Wieviel Km auf LPG seid ihr schon gefahren ?

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wieviel Km auf LPG seid ihr schon gefahren ?

    wie viel KM mit LPG unterwegs.. 25
    1.  
      0 - 10.000 km (6) 24%
    2.  
      10.000 - 30.000 km (2) 8%
    3.  
      30.000 - 60.000 km (3) 12%
    4.  
      60.000 - 100.000 km (6) 24%
    5.  
      100.000 - 130.000 km (1) 4%
    6.  
      130.000 - 160.000 km (1) 4%
    7.  
      160.000 - 200.000 km (0) 0%
    8.  
      200.000 - 220.000 km (0) 0%
    9.  
      220.000 - 240.000 km (1) 4%
    10.  
      240.00 - 280.000 km (1) 4%
    11.  
      280.000 - 300.000 km (0) 0%
    12.  
      300.000 km bis ???? im Thema schreiben.. (0) 0%
    13.  
      Würde mein aktuelles Fahrzeug wieder Umrüsten (1) 4%
    14.  
      Würde mein Aktuelles Fahrzeug nicht wieder Umrüsten (3) 12%
    Hallo wollte mal wissen wie viel Km ihr auf LPG zurück gelegt habt . (Benutzer dürfen mehr als eine Antwort auswählen km und ein von den letzten 2 Antworten )

    Und in der Antworten schreiben was für ein :

    PKW Ford Focus 1.8l 85 kw Trend Kombi in meinen Fall

    welches Bj 1999 in mein Fall

    Wann Umgerüstet
    in mein Fall neu gekauft und nach 9 tkm kam LPG rein

    Kilometer LPG / gesamt Km 224.000 km / ca.232.000 km

    Reparatur Kosten Probleme in meinen Fall Zylinderkopf Schaden neue Sitzringe nach 3000 km mit LPG wurde aber auf Garantie repariert sonnst hätte es wohl um die 1600 Euro gekostet

    Würdet ihr wieder umrüsten ? Ja / Nein Begründung ja aber nur noch PKW mit LPG ab Werk würde ich mir neu kaufen .

    Hoffe das viele mitmachen und viel Spaß , hoffe nichts wichtiges vergessen zu haben :)

    mfG Rally

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Rallyh () aus folgendem Grund: Benutzer dürfen mehr als eine Antwort auswählen

  • PKW: Skoda Octavia RS Combi, 1.8L Turbo

    Baujahr:: 2003

    Umgerüstet: Bei ca. 75TKM

    Kilometer LPG / gesamt Km: ca. 60TKm / ca.134TKm

    Reparatur Kosten / Probleme: alle 20 Ventilsitze + Ventile neu nach ca. 55TKM auf LPG, Kosten 2700 EUR -_-

    Würdet ihr wieder umrüsten ? Ja, diesmal aber direkt ab Werk.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MDKeil ()

  • MDKeil schrieb:

    PKW: Skoda Octavia RS Combi, 1.8L Turbo

    Baujahr:: 2003

    Umgerüstet: Bei ca. 75TKM

    Kilometer LPG / gesamt Km: ca. 60TKm / ca.134TKm

    Reparatur Kosten / Probleme: alle 24 Ventilsitze + Ventile neu nach ca. 55TKM auf LPG, Kosten 2700 EUR -_-

    Würdet ihr wieder umrüsten ? Ja, diesmal aber direkt ab Werk.


    Hallo glaube du hast dich vertan , ist doch ein 4 Zylinder mit 5 Ventiltechnik Macht also 20 Ventile .
    Dann haste aber Pech gehabt , weil der Motor eigentlich als LPG Fest gilt.

    Welcher Motor ist es der mit 150 180 oder 225Ps ? und welche Motorkennbuchstaben ?

    MfG Ralf
  • Meinte natürlich 20.. k.A. warum ich 24 geschrieben hatte.. Es ist die 132KW-Version.. MKB kann ich gerade nicht ablesen. Habe nun zumindestens LPG-zertifizierte Ventilsitze drinne, wobei meine Recherschen auch dahin gingen, dass der Motor bereits über extra-gehärtete Ventilsitze und Co. verfügt und somit Gasfest ist.. Desweiteren habe ich mir noch Flashlube nachrüsten lassen. Über Sinn und Unsinn brauchen wir darüber nicht diskutieren, da die Meinungen dort eh sehr unterschiedlich sind.. Schaden kann es zumindestens nichts.

