EU-Abgeordnete fodern Verbot von Ü-Eiern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • EU-Abgeordnete fodern Verbot von Ü-Eiern

    hi

    ich hab vorhin zufällig Giga TV geguckt und sah diesen beitrag.


    Strafsteuer auf Alcopops, Erhöhung der Tabaksteuer und jetzt ist das nächste Genussmittel dran: Die Überraschungseier!

    Doch die Ü-Eier sollen nicht etwa höher besteuert werden, sondern gänzlich aus den Regalen verbannt und verboten werden. Klingt nach einem schlechten Scherz, ist aber keiner!

    Denn Europa-Abgeordnete aus Großbritannien und Griechenland fordern den Verbot der Ferrero-Produkte, weil - Achtung Zitat! - Kinder könnten nicht nur die Schokolade, sondern auch die 'Überraschung' essen und sich daran verschlucken.

    Auch n-tv.de konnte diese Meldung nicht recht glauben und fragte bei deutschen Europaparlamentsabgeordneten nach. Doch diese bestätigten den Antrag aus Großbritannien und Griechenland. "Es ist kein Aprilscherz. Eine Gruppe von Parlamentariern will die beliebten Eier tatsächlich verbieten", erklärte der CDU-Abgeordnete Liese am Donnerstag in Brüssel. Kopfschütteln auch bei der SPD-Abgeordneten Gröner, die das Vorhaben schlicht "ungeheuerlich" nennt.


    Also ich find sowas von lächerlich

    Bald fordern die dann auch den Verbot von:

    - Computertastaturen - weil Kinder die Tasten verschlucken könnten
    - Glasflaschen - weil man sich daran schneiden kann
    - Handys - weil einen Hörsturz davon bekommen kann
    - Hunde - weil man gegen Haare allergisch reagieren kann
    - Kaffee - weil man sich dran verbrennen kann
    - Strom - weil man einen Schlag bekommen könnte
    - Wasser - ...

    und, und, und ...


    Wie seht Ihr das?

    Was haltet Ihr von dem EU-Vorschlag aus Brüssel?

    Postet Eure Meinung dazu
  • Ich finds richtig. Endlich kümmern sich die Politiker mal um wahre Probleme!

    Also ich unterstütz den Antrag voll und ganz.

    Über deine Vorschläge sollte man sich auch mal ernsthaft gedanken machen LaForge. Gar nicht übel.
  • das ist doch vollkommener schwachsinn! Die Eu sollte sich mal um Deutschland kümmern! Wir sind immerhin die die sich am meisten für diese Deppen da oben einsetzten! oder nicht? nein dann muss darüber verhandelt werden ob ü-eier verboten werden sollen. Nun ich will ja ned gemein sein aber diese Politiker sind doch blitzmerker. Diese Eier gibts schon an bissel länger(kleiner Tip am rande).
    Meine Ups: -
  • Warum sollte man denn nicht das Kinder kriegen verbieten? (ich spreche hier nich von der Produktion) Wenn man bedenkt was alles verboten wird weil Kinder es verschlucken, drauf rumsabbern oder sich verletzen könnten. Auch sollen ja Kinder soviel kosten wie ein Einfamilienhaus. Hey so kann man auch die Bauwirtschaft wieder ins Lot bringen. Genau, Häuser statt Kinder!!

    Mal ernsthaft, wenn es diese kleinen Eier nicht mehr geben sollte kann ich mir ein neues Mitbringsel für meine 3 ausdenken, und wie soll ich das meiner Frau erklären.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Auch mal nen tolles Gesetz:
    - Verbot, völlig durchgeknallte Abgeordnete ins EU- Parlament zu setzten.

    Ist doch totaler Schwachsinn die Sache mit den Ü- Eiern.

    Greetz
    jan007
  • Original geschrieben von Copacabana
    Ich finds richtig. Endlich kümmern sich die Politiker mal um wahre Probleme!

    Also ich unterstütz den Antrag voll und ganz.

    Über deine Vorschläge sollte man sich auch mal ernsthaft gedanken machen LaForge. Gar nicht übel.


    Wenn du das Ernst meinst, naja , was soll ich da noch sagen :D
    Gibt für dich nix wichtigeres :D
  • Typisch EU!! :boing:

    Das zeigt wieder mal wie unnütz der ganze Haufen ist, aber einen Belustigungswert haben die in Brüssel schon.:)
    Meine bisheriger Favorit ist aber immer noch die DIN Norm für Klobrillen (damit man sich im Urlaub nicht so umgewöhnen muß):löl:

    Greets Manastir
  • Ich hab das hier schonmal gepostet:

    1. Die 10 Gebote ca. 130 Wörter

    2. Die amerikanische Unabhängikeitserklärung ca. 600 (weis net)
    Wörter

    und zum Schluss:

    3. Die EU Normen für dieEinfuhr von Karamelbonbons ca. 25000
    Wörter

    Irgendwie bestätigt das doch einiges!
  • die sollten die projektile für sniper-gewehre auch verbieten, da man diese schliesslich auch verschlucken und daran sterben kann. und sowieso die autos müssen auch weg: die strassen werden total kaputt.

    also ich find das alles en klein wenig übertrieben, welches kleines kind hat sone grosse gusche dass es das ding in den mund nimmt ("oh lecker schokolade ... *krrrk* ... hm? was war das? egal ich bin dumm und schluck diese riesenbatzen plaste auch mit)... egal. gesetze die die welt nich braucht...
  • Da sieht man doch echt mal wieder, was Politiker zu tun haben... nichts...!!

