Was haltet ihr denn bis jetzt von Stoiber??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Diskussion] Was haltet ihr denn bis jetzt von Stoiber??

    Also ich finde ihn schon etwas krass aber irgendie auch lustig!! Seine Argument ewie schon gesagt sind hammer krass!! Nja egal meldet euch halt mal dazu!!
  • ich glaub nicht das er das pakt, meint ihr wohl das er den osten jetzt zur wirtschaftsmacht nummero uno macht , was andere jahre lang mit millarden von fördergeldern probiert haben. also es ist nicht zu leugnen das bayer reich ist , aber diese politik kann er nicht in ganz deutschland einsetzen, dass ist was ganz anderes.
    deutschland und bayern das sind zwei ganz unterschiedliche strukturen, die man nciht vergleichen kann.
    und was ich noch komisch find wieso hat er denn seine art seitdem er als kanzlerkanidatt ernannt wurde so arg verändert??? vom harten führer zum diplomat. also er macht auf mich keinen guten eindruck.
  • Stoiber ist ok, aber ich glaube nicht,dass er derjenige ist, der uns aus der Miesere führt. Es kotzt mich sowieso an, dass Politiker Versprechen machen, von denen sie wissen ,dass sie diese nicht erfüllen können. Nah ja. Stoiber oder Schröder. Keine Ahnung,wer dass Rennen macht. Aber unter keinem wird sich meiner Meinung was ändern. Alles leere Versprechen

    :hot:Greetz Sperminator:hot:
  • Ich bin auch der Meinung, daß Stoiber Bundeskanzler wird. Allein sein Auftreten ist genial. Immer aufbrausend und nicht so ein Pienser wie unser Gerhard.

    Stoiber ist auch der einzige, dem ich es zutraue, mit der beschissenen Situation hier in Deutschland zurechtzukommen.

    Wenn Schröder weiter Kanzler bleibt, können wir einpacken.
    Meiner Meinung nach, einer der Unfähigsten Männer, die wir je gehabt haben. Hat eigentlich gar nix bewegt in den vier Jahren. Große Reden schwingen kann er, jedoch fehlen die Resultate.


    Stoiber muß Kanzler werden.................... unbedingt. :hot:
  • Über Stoiber kann ich nur sagen das der echt einige witzige Sprüche beim Politischen Aschermittwoch los gelassen hat:D
    Nee aber meine Meinung ist scheiß egal welcher Politiker an der Macht kommt ist doh eh alles das gleiche Lumpenpack
    Versprechen sehr viel und halten fast nix
    ciao Darky:hot:
  • ein versteh ich nciht , wieso denkt ihr alle das das stoiber schafft.
    ihr meint doch wohl nicht das es deutschland gut geht, weil er es in bayern auch geschafft hat.
    der hat das nur in bayern geschafft , weil die jahre lang ausglecihszahlungen gekommen haben und ich will mal wissen wo er diese zahlungen für deutschland herbekommen will.
    ein grund für die jetztige lage ist doch, dass die letzte CDU regierung soviele schulden hinterlassen hat, dass man zum sparen verdammt wurde und somit keine antizyklische haushaltspolitik fürhren konnte, also wieso soll das die CDU hinbekommen, wenn sie uns erst in die lage gebracht hat????
  • Ich finde bei Wahlen immer nur eins schade das es immer die gleichen Parteien sind die gewählt werden können. Es ist bei diesen beiden Parteien sowas von egal wer an die Macht kommt den beide haben es nicht drauf. Ich kann euch schon die Prognosen zu den nächsten Wahlen sagen.
    Dieses Jahr gewinnt die CDU
    das nächste mal gewinnt die SPD
    und wieder das nächste mal die CDU

    Warum es so kommen wird?
    Weil sich auch der Deutsche Bürger wie eine Wetterfahne im Wind bewegt und eigentlich keine eigene Meinung hat und nur auf vollmundige Versprechungen hört.

    Und das (sorry) kotzt mich an in D.


    idefix
  • Ich finde bei Wahlen immer nur eins schade das es immer die gleichen Parteien sind die gewählt werden können. Es ist bei diesen beiden Parteien sowas von egal wer an die Macht kommt den beide haben es nicht drauf. Ich kann euch schon die Prognosen zu den nächsten Wahlen sagen.
    Dieses Jahr gewinnt die CDU
    das nächste mal gewinnt die SPD
    und wieder das nächste mal die CDU

    Warum es so kommen wird?
    Weil sich auch der Deutsche Bürger wie eine Wetterfahne im Wind bewegt und eigentlich keine eigene Meinung hat und nur auf vollmundige Versprechungen hört.

