Kann man den neuen AMD 2500+ übertakten ? ( Über KW 43)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kann man den neuen AMD 2500+ übertakten ? ( Über KW 43)

    Hallo,
    Ich habe ein ASUS A7N8X-E Deluxe einen AMD 2500+ einen Artic Cooling 2 TC und 2x 512 MB DDR 400 Infineon. Nun die Frage: Kann man den neuen AMD übertakten ? Und wie? Reichen meine Komponenten dafür aus ?


    Bitte um Hilfe !!! :) !!



    Markus:confused:
  • generell eignet sich dein prozessor sehr gut zum übertakten, allerdings ist das bei jedem prozessor unterschiedlich
    allerdings ist dein kühler auch nicht unbedingt zum übertakten geeignet
    wie sind denn deine aktuellen temperaturen?
    programm zum auslesen ist z.b motherboardmonitor

    mfg
  • ich würde dir auch erstmal zu einem neuen kühler raten, da der arctic schon gut aber nich ausreichend ist
    am besten den zalman oder slk800a ... wie gut man deinen prozzi übertakten kann, kann man pauschal nich sagen, da das stepping wichtig ist , am besten ausprobieren ;)
  • Läuf nach ca. 4 bis 5 Stunden Far Cry auf 58-60 Grad. Muss ich nicht irgendwas mit Silberlack oder so verbinden ? Einfach im Bios den FSB hochtakten ? Was ist mit dem Multiplikator ?
  • grundsätzlich: wer keine ahnung vom overclocken hat, sollte es erst mal lassen und sich informieren. da helfen google und auch die suchfunktion hier, da es schon etliche threads zu diesem thema gab, speziell auch auf den xp 2500+ bezogen
  • ich habe eigentlich fast die selben komponenten wie du. du kannst den cpu sehr jut overclocken, musst ihn natürlich dafür och jut kühlen!
    PS: deine komponenten reichen dafür locker aus!
  • FSB: 333Mhz
    habe ihn normal getacktet. also nicht overclocking!
    weil mir ist davor einer kaputt gegangen, deshalb übertackte ich keine mehr!
    hab normal ne temp von ~40°C
  • denn 2500+ kannst dzu locker auf 3200+ bringen, du übertakst ihn über denn FSB der Multiplikator ist gespeert ab KW:40, aber du solltest ihn auf jeden fall auf 3200+ bringen und dazu 1,7 volt dann läuft der auch stabil hier schau dir das an so ist meiner


    PC:Asus A7N8X-X
    AMD 2500 XP Barton @ 3200 XP (AQZFA) Multi gelockt
    PixelView Gerforce 3 Ti 200 @ Geforce 3 geflasht
    Zalman CNPS7000A-Cu 38Grad Normal 42-45 Untervolllast
    SoundBlaster 5,1
    Seagate Barracuda 80GB
    512 DDR 400 Infineon CL.3
    420 Wattnetzteil mit 120er Lüfter
    52x Teac Brenner

    NB: Dell Latitude D800
    1.3 Pention M (Centrino)
    Geforce 4 Go (64MB)
    256 DDR 266mhz
    40GB Seagate
  • Original geschrieben von ~KMP~
    grundsätzlich: wer keine ahnung vom overclocken hat, sollte es erst mal lassen und sich informieren. da helfen google und auch die suchfunktion hier, da es schon etliche threads zu diesem thema gab, speziell auch auf den xp 2500+ bezogen


    er hat recht, wer keine ahnung hat sollte die finger davon lassen! ihr wisst garnicht wie schnell man nen 250-300€ CPU innen Wind geschossen hat! Informiert euch und stellt dann die fragen. Wer schon sölche fragen stellt wird sicher noch keine ahnung auf dem bereich haben (ist jetzt nich böse gemeint).
  • An Scorpio!
    Jeder fängt mal klein an. ( Habe 69 Euro für die CPU bezahlt)
    Ich denke das risiko ist noch kalkulierbar. Aber danke für den Tipp. Ich fange natürlich erstmal in kleinen schrittten an.


    MfG


    Markus