    MDKeil
  • PKW Chevrolet Lacetti 16V

    welches Bj 2005

    Wann Umgerüstet 2006

    Kilometer LPG / gesamt Km 80.000 / ca.114000 km

    Reparatur Kosten Probleme : Lange Liste. Aber was lange währt...
    Der Einbau hat ~2000€ gekostet.

    Würdet ihr wieder umrüsten ? Ja jederzeit. Wer zuviel Geld hat, soll ruhig weiter auf Benzin/Diesel fahren. *g

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lukas2004 ()

  • 1. Pkw = Ford Escort. BJ 1980. Sofort umgerüstet. Ges-Km auf Gas ca 240.000. Einbaukosten damals ca 1600 DM. Reparatur : 2 x Verdampfer undicht. Das erste mal Werstattraparatur ca. 250 DM das Zweite mal selbst gemacht = 80 DM für Dichtsatz.

    2. PKW = 5er BMW. gekauft 1994 mit 245000 von nem guten Kollegen. War BJ 1992 und von Anfang an umgerüstet. Hab ihn dann bis 435000 gefahren. Da ich damals fast nur auf Gas gefahren bin, ist wohl irgendwann unbemerkt der Benzinschlauch durchgescheuert. Als ich dann mal auf Benzin umgeschaltet habe ist das Benzin im heißen Motorraum rumgespritzt und hat mein ( war ja noch fast neu mit 435Tmk ) Fahrzeug abfackeln lassen. Ansonsten keine Probleme gehabt.

    3 PKW = wieder ein 5er, diesmal ein E34 BJ 1994, gekauft Ende 2000 mit ca. 80000 km und dann umgerüstet für ca. 2000 €. Hat inzwischen 210000 auf der Uhr. Hatte vor ca 3,5 Jahren und jetzt vor 2 Monaten die Benzinpumpe kaputt und vermute, daß sie sich kaputtarbeitet, weil sie immer gegen ein geschlossennes Venzil anpumpt und dadurch auch von dem Benzin keine Kühlung kriegt, weil ja nichts durchläuft. Muß mochmal beim Umrüster nachfragen, ob es daran gelegen haben kann und ob man die Pumpe über eine Relais ab schalten kann, wenn auf LPG-Betrieb umgeschaltet ist. Sonst keine Probleme.

    Ob ich noch mal umrüsten würde? Ich habe mit den 3 PKW in den letzten 30 Jahren über 550000 km auf Gas gefahren. Da kann sich jeder ausrechnen, was ich an Geld gespart habe. Ich hoffe natürlich, daß ich in absehbarer Zeit nichts neues brauche und mein jetziger Wagen den Vorgäner in der Laufleistung toppt.

    Schöne Grüße an alle Sparer, ebw1

    Hatte ich vergessen: beim Escort sind die Ventile immer weiter in den Zylinderkopf gewandert. Hab den Kopf dann selbst abgebaut und in Holland für ca. 250-300 DM ( Ist lange her, weiß ich nicht mehr genau ) gehärtete Ventilsitze einbauen lassen. Kopfmontage dannn wieder selbst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ebw1 ()

  • @ebw1

    ja ich fahre auch schon was länger auf LPG .. Mitsubishi Lencer , Fiat Tipo

    und dann den Focus . zusammen ca. 800tkm gefahren auf LPG .

    und ich Tanke in Belgien , gestern für 42 cent / l LPG

    Ok wenn man den Zylinderkopf selber demontieren und montieren kann ist es gut , aber die meisten müssen wohl zu einen Werkstatt gehen und so um die

    € 2000.- bis € ?000,- hinblättern .

    bei mein nächstes Auto kommt nur noch LPG rein wenn ich viel Fahre und es vom Werk ist , volle Garantie habe .

    Um so Moderner die Autos um so mehr wird am Gewicht gespart .

    Und die Bordelektronik wird auch immer sensibler ...

    und Kat und die Start und Stop Automatik ist auch nicht ohne , wenn ein auto auf LPG laufen soll .

