Debian 3.0 Woody + WIN XP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Debian 3.0 Woody + WIN XP

    Hi,

    bin auf dem Linux Gebiet noch totaler Newbie, bis auf Knoppix und UNIX an der Uni hab ich damit noch nix zu tun gehabt!!
    Ich möchte Debian 3.0 Woody und XP auf auf meinen Rechner installieren!!
    (Es muß Debian sein, also bitte keine andere Distribution empfehlen ;) )

    Zu meinen Fragen:

    1. Welche Binaries brauche ich?? (Hab erstmal nur das 1. Binary (NON-US) runtergeladen und gebrannt)
    2. Gibt es irgendwo eine Beschreibung was in diesen Binaries enthalten ist?
    3. Was installiert man zuerst XP oder Linux? (Mögliche Probleme?)
    4. Wie installiert man Linux (Installationsbefehle??)
    5. Welchen Bootloader benutzt man?
    6. Wie installiert man einen Bootloader?
    7. Gibt es eine möglichkeit unter XP Linux zu starten, so etwa wie eine DOS-Box?? (Könnte schwören das ich sowas irgendwo mal gesehn hab)

    Wäre fantastisch wenn mir jemand helfen könnte, hab schon gegoogelt, aber stehe oft vor Böhmischen Dörfern :confused:
    Vielleicht hat jemand auch ein "einfaches" Tutorial oder kennt eine Seite die das einem "Fenster Mensch" verständlich erklären kann ;)

    Sorry falls die Fragen schon gestellt wurden, hab aber in der Sufu nix darüber gefunden :read:

    Greets Manastir
  • Ich würde wahrscheinlich zuerst Linux Installieren und dann XP.
    Grundsätzlich sollte die Reienfolge aber keine Rolle spielen.

    Gruß

    Sven

    p.s.

    warum muss es unbedingt Debian sein?
    Ich will nichts dagegen sagen, ich will es die nächsten Tage wenn ich Zeit habe auch mal Installieren, da mich das ganze Project Debian begeistert und es auch noch kostenlos ist.
  • Also wenn du shconmal so anfängst:
    4. Wie installiert man Linux (Installationsbefehle??)
    5. Welchen Bootloader benutzt man?
    6. Wie installiert man einen Bootloader?

    ist das eine grössere sache die du evtl ma alleine ausprobieren solltest, also bootloader kann ich dir lilo empfehlen was denke ich bei woody dabei sein sollte, Debian ist eine recht gute distri die allerdings schwer zu configurieren ist für anfänger(eigenerfahrung)

    für dein allegemeines poblem
    google-> linux+debian+iso da findeste sicher seiten auf denen du tipps bzw eine gescheite iso findest
  • Original geschrieben von sven1810
    warum muss es unbedingt Debian sein?

    Weil das die einzige zugelassene Distrib. an der Uni ist ;)

    Original geschrieben von BLizz
    ...ist das eine grössere sache die du evtl ma alleine ausprobieren solltest...

    Darum hätte ich ja sehr gerne Hilfe, weil ich nicht am "Linux" Prompt stehen will und dann nicht weiß was ich eingeben soll :confused:


    Greets Manastir
  • Re: Debian 3.0 Woody + WIN XP

    Original geschrieben von Manastir
    1. Welche Binaries brauche ich?? (Hab erstmal nur das 1. Binary (NON-US) runtergeladen und gebrannt)

    Das sollte fürs Erste genügen.

    3. Was installiert man zuerst XP oder Linux? (Mögliche Probleme?)

    Also ich würde immer zuerst Win und dann erst Linux installieren.
    Linux nimmt auf Win Rücksicht, aber andersrum nicht so... könnte beim Booten Probleme machen.

    4. Wie installiert man Linux (Installationsbefehle??)

    Das ISO brennen und davon booten.
    Dann geht der Rest wie von allein.

    5. Welchen Bootloader benutzt man?

    Standard ist glaub LiLo.
    Funzt eigentlich ganz gut.

    6. Wie installiert man einen Bootloader?

    Das macht Debian von allein wenn du zuerst Windows installierst.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Ich würde wahrscheinlich zuerst Linux Installieren und dann XP.


    doch, doch, die reihenfolge kann durchaus eine gewichtige rolle spielen, da windows 1 primaere partition und linux eben bis zu 4 primaeren partitionen verwaltet. meine erfahrung: zuerst windows, dann linux (und die restlichen primaeren partitionen gut nutzen) ;)