    Und das (sorry) kotzt mich an in D.


    idefix
  • ich finde nicht das sich alle wie eine wetterfahne drehn ist der fehler in deutschland, der fehler ist das alle deutschen stammpartein haben. katholiken wählen CDU und der rest SPD und da wird nicht auf das programm geachtet und das ist der fehler.
    es möge gut und gern sein das die wirtschaft unter der SPD lahmt , weil die an allen ecken und kanten sparen,aber wieso denn. Wer hat denn ein so hohest haushaltsdefizit geschaffen???
    die spd???? die spd hat diese jahr die neuverschuldung gesenkt.
    denn ein staat ohne macht der fällt in ohnmacht, was man ja gut an dem beispiel von argentinien sehn konnte. immer wieder ein neuer kredit und nun sind sie am ende. die hätten vorher sparen sollen jetzt ist es denen zu spät eingefallen.


    und was ich auch net versteh das sich sowenig an diese thema beteiligen. es ist mit ein der intressantesten themen und hier wird über die zukunft deutschlands dikutiert, aber das scheint einigen zu schwer zu sein. hier muß man ja viel schreiben und wenn man soviel schreibt da bekommt man ja nicht so schnell die postingzahl hoch , wie wenn man jetzt nur postet ja ich rauche, das ist ja auch einfacher.

    also leute beschäfftigt euch mit der politik denn es geht auch um eure zukunft
  • ich stimme idefix mal zu...keine der parteien bringt mal was richtiges fertig...die CDU und SPD hatte ihre Chance

    eine neue Partei muss her...sonst wird sich nicht viel in nächster zeit ändern...ob stoiber das Ruder rumreißen kann glaube ich nicht


    Weil sich auch der Deutsche Bürger wie eine Wetterfahne im Wind bewegt und eigentlich keine eigene Meinung hat und nur auf vollmundige Versprechungen hört


    genau so ist es ....die deutschen sind viel zu blauäugig...die lassen alles mit sich machen ...siehe doch die benzinpreise ...alle regen sich auf aber das ist nach 3 wochen alles wieder vergessen und man bezahlt alles fleißig


    wo soll das noch enden


    mfg
  • Original geschrieben von dd2ren
    ..die lassen alles mit sich machen ...siehe doch die benzinpreise ...alle regen sich auf aber das ist nach 3 wochen alles wieder vergessen und man bezahlt alles fleißig



    Alle regen sich zwar über die Benzinpreise auf, aber es fährt ja doch keiner Bus oder Bahn weil dann wieder der Satz kommt "Mit dem Auto ist es bequemer". Das mag zwar sein aber so erreicht man nichts, wenn man nachgibt.

    Ich glaube nicht das in nächster Zeit mal eine Partei an die Macht kommt die mal was reißt. Es wird wohl noch so einige Zeit weiter gehen mit Deutschland und die Bürger müssen sozusagen darunter leiden.

    Alleine den Satz den Schröder gebracht hatte vor der Wahl zum Bundeskanzler, dass wenn er an die Macht komme, die Arbeitslosenzahlen sinken würden, ist ja echt klasse.
    Was hat er geleistet ? Nichts aber das war ja klar, jede Partei verspricht das Blaue vom Himmel und zum Schluss ist mal wieder nichts davon zu merke...

    Typisch typisch, deutsche Politik.
  • @ mah_xxl

    Sehr gut geschrieben, vor allem was das puschen von Postingzahlen betrifft...

    So nun wieder zurück zum Thema, Ich bleibe dennoch bei meiner Meinung und kann das auch mit einem Beispiel belegen..
    Wir errinnern uns noch an die Zeit wo die Öko-Steuer das erste mal eingeführt wurde, was war da für ein Trarra in den Massen zu hören. Ein schimpfen und meckern........ aber hat sich wirklich jemand mal vorgewagt? Nein nach 2 Tagen, da war wieder Ruhe in D. und die Steuern sind seitdem weiter angehoben wurden.

    Wenn ich schon an den Satz denke den Herr S. aus B. (also unser lieber Gerhard) losgelassen hat dann könnt mir schon wieder die Krempe von meinem Hut abdrieseln.

