Welche Chancen gibt es erwischt zu werden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Chancen gibt es erwischt zu werden?

    moin,

    wie stehen eigentlich die chancen erwischt zu werden? Ist vielleicht von euch schon mal einer gepackt worden? wenn ja was erwartet da einen so?
    Können die Netzbetreiber bei nem unverschlüsseltem netz rechtlich überhaupt was machen?

    greetz
  • was heisst erwischt werden?
    allein das herumfahren und kartographieren von kabellosen netzwerk verstößt nicht gegen das gesetzt. wenn der ap offen ist und du per dhcp eine ip 'aufgezwungen' bekommst ist es glaube ich nach dem gesetzt nicht eindeutig geregelt, aber es dürfte auch keine straftat sein.
    es wird erst eine straftat, wenn du trotz schutz in das netzwerk einbrichts und womöglich noch daten veränderst/klaust. wenn dann einer dein nummernschild notiert hast du halt schlechte karten.

    wenn die polizei einen anhält sollte man halt auf dem nb nen routenprog oder das telefonbuch innen vordergrund machen, damit sollte die sache gegessen sein.
  • @Soni Kennst dich damit ja Gut aus :)
    zum Thema 1. Du kannst durch Scannen von Polizei servern oder Taggen von denen Erwischt werden (siehe IP Blackliste)
    2. Durch großem traffic z.B. 2 MB leitung etc. sehr auffallen, und damit bist du das Schwarze Schaf.
    3. Durch weitergabe in der Schule oder Verkauf von Kopien.
    4. Verleih davon, bzw. Post verschicken.



    ...ich denke das ist so das Grundwissen ^^

    Schönen Tag noch!
  • Original geschrieben von Padrone
    [B]@Soni Kennst dich damit ja Gut aus :)
    zum Thema 1. Du kannst durch Scannen von Polizei servern oder Taggen von denen Erwischt werden (siehe IP Blackliste)
    2. Durch großem traffic z.B. 2 MB leitung etc. sehr auffallen, und damit bist du das Schwarze Schaf.
    3. Durch weitergabe in der Schule oder Verkauf von Kopien.
    4. Verleih davon, bzw. Post verschicken.



    ...ich denke das ist so das Grundwissen ^^

    Schönen Tag noch! [/B]


    Man man man, das nächste mal gibt es eine Verwanung mehr, wenn du weiterhin so einen Mist postest, ohne nachzudenken.
    Es geht hier ums Wardriven. Zu Punkt3: Wieviel kostet bei dir auf dem SChulhof ein gescanntes Wlan? Zu 4: Ok, ich werde gleich morgen mal meine gefundenen Wlans per Post verschicken. Hoffentlich bekomme ich das Packet gut dicht, nicht das die Funkwellen entweichen.
    Zu2: JuP, ich übertrage wirklich supi viel Traffic beim AP's scannen.
    Zu1:Ich Tagge beim Wardriven täglich. Und die SSID: Polizei-Wlan kommt mir fast täglich unter.
    Man man man, denke doch mal nach, bevor du einfach blind drauf los postest. Ist ja kein Einzelfall bei dir....

    Zum Topic: Man überträgt beim scannen und ähnlichem lediglich die Mac-Adresse seiner Wlan Karte. Und die kann man beliebig ändern :) Anders als bei Inet Geschichten hast du keine IP oder ähnliches, was irgendwie zu dir zurück verfolgt werden könnte.
    Es kann natürlich sein, dass der gegenüber, also der Besitzer des Wlans dich bemerkt und deinen Rechner auch scannt und eventuell Shares findet, in dem ein Brief oder ähnliches von dir mir Adressangabe liegt :D Aber mach deine Shares dicht und gut ist.
    Natürlich kann es auffallen, wenn bei Dunkelheit ein kleines Männchen mit dem Laptop auf dme Schoss vor einem Haus lauert und eine Antenne auf dem Dach hat. Genau deswegen sind auch schon Leute erwischt worden. Aber alle mir bekannten Fälle gingen glimpflich aus, da die Polizei meistens keine Ahnung hat, von wegen, dass reines Wardriven nichts illegales ist.
    Fahre lieber Tagsüber durch die gegend. Da haben die Ap's eh mehr Traffic :)

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • omg, Padrone du bist echt gut^^

    was pralle sagt stimmt scho^^
    das einzige was dir passieren kann is das jemmand dich vor ort erkennt aber eine rückverfolgung via IP etc. is net möglich
  • hat nicht normalerweise jede Netzwerkkarte (W-LAN eingeschlossen) eine eindeutige MAC Adresse ???

    Bei manchen Modellen soll die ja zu ändern sein !

    Also wenn dann müßte man dich schon geziehlt anpeilen und dann gibste einfach ein wenig Gas und weg bist du ! :D

    Auffällig sind natürlich die Richtantennen aber wer läuft mit den Dingen schon in der Innenstadt rum ??? :confused:
  • Denke ich eher nicht, denn wenn jemand schon sein Netz so ungeschützt lässt, glaubt er bestimmt nicht, dass da jemand mit ner Karre und nem Laptop vorbei kommt und in seinem Netz rumschnüffelt. Und überhaupt wenn jemand Wlan hat glaub ich kaum dass derjenige alle 5min aus dem Haus guckt, nach evt. Wardrivern. Also mich würde das sehr reizen, nur leider habe ich kein Laptop und kein Auto...

