alternative Brennmethode

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • alternative Brennmethode

    Also in letzter Zeit habe ich meine Spiele immer so gebrannt, dass ich als erstes das Originalspiel installiert habe (aus Videothek oder Freund), dann einen NoCD Crack besorgt und das Spiel dann einfach als Daten CD gebrannt. Der Vorteil ist, dass man keinen Kopierschutz umgehen muss.
    Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen oder Probleme mit der gleichen Methode bei anderen Spielen ?
    Der könnte ja mal was schreiben.
  • die methode is alt!
    bei mir hat sie aber irgendwie nich mehr nach ner zeit gefuntzt, und der aufwand bis du immer den richtigen crack hast is auch scheiße, weil die meisten crackz erst voll spät rauskommen!
    deshalb hab ich mir dann die gamze als bin dateien gezogn ! is viel praktischer! hast keinen cd salat und brauchst nich so viele rohlinge!
    aber naja, alles so ne sache gell?mit den illegalen raubkopien :D

    MFG
  • #


    bei den meisten spielen sind aus meiner erfahrung registry keys umungänglich die muss man meist auch rauskopieren, weiters kopieren die spiele manchmal daten irgendwohin und die werden dann vom spiel benötigt... und oft sind noch keine cracks für die neuesten paches draußen.... die methode funktioniert meiner meinung nach eigentlich nicht schlecht, aber oft ist es sinnvoll eine einfach kopie der cds zu machen (ohne kopierschutz) und wenn man viel festplattenplatz hat dann is die beste methode eindeutig sich einfach nur images mit copierschutz zu machen, denn wenn man das spiel nicht brennen kann, image geht fast immer


    #