    "Keine Steuererhöhungen bis zur Wahl"

    Ja was soll denn das? und dannach??? Ich weiss jetzt schon gar nicht mehr wieviele Jahre Deutschland den Gürtel immer enger geschnallt hat und aber die Millarden an anderen Stellen versickert sind.....

    Für mich sind jetzigen Kanditaten nicht würdig ein solches Land zu führenl.

    idefix
  • Ja was soll denn das? und dannach??? Ich weiss jetzt schon gar nicht mehr wieviele Jahre Deutschland den Gürtel immer enger geschnallt hat und aber die Millarden an anderen Stellen versickert sind.....


    besser konnte man das jetzt nicht ausdrücken ...wenns zur wahl geht machen alle versprechen und danach werden wieder Jumbos gekauft die wir garnicht bezahlen können Fazit: Steuererhöhung....die stecken geld in die rüstung anstatt es anders z.B. ABM-Stellen anzulegen oder allgemein zum schaffen von arbeitsplätzen zu nutzen


    bezahlen tun das alles die Steuerzahler die so schon zu kämpfen haben ...eine kuh kann man solange melken wie sie milch produziert....wir sind die kühe..wenn wir unser ganzes Gras weggeben verhungern wir und das wars dann ...überhaupt finde ich die ökosteuer zum :würg:

    wer hatt eigentlich die grünen gewählt?..ich nicht


    mfg
  • Tja dadurch das die SPD und CDU so ne scheisse bauen werden die Wähler sich auf was anderes einigen, so wie es aussieht sind wohl schon einige zu den Grünen übergegange, aber die bringen noch weniger zu stande als die SPD oder CDU....

    Leider ist es echt schade wie sich deutsche Politiker so darstellen und präsentieren.
  • und warum bauen die denn alle scheiße??? weil die nicht bestrafft werden, NEIN im gegenteil die bekommen dicke abfindungen für die scheiße die sie verzapft haben. guckt euch kohl an der hat deutschland erstmal hoch verschuldet und was hat er als strafe bekommen, eine dicke abfindung.

    mit den wahlvesprechen die sind ja alle gut und schön und die gefallen ein auch immer aber wie den tag bei sieben tage sieben köpfe gesagt: " die partein können scheiße baun, weil die scheiße der nächste ausbanden muß.."
    und darin liegt das problem den politikern gehts zu gut, die wissen nicht wie es in realen leben ist, guckt euch das doch an die bekommen eine limosine obwohl sie zu fuß die 500m schneller zurückgelegt hätten und das alles auf kosten des steuerzahlers.
    aber im endeffekt war ja eh immer nur die konjunktur schuld, die politiker seh sich ja als fehlerlos und können für ein erlahmendes deutschland nichts, wobei nur sie die fehler tätigen.

    also ich seh da nur eins, die partein müssen ihre pläne erfüllen die sie vor der wahl gestellt haben, ohne wenn und aber und wenn sie es nicht geschafft haben dann haben sie die chance nicht verdient nocheinmal gewählt zu werden.
    denn wie man bei der cdu gesehn hat vier amtsperioden bringen auch keine verbesserung.


    @indefix danke dachte schon hier ließt keiner die beiträge der anderen und mit den gürtel enger schnallen das haben wir nur der cdu zu verdanken hätten die die staatverschuldung nicht so hochgetrieben hätte man jetzt auch nicht so sparen müßen.


    und zu der arbeitslosigkeit, also man kann der SPD anrechnen das sie kanpp 1MIll feste arbeitsstellen geschaffen haben, denn die CDU war dazu ja auch net fähig das einzige was sie konnte war ABM-Stellen schaffen anstatt den produktionort deutschland für das ausland attaktiver zu gestallten.
    und deutschland wird untergehn wenn das nicht bei passiert, denn deutschland ist ein exportstaat und was sollen denn die ausländer mit ein paar aus tongeformten aschenbechern aus deutschland, welche wären der abm-zeit entstanden.
    wie man auch letztes jahr sehn konnte der export ging zurück und glecih gings der wirtschaft schlecht, weil die binnennachfrage viel zu gering ist und die wäre mit mehr ausländischen unternehmen gegeben da:

