Terminal Server einige Fragen

  • Win2003 Server

  • stylez95
  • 2596 Aufrufe 5 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Terminal Server einige Fragen

    Sers,

    also ich probiere euch erstmal kurz zu schildern, was ich vorhab, Kommentare, wie lass es einen Profi machen oder so brauch' ich nicht ;), ich will es lernen!
    Mein Vorhaben sieht so aus:

    Ein Server, auf dem Windows Server 2003 läuft, wo mehrere Endgeräte drauf arbeiten können, d.h. ich installiere einmal Office auf dem Server und auf den Clienten geh ich per Remotedesktopverbindung auf den Server und benutze da das Office, eventuell mit mehreren PC's, dann möchte ich Dateien auf dem Server abspeichern können -wäre es evenutell sogar Möglich in einem Dokument parallel zu arbeiten?

    Also, jetzt meine Fragen, ist es so möglich wie ich es mir vorstelle? Wenn ja, ich erwarte keine pauschal Lösung, aber vielleicht Tips, was ich mir anlesen sollte.

    Folgendes Buch hab' ich mir schon zugelegt:
    ISBN: 978-3-8273-2463-4

    Aber ist es wirklich notwendig diese 1200 Seiten durchzuarbeiten?

    Ich bedanke mich vorweg und hoffe auf konstruktive Beiträge.

    Viele Grüße,

    Tim
  • Ich kann dir zwar nichts zu dem Thema sagen, aber vllt. etwas in die Richtung.
    Hast du dir schon mal bei Windows Server 2008 die "Remote Applications" angesehen? Geht natuerlich nur dann, wenn deine Hardware das auch mitmacht.

    Du installierst die Software auf dem Server und kannst diese dann fuer die Clients freigeben. Die Clients haben die Moeglichkeit die Software ueber den Browser zu oeffnen bzw. auch eine Verknuepfung auf dem Desktop zu hinterlegen.

    Beim Starten dieser Anwendungen passiert nichts weiter als das eine Verbindung zum Server aufgebaut wird und du nicht einmal merkst das die Software auf dem Server ausgefuehrt wird. Sieht fuer den Anwender aus als waere die Software lokal auf dem Rechner installiert. Von der Geschwindigkeit her konnte ich nichts schlechtes feststellen. Haengt aber natuerlich davon ab wieviele Clients du dafuer nutzen willst. je mehr Last, desto weniger Leistung.

    Ist nur mal ein Ansatz zum Nachdenken. Ansonsten warte einfach, ob sich Jmd meldet, der dir mehr sagen kann als ich.

    Gruß,
    Fr0sT

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fr0sTBlaZe ()

  • -wäre es evenutell sogar Möglich in einem Dokument parallel zu arbeiten?


    Das habe ich bisher nur bei einer Präsentation gesehen bei der am Client Office 2010 im Einsatz war und das Dokument in einer Sharepoint Foundation Bibliothek gelegen ist. Diese Produkte sind allerdings noch Beta.

    Nachdem das bei der Präsi als große Neuheit demonstriert wurde nimm ich an, dass das vorher gar nicht ging (hab es nie probiert).
  • Eigentlich alles kein Problem! Du installierst den Windows 2003 Server und installierst dann die Terminal Serverfunktion.
    Dann kannst du das Office installieren und alle TerminalUser können dies dann in der remote Sitzung benutzen.
    Wenn an einer Datei aber mehrere Personen gleichzeitig arbeiten sollen brauchst du zusätzlich den Sharepoint Server von Microsoft.
  • So wie es knoerrli beschreiben hat funktioniert es sicher. Du hast nur bei all diesen Lösungen ein Problem: die Terminal ServerCals!

    Wenn ich mich richtig erinnern kann sind beim Server nur ZWEI Terminallizenzen mit dabei. Willst du mehr benutzen, musst du Cals kaufen, und die lässt sich MS teuer bezahlen, denn du brauchst auch die FileserverCals dazu (da sind fünf beim Server dabei).

    Wenn du den Sharpointserver nicht verwendest, kannst du Dokmente nicht gleichzeitig bearbeiten. Du kannst Dokus aber gleichzeitig öffnen (allerdings schreibgeschützt).
    lg rodo