    Gruß SOD
  • Dann kauf dir einen kleinen PDA und gehe zu Fuss durch deine Stadt. Der PDA muss natürlich Wlan haben. Aber ist immernoch billiger als Laptop und Auto. Zudem kommst du in Ecken, wo du mit einem Auto keine Chance hast. (Einkaufszentrum....)

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • hm, also wenn man nen server scannt oda taggt der in USA steht interessiert doch da keine sau, is doch zuviel aufwand um den kleinen fisch da zu bekommen....

    und das mit der MAC adresse da, is doch egal, wenn du im internet bist hast ne IP und die kann man vom Provider rausbekommen....

    mfg
  • Original geschrieben von JohnMcClane
    hm, also wenn man nen server scannt oda taggt der in USA steht interessiert doch da keine sau, is doch zuviel aufwand um den kleinen fisch da zu bekommen....

    und das mit der MAC adresse da, is doch egal, wenn du im internet bist hast ne IP und die kann man vom Provider rausbekommen....

    mfg


    Ahahahah, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fre*** halten.
    Sorry, aber hier gehts ums Wardriven. Informiere dich mal, was das eigentlich ist und dann lach über deine Antwort.

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • sorry, wenn dat nu spam ist, aber: ich muss ja echt mal dick lachen und den kopf schütteln bei den zwei antworten hier:D

    wie kann man in einen thread posten, ohne zu wissen wodrum es geht?!? sehr lustig...

    n kumpel von mir fährt öfters mal rum, und ich schließe mich der meinung der intelligenteren postern hier an:
    man muss sich schon dumm anstellen, um erwischt zu werden, oder echt dickes pech haben, aber wenn man seine shares dicht hat, mac geändert, und n routenplaner im hintergrund hat... wo ist dann das risiko? :D
    scannen ist in DE nicht verboten! wer sein netz offen hat, ist dumm und hat pech gehabt! wenn mich n bulle anlabern würde, was ich da gerade mache, dann würde ich dem glaub ich echt sogar "scannen" antworten :) die raffen das eh nicht :cool:
  • @BeatBasar wieos nen routenplaner im hintergrundlaufen lassen? was hab ich da durch für vorteile in hinsicht auf meine sicherheit?

    hey spas2 was soll der scheiss? die frage hat heir nix zu suchen! ich versuche hier wegen solchen leuten wie dir (!!!) aus dem ganzen kram vernünftige infos zu gewinnen anstatt alles stumpf durchzulesen ohne mein hirn belasten zu müssen! also spamm woanders rum!
    abe rum deien frage mal teilweise zu beantworten gebe ich mal pralle's antwort auf diese frage wieder! Diese antwort hat er irgendwo schonmal gepostet und ich such die jetzt nicht raus sondern geb die nur wieder: also wardriven ist einafch ein hobby ohne sihc selbst zu bereichern! es ist einfach der spass an der techik und der spass an der dummheit der leute die ihr wlan schlecht einstellen! ( ich hoffe mal ich spreche in deinem sinne pralle)

    ich dachte bis jetzt immer die mac adresse ist fets und kann nicht geändert werden! kann man das bei jeder karte ändern oder nur bei den wardriving cards? zb. orinoco silber/gold

    greetz
  • Original geschrieben von Major5000
    @BeatBasar wieos nen routenplaner im hintergrundlaufen lassen? was hab ich da durch für vorteile in hinsicht auf meine sicherheit?

    Falls die Freunde in grün dich mal anhalten, kannst du dann sagen, du nutzt den Laptop zur Navigation, da du den Weg nicht kennst. Und wegen navigieren kann dir nun wirklich keiner ans Bein pinkeln :)

    ich dachte bis jetzt immer die mac adresse ist fets und kann nicht geändert werden! kann man das bei jeder karte ändern oder nur bei den wardriving cards? zb. orinoco silber/gold

    greetz

    Man kann bei jeder Karte sie Mac-Adresse softwarebasierend ändern. Soll heissen: Die eigentliche Mac-Adresse bleibt erhalten, aber nach aussen hin meldet sich die Karte mit einer anderen. Ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Leute einen Mac-Adressen-Filter in ihrem Wlan haben. Wenn du dann deine Mac-Adresse in die eines bestehenden Clients änderst, dann kommst du dennoch rein.

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • Original geschrieben von Major5000
    ahso ja jetzt hab ichs gerafft! hat der routenplaner noch sonstige funktionen? z.b. die wlans die man gefunden hat drine inzeichenn oder so?


    Du brauchst einen Gps Empfänger. Dann zeichnet der Networkstumbler die GPS Daten zu den AcessPoints mit auf. Diese kannst du dann später mit speziellen Programmen wie StumbKonverter in Microsoft MapPoint importieren und schon hast du eine übersichtliche Karte :)

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • Es geht hier ums Wardriven. Zu Punkt3: Wieviel kostet bei dir auf dem SChulhof ein gescanntes Wlan? Zu 4: Ok, ich werde gleich morgen mal meine gefundenen Wlans per Post verschicken. Hoffentlich bekomme ich das Packet gut dicht, nicht das die Funkwellen entweichen.


    *gg* ich finds zu geil
    :D :D :D

    wer mal was für die Witz abteilung :)

    echt goil
  • Der Routenplaner soll dabei nur Tarnung sein.

    Aber wenn man einen GPS-Empfänger sein eigen nennen kann dann kann der NetStumbler die gefundenen WLan's samt GPS-Daten protokollieren. Aus diesem Protokoll kann man dann eine Übersichtskarte basteln.
    Frag mich aber nicht mit welchen prog, hab ich vergessen.