Wurde diese Woche gekündigt!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wurde diese Woche gekündigt!

    Hi Leute!

    Habe bis am Dienstag bei einem Call Center gearbeitet.
    Dann hat man mich fristgerecht in der Probezeit gekündigt, weil ich angeblich etwas falsch gemacht habe.Ist ja auch egal.Dann habe ich zum Chef gesagt, ich möchte einen anständigen Arbeitszeugnis haben.Dann hat er das verweigert, weil ich noch in der Probezeit war.Ich brauche aber einen vernünftigen Arbeitszeugnis, da ich die letzten 9 Monate da verbracht habe.
    Konkret gefragt:
    Kann der Arbeitgeber mir den Arbeitszeugnis verweigern, nur deshalb weil ich noch in der Probezeit war?
    Er wollte mir nur eine Arbeitsbescheinigung geben.
  • 9 monate hattest du probezeit??? geh mal zu nen anwalt und frag diesen mal weil ich mir das net vorstellen kann das man 9 monate probe haben kann....

    probezeit 3 monate oder 6 monate un net länger... das mit den arbeitszeugnis darf er machen weil du ja noch probezeit hattest... aber bei 9 monaten!!!...???.... :/
  • Sorry, ich habe es vergessen zu schreiben:
    Ich habe zuerst bei eine Zeitarbeitsfirma gearbeitet, und da hatte ich 6 Monate Probezeit.Dann hat mich dir Firma übernommen wo ich gearbeitet habe, und dann mußte ich nochmal 6 Monate als Probezeit machen.
    Jetzt haben die mich in den ersten 3 Monaten gekündigt.
    Echt mies, für so ein scheiss Telefonjob 12 Monate Probezeit über 2 Firmen.
    Hat Jemand in der Nähe Köln ein Jobangebot für mich?
    Habe Netzwerkqualifikation für W2k (MCP Windows2000 Pro)
    Kenne mich auch ganz gut mit Dreamweaver aus.
  • ist schlimm wenn man den job verliert....kenne das zwar indirekt, da ich bei meinem ersten arbeitgeber selber gekündigt habe.....
    habe ihn mit anwalt gedroht wenn er etwas negatives in meinem arbeitszeugnis reinschreibt....nun...er hat es unterlassen.

    droh einfach mit anwalt dann muss er dir ein einfaches oder ausführliches arbeitszeugnis ausstellen.
  • Weißt du, was ich dir nicht gerade empfehlen würde: die Frau vom Chefen *zensiert*^^

    Mal im Ernst, geh mal zu dem Chef hin, sei mal höflich (glaube, dass du immer höflich bist) und sag ihm ins Gesicht was du von ihm hälst und dass er dir so n [email protected] Arbeitszeugnis rausrücken soll. Reicht das??
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Original geschrieben von Killabeez

    droh einfach mit anwalt dann muss er dir ein einfaches oder ausführliches arbeitszeugnis ausstellen.


    Er muss nicht. Bis zu 6 Monaten (in der Regel die Probezeit) braucht er nur eine Arbeitsbescheinigung ausstellen.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • die Probezeit geht bis max. 9 monate. Habe mich erkundigt weil ich mal ein ähnliches prob hatte, und das arbeitsamt hat gemeint 9 monate.
    Der arbeitgeber muss dir ein arbeitszeugnis schreiben egal ob de in der probezeit bist oder net. Die andre frage is obs halt positiv für dich ist, weil so wie sichs anhört ist dein chef ein richtiger pisser. das heißt wenn er dir eins auszeichnet dann kannst eh vergessen dich damit zu bewerben weil ers dann ins negative stellt. Er darf zwar kein negativ beurteiltes arbeitszeugnis dir geben, aber er schreibt es so das zwar nix negatives drin steht aber es negativ ist. Schwer zu erklären, Zu mir hats arbeitsamt gemeint das die sozusgen schlüsselsätze verwenden,

    Mein Tipp: Scheiß auf diesen arbeitgeber und such dir woanders ohne arbeitszeugnis arbeit, und wennse fragen was du die ganze zeit gemacht hast sagst halt das du da gearbeitet hast aber dein arbeitgeber dir des zeugnis verweigert hat und du keine chance hattest es zu bekommen oder sowas,

    lg
  • Also ich weiß zwar net wo ihr lebt aber bei uns in NRW is die Probezeit max. 3 Monate! Definitv. Alles über 3 Monate ist nichtig. und joe, wenn du schon 9 Monate dabei bist kann man dich nicht grundlos kündigen!

    Grüße
    "let's give him something nobody can take away from him!"
    "what, my dude?"
    "multiple fractures!"
    [SIZE=1].alexander 'alex' de large - clockwork orange[/SIZE]
  • 1. Echt Scheisse das du deine Arbeit verloren hast :( voll die Wichser sind die Chefs geworden!
    2. Leider: Probezeit kein Zeugnis aber 9 Moante -.- etwas zu viel finde ich.

    mfg Padrone
  • Bei der Probezeit bekommt man kein arbeitszeugnis soweit ich weiß bzw hast kein Anspruch. mit Anwalt erreichst du da gar nix, deswegen scheiß auf die und such dir woanders arbeit

    und stimme DaMpFi voll und ganz zu hatte das Thema in BWL

    hast du schon eine Ausbildung oder Sowas?
  • Nun ich kann zwar nichts zu Arbeitszeugnissen usw sagen aber wenn du irgendwie per Anwalt usw ein Arbeitszeugniss "erzwingst" wird dies nicht gut ausfallen.
    Natürlich darf laut gesetz nur gutes drin stehen jedoch ist es durchaus möglich ein Arbeitszeugniss so zu schreiben das es gut und dennoch schlecht ist ein Beispiel:

    Herr ... hat sich währen der Zeit in der er bei uns tätig war bemüht. = total mies

    Herr ... hat sich währen der Zeit in der er bei uns tätig war sehr bemüht = Gut

    Herr .... war sehr kommunikativ = auch nicht gut heist so viel wie dass er frauen oder Männer belästigt oder begrabscht hat.