Woher habt ihr euren klamottenstil?

  • Stil

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mariemarie schrieb:

    woher kann man seinen klamottenstil haben? theoretisch kauft man sich ja nur dass was einem am besten passt und was am bequemsten ist..


    Wenn es denn nur so wäre.. es gibt nur leider sehr oft die situation, dass einem jemand auf der straße entgegen kommt und denkt - Hat dieser Mensch keinen Spiegel zuhause? - Ich denke dass liegt oft an den vermischten Trends die zusammen eben überhaupt nicht hamornieren oder eben einfach an Röhrenjeans und übergewicht :rolleyes:
  • meinen stil hab ich mir selbst angeeignet (natürlich mit hilfe von c und a), da mir sonst keiner steht (playa stil und so) deswegen trag ich normale jeans und polo shirts und im sommer ganz normal "chiller"mit badehose und locker hawaii stil :P

    mfg
    Wenn keine Linkvergabe, dann keine Linkvergabe
    Ich geben keinen support für etwas was ich nicht geuppt habe!!!!
    [FONT="Impact"]~Meine Uploads~[/FONT]
    [FONT="Impact"]~Meine Blacky~[/FONT]
  • Ich bin eher so der Typ der eher Angst hat, so zu kommen, als würde er den neuesten Trend mitmachen. Wenn grade was in Mode is, das ich mir auch kaufen würde weils gut aussieht, sag ich mir meistens immer, dass ich es mir kaufe wenns nichtmehr so in Mode ist. Ich habe also angst, dass andere Leute dann kommen und sagen "Guck mal der da.. schick schick" oder sowas. Ich trage liebe unauffälliges, so dass keiner sagt "wow das is aber toll" und auch keiner "boah guck dir den an".. also ich versuche so meinen eigenen stil zu finden:D cu
    [COLOR="DarkRed"][SIZE="3"]Godspeed[/SIZE][/color] on [COLOR="DarkRed"][SIZE="3"]Devils[/SIZE][/color] Thunder
  • Rosenrot schrieb:

    Ich setze eigentlich immer auf Kontraste. Trage durch meine Einstellung fast immer ne schwarze Hose und nen schwarzen Kapuzi. Darunter gerne auch mal ein T-Shirt, nen Pullover oä in Grün oder Orange - halt etwas was sich gut auf Schwarz absetzt. Komplett in Schwarz nur zu "besonderen Anlässen" (wer mich kennt weiß was ich meine).

    Kapuzi ist bei mir übrigens Pflicht, auch im Winter.. Kommt die Lederjacke eben drüber ;)



    Kommt mir irgendwie bekannt vor. :sdw:

    Wobei meine T-Shirts nicht grün oder orange sind, sondern eher Rot oder schwarz, ab und zu auch mal gelb.

    Und meine Lederjacke bleibt immer mehr zu Hause, und dafür kommt diese Jacke mehr zum Einsatz. ;)


    Wodurch habe ich mich inspirieren lassen?
    Zum einen habe ich diverse Klamotten bei Freunden gesehen, und sie ahben mir gefallen, zum anderen habe ich welche im Internet entdeckt und bestellt.
    Trends sind mir egal, sie halten mich eher noch davon ab, etwas zu kaufen.


    KrummohrHengst schrieb:

    meinen stil hab ich mir selbst angeeignet (natürlich mit hilfe von c und a)



    Was im Klartext heißt, dass C&A deinen Stil bestimmt. ;)

    nicht mehr vorhandenes zitat entfernt, mfg ToKu

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von ToKu ()

  • Ich schaue mir die Leute auf der Straße oder in der Arbeit an, was sie anhaben. Mich interessiert, was für Ideen sie haben und bin oft überrascht, welche Farben, manchmal auch unterschiedliche Stile sie zusammenstellen. Und wenn ich einkaufen gehe, bestimmt natürlich mein Geldbeutel, was und wie viel ich kaufe. Aber nicht nur! Ich will, dass die Klamotten, die ich kaufe, vor allem mir gefallen und das Wichtigste – bequem sind!
  • Ich kaufe einfach das, was mir an mir gefällt ...
    Und das aus verschiedenen Läden... meist wohl KiK und C&A, bzw. H&M und New Yorker ...