    sinkende ALQ => steigendes volkseinkommen(y) => steigende Nachfrage => widerum sinkende ALQ => steigendes Y => steigende steuer einnahmen des staates


    also wie man aus der wirkungskette sieht der staat muß es den ausländischen unternehmen nur leicheter machen durch steuersenkung und vergünstigungen, in der anfangsphase möge es vielleicht nicht so gut in der staatfinanzen aussehn aber auf lange sicht gesehn ein möglciher weg um deutschland vom abstellgleis zu manövrieren.
    (sorry passt zwar net zu stoiber ab ich sah den komentar als angebracht)
  • Habt ihr euch schon mal in anderen Ländern umgeschaut was die so über D. denken? Die lachen über uns und wenn ich nicht mitten drin sitzen würde und mir eher zum heulen zumute wäre würde ich mitlachen. Denn wie ja unsere lieben kleinen Politikermännlein schön immer sagen "seht doch mal, die zahlen auf dieses und jenes viel mehr Steuern als wir" aber die Masse machts und wenn ich mal dabei bin könnte ich schon vorstellen was in ihren Köpfen für ein Geist rumschwirrt. (Da wir ja nun ein fast Vereinigtes Europa sind und die gleiche Währung haben...).

    Blickpunkt Holland, Liter Sprit 1,40 Euro. Warum nicht auch bei uns?
    Blickpunkt England, Zigarettenschachtel für 5 Euro. Warum nicht auch bei uns?
    Blickpunkt Frankreich Taxifahren 1,50 Euro Warum nicht auch bei uns?

    Mann kann ja noch so viel die Preise an EUROPA angleichen denn wir sind ja ein soooooo billiges Land.....


    idefix
  • Original geschrieben von Idefix
    Blickpunkt Holland, Liter Sprit 1,40 Euro. Warum nicht auch bei uns?
    Blickpunkt England, Zigarettenschachtel für 5 Euro. Warum nicht auch bei uns?
    Blickpunkt Frankreich Taxifahren 1,50 Euro Warum nicht auch bei uns?


    Tja daran merkt man ein bisschen das Deutschland hoch verschuldet ist und das Geld irgendwie wieder rein bekommen muss..

    Nur leider wird das eingenommene Geld nich zum Schuldenausgleich genommen...
  • Nur leider wird das eingenommene Geld nich zum Schuldenausgleich genommen...


    genau so ist es, das ganze geld wird den politikern in den A.... geschoben, obwohl die es wohl nicht nötig haben.
    als beispiel wo sind denn die massen von gelder geblieben, die durch den erlös der UMTSnetze reingekommen ist????
    die können mir nicht sagen, dass das für autobahnbau und so war, es wurden zwar welche gebaut, aber die waren schon ewig genehmigt.

    die jetztzigen politiker arbeiten nur noch für die eigene tasche und nicht mehr für das VOLK.

    also ich kann mich noch an eine stelle während des geschichsts unterrichts errinnern.

    Die französische revolution brauch aus, weil das volk ausgebeutet wurde, um den prunk des staates zu bezahlen

    und wenn das so in deutschland weiter geht und wir in einer gesellschaft leben würden, wo nicht alle faul auf der couch liegen und jeder wartet das der andere was tut, dann wäre der nächste streik nahe und eine revolution würde ausbrechen.
  • Original geschrieben von mah_xxl

    und wenn das so in deutschland weiter geht und wir in einer gesellschaft leben würden, wo nicht alle faul auf der couch liegen und jeder wartet das der andere was tut, dann wäre der nächste streik nahe und eine revolution würde ausbrechen.


    Entschuldige wenn ich dich aus dem Kontex reisse aber genau das was du geschrieben hast ist das Problem was ich weiter oben ansprach.... Wir sind die Deutschen und mag es uns noch so dreckig gehen das wird niemals zu weit kommen, denn der Deutsche ist bequem und verlegt sich lieber auf's meckern anstatt mal mit der Faust auf den Tisch zu hauen. Es gibt viel zu wenige hier im Land die wirklich was verändern wollen denn eigentlich ist der Deutsche ja zufrieden wenn er seine Wohnung mit nem Kühlschrank hat wo sein kühles Bierchen auf ihn wartet um dann irgendwann abends vor dem Fernseher einzuschlafen..... Das macht mich rasend.......
    Es müsste viel mehr geben wie die Leutz die sich gerade hier am Thread beteiligen.


    idefix