I-net Problem über Netzwerk

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • I-net Problem über Netzwerk

    Hallo erstmal!

    Ich wusste nich wohin mit dem Thema, also stell ich das einfach mal hier rein...falls der woanders hingehört, bitte ich die Mods den Thread zu verschieben, danke! :)

    Also um auf mein Problem zu kommen, ich hab ein Problem mit meinem Netzwerk. Habe hier 2 PC's stehen die über das Modem, was auch gleichzeitig ein Hub is miteinander verbunden sind. Wenn ich mich nun mit einem PC mich ins Internet einwähle, dann geht eigentlich alles gut. Ich kann mich mit dem PC mit dem ich mich eingewählt hab auf allen Seiten gehn ohne einschränkung. Nun kommt aber mein Problem: Der PC, der sich nich eingewählt hat, also der andere, der hat einschränkungen was das besuchen auf einigen Seiten und einloggen auf gewissen Seiten betrifft. Ich komm z.B. mit dem PC, der sich ins I-net eingwählt hat problemlos z.B. auf eBay.de, aber der andere, der über Netzwerk ins N-net geht, kommt nicht mal auf die Seite. Der andere PC kann sich z.B. nich bei Yahoo anmelden, oder andere gewisse Sachen im I-net machen. Er bekommt halt viele Seiten nicht angezeigt. Er hat halt einschränkungen und ich versuch schon seit Ewigkeiten herrauszukriegen warum. Es liegt nicht an der Firewall, glaub ich zumindest, weil wenn die ausmache, dann hat es den gleichen effekt als wenn ich die anlasse.

    Ich versuch mal n paar Details aufzuschreiben um so etwas Hilfe zu verschaffen:
    - Der PC, der sich ins I-net einwählt hat Win2k und der andere XP
    - XP Firewall is aus
    - Netzwerkspiele über Netzwerk spielen geht problemlos
    - Auf freigegebene Ordner zugreifen geht nicht immer, aber immer öffter
    - Der PC, der sich ins I-net einwählt hat Norton I-net Sec. 2003

    Ich bin echt am verzweifeln und weiß nich warum das Problem besteht. Ich hoffe mir kann jemand helfen! Danke schon mal im vorraus für antworten. :)
  • klick ma am nicht I-Net PC rechts auf netzwerkumgebung und klick da eigenschaften; mach dann rechtsklick auf lan-verbindung und mach eigenschaften, im erscheinenden Fenster klickst du doppelt auf tcp/ip und trägst dann bei "Primärer DNS-Server" die IP vom Rechner ein, der direkt mitm I-Net connectet ist!


    cya Christoph
  • Also ich hab des mal so ausprobiert wie du's beschrieben hast..allerdings war bei mir "Primärer DNS-Server" nich vorhanden, also hab ich mal ganz unten den Punkt bei "Folgende DNS-Serveradressen verwenden" gemacht und bei "Bevorzugter DNS-Server" meine IP vom I-net PC eingegeben.

    Nun gehts irgendwie immer noch nich...ich hab grad von nem Freund erfahren, dass es sich vielleicht evtl. um MTU (Maximum Transmission Unit) handeln könnte...hat da einer eine Ahnung von? :confused:
  • installiere mal auf beiden rechnern das gleiche os, habe auch so ein problem gehabt nur schlimmer mein 2 rechner konnte gar nicht ins inet, habe 16 port hub wobei ich mein rechner quasi als router benutze, halt mit router ip 192.168.0.1 der 2 ist halt mit der ip 192.168.0.2 ausgestattet und die gateway ip ist halt mein rechner, mhh soweit so gut trotzdem gabs probleme hatte sp2 beta auf den einen auf den anderen sp1 SCHLUßSaTZ:

    1.Es klappte nicht weil das RPC protokoll sich unterscheidete (glaub ich) [svchost]

    2.service pack 2 hat eine andere firewall die durch das sicherheitscenter gesteuert wird

    3.Service pack 2 verfügt über ein zusättliches Tcp/ip protokoll

    jetzt klappts aber meine angaben müssen nich 100% richtig sein ich vermute nur das es so sein könnte.

    mfg
    dex