Barbone = Server

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Barbone = Server

    Hi,

    ich wollte mir in nächster Zeit einen Barbone anschaffen und den als Server nutzten ? - Geht das auch so von der Hardware her ? Denn ich hab gehört die Mainboard von denen sollen nicht so gut sein. ;)
  • Klar kannst kannst du den auch als Server benutzen. Ist ja auch schön klein.

    Kommt halt auch drauf an was du dir für ein Barbone System holst. Gibt es ja von verschieden Hersteller (Asus, MSI, Shuttle usw.) und die haben natürlich auch alle unterschiedliche (ihre eigenen) Mainboards verbaut.
    Da gibst sicher bessere und schlechtere...

    Dass Barebone Mainboards allgemein schlecht sein sollen, hab ich bisher noch nicht gehört.
  • man sollte auch auf die Beanspruchung der Komponenten achten!!

    HDD ( Betriebsstunden ) nicht das dir die Platte nach einem Monat abraucht.

    Hitzeentwicklung ist auch nicht zu vernachlässigen!

    Vor allem welches OS willst Du laufen lassen?
    Erlischt dann die Garantie, wenn du anderes OS aufspielst?

    Wenn Du nur nen kleinen Server laufen lassen willst, kommst du mit nem selbs zusammen gebauten Teil glaub ich billiger weg.
  • Warum muss es denn ein Barbone sein?

    In ein normalen tower bekommst du zum Beispiel mehr Festplatten rein.

    Auch dei Hitzeentwicklung lässt sich in einem normalen Case besser regeln, denn dort kannst du mehrere Gehäuselüfter einbauen.

    Ich glaub das ist auch der wichtigste Punkt, weil dein server wird doch sicher Tag und Nacht laufen, oder?

    Aslo wenn ichg ein Server bauen würde, würde ich auf jedenfall kein Barbone nehmen.

    mfg
    Tischler
  • Also in ein Barebone z.B von Shuttle bekmmmst du grad mal 2 HDDs rein, weitere nur per externen Gehäuse, dann per USB 2.0 oder FireWire, ich würde Dir wenn du mehrere große Platten verbauen willst zu einem Desktop Case raten, wenn du nur 2 160er Pladden verbauen (must allerdings auf einen 5 1/4" LW verzichten) kannste dir auch ein Barebone kaufen.

    In gute Servergehäuse sollten min. 6 Platten reinpassen.
  • warum barebone??

    ich versteh nicht ganz, warum es ein barebone sein soll

    hat doch keinen einzigen vorteil. An sich die Sache, das es kleiner ist ist ja für nen server schwachsinn, weil den ja keiner mitnimmt und man den ja auch in ne besenkammer stellen kann, wenn sonst kein platz ist.
    Ein Riesenprob, das ich mal mit nem Barebone hatte, sind die treiber: hab auch gedeih und verderben die netzwerkkarte nicht unter linux ins laufen gebracht, dann kannste das gerät natürlich vergessen