    Wenn ich was finde, was mir gefällt und ich es mir leisten kann (und vor allem: brauche!), dann nehm ich das mit. Mir vollkommen Wurst, was andere so tragen.
  • wir haben in der schule unseren eigennen stil
    Do you have a 64 bit computer or have you installed the 64 bit version of Windows Vista or Windows 7 on your computer. Well congratulations: you have done a wonderful job of making your computer incompatible with DOS and 8 bit Windows software. There is now a lot of great software that will not run on your computer. This is a good thing?
  • kaschi schrieb:


    Bischen mehr Liebe zum Detail hätte ich von einem GANGSTA schon erwartet ;P


    Hi grüß dich,

    ich glaube der Stil nennt sich; man folge dem Alpha-Tierchen. Sollte es sich um eine "GANGSTA" typische Ausbildungsstätte in einer JVA handeln, denke ich primär an schwarz-weiß gestreift :D

    Zu meinem Stil, falls dieser überhaupt als solcher zu bezeichnen ist:

    Ich liebe Harris Tweeds als Sakko. An kühleren Tagen Cordhosen ansonsten ganz einfach farblich passende normale Hosen. Die Hemden müssen von "eterna" sein, die Socken schwarz und von "Falke". Schuhe ausschließlich "Bequemlatschen" von "Finn-Comfort".
    Alternativ im privaten Umfeld:
    Ebenso Tweeds oder auch Landmoden, es darf auch mal ein Janka sein( aber nur aus dem benachbarten Österreich :D ) oder mit kurzen Ärmeln von "Camel". Eine Jacke oder Sakko, die Handtasche des Mannes, ist auf jeden Fall ein "muss" !
    Hemd; Landmoden....eterna...es darf hier auch mal ein T-Shit sein aber dann mindestens eine Nummer zu groß. Ich liebe es bequem.
    Hosen: bequem; Cord ..."Luftiges"...oder auch mal eine Jeans Marke "70er", nur von Levis. Zu Levis gibt es keine Alternativen :D
    Schuhe siehe oben.

    Zu hause; primär bequem ..

    Gruß
    --------------------------------------------------------------------------

    "1 Dummer kann behaupten, was 10 Weise nicht widerlegen können."

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tom_cat () aus folgendem Grund: änderung

  • tom_cat schrieb:

    ich glaube der Stil nennt sich; man folge dem Alpha-Tierchen.


    So ist es :P , ich weiß jetzt auch nicht warum die Grünmännchen meinen Beitrag gelöscht haben wobei ich sagte, das der Stil einen ändert aber nicht den Charakter :rolleyes:

    Mein Stil ist der, denn ich mag und nicht der mir vorgemacht wird, denn somit würde ich es nur kopieren und mich nicht nach meinem Charakter Stilen der ich bin, ich hoffe mal das es einem nach seinem Stil kapiert hat .. :tata:
  • Naja, der Geldbeutel gibt mal die grobe Richtung vor, was die Läden angeht, dann, was mir gefällt - ob das nun der letzte Schrei in Sachen Mode ist, ist mir egal. Und dann muß es ja noch an mir gut aussehen, was nützt das Schöne auf dem Bügel, wenn es einfach nicht zu meiner Figur paßt?

    Und ehrlich gesagt, je mehr mir die Modeindustrie etwas aufzwingen will, was mir eigentlich nicht gefällt, umso größer wird der Widerwillen. Reicht doch, wenn die "Herdentiere" das Zeug kaufen und häßlich rumrennen :)

    Dann kombiniere ich wild alt mit neu und hab auch schon Sahnestückchen auf dem Flohmarkt oder im Secondhandladen gefunden... man muß sich einfach damit wohlfühlen!
  • ich habe keinen stil und kein gefühl für mode und das als frau !!!! ja

    ich trage meisten oder eigentlich immer das selbe !

    weite jeans , weite t- und sweatschirts turnschuhe oder im winter stabile schuhe
    das wars.
    ich kaufe nicht gerne klamotten , es muss bei mir möglichst schnell und billig gehen entweder online oder kik

    das einzige worauf ich wert lege sind meine hupla klamotten und die sind eigentlich auch fast gleich
    Hundesporthosen mit vielen taschen , hundeführer weste und gute jacke
  • Presi837 schrieb:


    weite jeans , weite t- und sweatschirts turnschuhe oder im winter stabile schuhe das wars.
    ich kaufe nicht gerne klamotten...