    Wahrscheinlich futtern die zu viele von den Dingern und haben vor lauter Langeweile Teile verschluckt! :D

    Echt lächerlich!!

    MfG, Volleystop
  • erinnert mich bissl an die amis. die können gegen alles klagen was nich ausdrücklich auf der packungsbeilage verboten is (z.B. katze in mikrowelle) wobei auf ü-eiern sogar draufsteht das kinder unter 3 die nich kriegen solln (kleinteile schlucken usw.) aber wenn die des tatsächlich durchkriegen lach ich mich kaputt. ich ess die dinger eh nit, mag die schokolade nit. aber ich finde auf jeden fall dass dieses projekt wert ist weiter verfolgt zu werden :D

    greetz Chais
  • In Amerika können Ü-Eier nicht verkauft werden, da da diese Verbindung von Süßigkeiten mit Spielzeug generell verboten ist. Jaja, da sieht man mal wieder wie alles amerikanisiert wird...

    ====================================
    Möge das Ü-Ei mit euch sein

    Wer im Land der unbegrenzten Möglichkeiten mit Kinder Überraschungseiern handelt, steht immer schon mit einem Bein im Gefängnis. Es klingt unvorstellbar, aber der Verkauf von den in Europa seit 30 Jahren beliebten Eiern ist in den USA verboten. Grund dafür ist ein Gesetz aus dem Jahr 1938, das den Verkauf von Süßigkeiten mit eingearbeiteten nicht essbaren Spielzeugteilen untersagt.

    Und doch: ein winzigkleiner Prozentsatz der 1,2 Milliarden Überraschungseier, die weltweit jedes Jahr produziert werden, landet trotzdem auf Umwegen in Amerika. Dafür sorgen privater Schmuggel und Bestellungen über Internetseiten, die sich ganz auf den illegalen Handel spezialisiert haben. Zu den 100 Ländern, in denen die Eier ganz legal gehandelt werden dürfen, gehört auch der Nachbar Kanada. Von dort aus wird das am meisten verbreitete Kinderspielzeug der Welt zu Tausenden über die Grenze versandt, kistenweise, die Kiste für .95, bestückt mit jeweils 24 Eiern.

    Soviel Aufwand für etwas, das hier bei uns für ein paar Cent an fast jeder Supermarktkasse zu haben ist! Aber dort wie hier sind es vor allem die Größeren, die den Überraschungseiern, bzw. deren Inhalt, zum Siegeszug verholfen haben. Längst gibt es auch in den USA Fanclubs und Tauschbörsen. In Florida gibt es einen begeisterten Ü-Ei-Figurensammler, der ganz stolz auf seine Sammlung mit mehr als 6000 Teilen ist.

    Die Firma Ferrero hat neuerdings eine ganz neue Art von Eiern auf den Markt gebracht. Ihre Hülle ist nicht aus Schokolade, sondern aus Kunststoff. Innen ist auf der einen Hälfte Schoko-Creme, auf der anderen ein kleines Spielzeug. Damit wäre die Gefahr vorerst gebannt (immerhin gab es seit 1972 bereits 2 Todesfälle durch Verschlucken von Plastikteilen aus dem Ei). In Deutschland wurden diese neuen Kinder Wonder Eggs bereits vereinzelt gesichtet, möglicherweise in der Testphase für Amerika?

    Damit würde die Firma Ferrero einer neuen Handelsvariante entgegen wirken: wie sie auf der Website kindermagicusa.com zu lesen ist: "Aufgrund der geltenden Gesetze können wir keine Kinder Überraschungseier aus Schokolade mehr liefern. Wir verkaufen nur noch das Spielzeug und die Figuren."
    ========================================
    reisebuch.de/nordamerika/newsletter/2002-11-14.html

    Der Fern-Seher
  • aber mal im ernst, die können doch nicht einfach die ü-eier verbieten...oder doch?


    klar 'können' die das, schließlich gehören die zu der fraktion der reichen und mächtigen lol
  • In der hiesigen Lokalpresse war vorgestern zu lesen das die EU doch davon absieht, dafür müssen die Hinweise (erst ab 3 Jahre, Kleinteile ect.) jetzt Fett gedruckt sein.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Da merkt man mal wieder sobald ein Depp bisschen Macht hat muss er sich aufspielen weiß Gott wie, egal wie peinlich das für einen ist. Es gibt zu wenig Leute dort oben die auf dem Boden der Tatsachen sind, wenn überhaupt <-- Achtung Scherz ;)
  • Hm, wenn das jetzt kein scherz ist dann mache ich mir aber echt mal sorgen! das beste beispiel sind doch die zigaretten! ich kenne neimanden der durch die dicken schilder aufhört zu rauchen...
  • Acheinend ist das sehr wichtig zu diskutieren !

    Die Eu-Politiker sollten sich lieber drumm kümmern das unsere Umwelt nicht zugrunde geht und das die Leute endlich alle Arbeit haben !