig Möglichkeiten gibt, fast alle Inhalte kostenlos bzw. günstiger über andere technische "Möglichkeiten" zu "erreichen" ...

    Never ever

    Was nicht heißt, dass ich HDTV nicht bei Bedarf schaue...
    Aber eben ohne bzw. wesentlich geringere Zusatzkosten ;)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!