    Wie kommts? Bist du einfach von deiner Figur her nich so wohlproportioniert, dass dir alles passt? Ich würde einfach schon um mich persönlich wohl zufühlen öfter Klamotten kaufen zu gehn und nich rumzurennen wie der letzte Lump.

    Und da die Qualität heute leider nicht mehr so super ist, sind Tshirts, gerade weite unbedruckte recht schnell ausgewaschen und sehen einfach nur alt aus.
  • kaschi schrieb:

    Wie kommts? Bist du einfach von deiner Figur her nich so wohlproportioniert, dass dir alles passt? Ich würde einfach schon um mich persönlich wohl zufühlen öfter Klamotten kaufen zu gehn und nich rumzurennen wie der letzte Lump.

    Und da die Qualität heute leider nicht mehr so super ist, sind Tshirts, gerade weite unbedruckte recht schnell ausgewaschen und sehen einfach nur alt aus.


    na ja mit ausnahme von der arbeit , habe ich mich immer im pferdestall
    und seit 3 jahren jetzt auf dem hundeplatz (bzw im gelände rumgetrieben)
    und da ist es nun mal pflegeleicht.

    ja und im job ist das so eine sache , ich habe als kommisionierer im lager gearbeitet.
    sicherheitsschuhe , jeans und t-shirt ich versaue doch keine guten klamotten!
    von dort habe ich mich in die betriebsverwaltung hochgearbeitet

    aufgrund meiner leistung und nicht weil ich am schau laufen teigenohmen habe.
    ich kann wenn ich will oder muss (eigentlich muss ich wenn , freiwillig schmeise ich mich nicht in schale)

    habe allerdings nur noch 2 schike autfitts , den rest entsorgt.

    ich möchte aufgrund meiner leistung und dessen was ich tue anerkannt werden und nicht weil ich gut ausssehe!!!

    und schau ich denke mal so schlecht schaue ich net aus

  • Ich denke man sollte bevorzugt das kaufen worin man sich wohlfühlt und nicht gerade das was in ist!
    Ich persönlich mag die Mode von Hollister sehr gerne, da sie schön eng und figurbetont geschnitten ist!
    Besonders toll finde ich Hosen die unten enger anliegend sind, so Boot-Cut Jeans die den halben Schuh verdecken gefallen mir gar nicht!
    Beim Shoppen richte ich mich meist nach dem ersten Eindruck, wenn mich etwas sofort anspricht wird es gekauft, wenn ich erst überlegen muss, lass ich es meist bleiben.

    Sachen wo ich beim kaufen schon überlegt habe, haben sich in der Vergangenheit meist als Fehlkauf herausgestellt;-)
  • ich würde sagen ich bin eine Mischung.
    Ich liebe meinen eigenen Stil, bisschen was davon, bisschen was davon, bisschen was hiervon, ein bunter Mix mit Stilen die mir gefallen.
    Sollte ich aber mal auf der suche nach einem bestimmten outfit sein, schaue ich mir aber gern schaufensterpuppen an und kleide mich dem stil nach wenn es mir gefällt.
    Sehr oft passiert es aber auch, dass ich ein mädel in der stadt mit tollen klamotten und einem stil sehe der mir gefällt - dann präge ich mir diesen ein und versuche ihn nachzumachen (natürlich geht das nie 1:1)
    Manchmal passiert es mir aber auch, dass ich ein bestimmtes Outfit im Kopf habe und dann eben mal die halbe stadt nach DER EINEN Hose absuche, weil nur die passt ;)

    Grüßle
    LesS