    Und wenn man die Kosten mit ein Diesel vergleicht ist in meinen Fall der Diesel grade mal 1 bis 2 euro teurer als LPG ..

    Und das ein LPG auto ein sich besser verkauft ist auch ein Märchen ..

    MfG Ralf

    P.S nur schade das die Dieselmotoren auch nicht mehr so langlaufer sind wie sie früher von Band liefen . Auch die DPF sind anfällig und die Turbos , Diesel Hochdruckpumpe.
  • Ich fahre jetzt seit 2 monaten mit LPG, die anlage wurde in einem Audi A3 1,6 l Baujahr 2005 verbaut,ich werde damit ab nächsten jahr so ca 50 000 km jährlich zurück legen,da mein auto immer die richtige pflege und wartung bekommt hoffe ich mal das er lange hält wollte schon mindestens 500 000 km schaffen mit dem wagen,natürlich wird dann aber auch noch eine motorinstandsetzung irgendwann mal gemacht ich lasse mich überaschen,vielleicht ist hier ja auch jemand der am stück mit einem fahrzeug soviele km zurückgelegt hat.
  • @ housemeister1
    Also wenn es nicht der ABE Motor ist kann es klappen mit den 500 tkm.

    Drücke dir die Daumen

    und beim tanken mal ein Niederländer getroffen der hatte mit ein Volvo Amazon P1800 über

    800.000 km zurückgelegt .

    Aber das war ein Oldtimer .

    Habe den aber schon lange nicht mehr beim Tanken gesehen ...

    MfG Ralf
  • Ich hab nen Golf 3 Gti Us Version also anderen Motor wie die deutschen(ABA). Bin seit Einbau mitte 2008 ca 80000 km damit gefahren. Da ich dieses Jahr zur Meisterschule war bin ich täglich ca.150km gefahren da hat sich das Lpg schon sehr bezahlt gemacht Hab für meine 2200 € bezahlt.... Werd mir nächstes Jahr wohl was anderes zulegen -> Passat W8 der soll dann auch Lpg bekommen.
  • Hallo,
    ich fahre jetzt einen E39 540i (8 Zylinder), der ist mit einer Prince VSI Anlage ausgestattet. Läuft seit round about 80000 tkm ohne Probleme.
    Hin und wieder mal schaltet die Anlage auf Fehler, ein manuelles umschalten auf LPG geht dann aber wieder und man kann weiter GAS geben :)
  • PKW MB A-Klasse 160

    welches Bj 1998

    Wann umgerüstet bei 57.000 km

    Anlage Prins VSi, mit Flashlube Behälter zum auffüllen

    Kilometer LPG / gesamt Km ca. 106TKm / ca.165Km

    Reparatur Kosten Probleme direkt nach dem Einbau Steuergerät defekt, Kostenpunkt 2.300€, wurde von der Versicherung des Einbauers übernommen. Desweiteren keine nennenswerten Probleme mit der Anlage. Beim Fahrzeug selbst übliche Krankheiten und Verschleißteilwechsel.

    Würdest Du wieder umrüsten ? Ja / Nein Begründung Ja, jederzeit. Wer für 0,52€ den Liter Treibstoff Auto fährt kann sich nicht mehr vorstellen wie er je wieder für 1,28€ Tanken soll.
  • wie viel KM mit LPG unterwegs.. 25
    1.  
      0 - 10.000 km (6) 24%
    2.  
      10.000 - 30.000 km (2) 8%
    3.  
      30.000 - 60.000 km (3) 12%
    4.  
      60.000 - 100.000 km (6) 24%
    5.  
      100.000 - 130.000 km (1) 4%
    6.  
      130.000 - 160.000 km (1) 4%
    7.  
      160.000 - 200.000 km (0) 0%
    8.  
      200.000 - 220.000 km (0) 0%
    9.  
      220.000 - 240.000 km (1) 4%
    10.  
      240.00 - 280.000 km (1) 4%
    11.  
      280.000 - 300.000 km (0) 0%
    12.  
      300.000 km bis ???? im Thema schreiben.. (0) 0%
    13.  
      Würde mein aktuelles Fahrzeug wieder Umrüsten (1) 4%
    14.  
      Würde mein Aktuelles Fahrzeug nicht wieder Umrüsten (3) 12%