Multiplikator wird nicht übenommen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Multiplikator wird nicht übenommen

    Hallo,
    ich hab mich heute ans Übertakten gemacht. Dazu wollte ich zuerst einmal Testen wie weit ich den FSB-Takt mit welcher Spannung bekomme. Dazu muss ich halt den Multiplikator ändern um die CPU als Fehlerquelle auszuschließen. Leider wird das Ganze nicht übernommen. Ich kann den Multi zwar ändern, aber wenn ich danach in CPU-Z nachschaue hat er aber immer noch den Multi von 9 :(. Wenn ich dann wieder ins Bios gehe, dann zeigt er mir aber wieder den Multi von 6 an. Er zeigt mir sogar mit welchem Takt der Prozessor nach dieser Einstellung arbeiten müsste.
    Ich habe ein MSI P45 Neo 3 mit einen C2D E8400.
    Hab leider keine Ahnung an was das liegen könnte.

    Gruß DaManu
  • Hab das Problem Mittlerweile via BIOS-Update gelöst.
    Jetzt hab ich allerdings das Problem, dass ich den FSB bei einem RAM-Teiler von 1:1 nicht höher als 420mhz bekomme?! War mit dem alten BIOS kein Problem!
    Unabhängig von jeder Voltzahl startet der PC dann überhaupt nicht mehr. Bei nem Teiler von 1:1,2 macht er ohne Probleme weiter, aber dann bin ich halt jenseits der 1000mhz für den RAM. Jemand vllt. ne Idee?