Welches ist euer Lieblingstier

  • Allgemein

  • luwi
  • 38378 Aufrufe 286 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hab momentan kein Haustier, früher war es ein Nymphensittich, dem hab ich immer wieder die gleiche Melodie vorgepfiffen, und nach einiger Zeit konnte der des Lied richtig schön nachträllern.

    Wenn ich den Platz und die Zeit hätte, würde ich mir einen Hund als treuen Begleiter holen.
  • Ich mag Katzen, wenn ich irgendwann mal in eine größere Wohnung ziehe werde ich mir einen Maine-Coon Kater und eine British-Blue (rundliche Karthäuser) Katze anschaffen.
    Diese Rassen ergänzen sich mMn sehr gut, sind Menschenbezogen, anhänglich aber trotzdem selbstständig.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dashie () aus folgendem Grund: Bilderregel

  • Schwierig das mit nur einem Tier zu beantworten. Ich habe hier Hühner, Hasen, einen Hund, ein Katzenbaby und einen Wellensittich. *Kopfkratz*
    Nichts desto trotz würd ich dann im Endeffekt ganz klassisch doch den Hund nehmen, einfach wegen dem langen und entspannenden Gassi-gehen in der Natur.
    Macht kaum ein Huhn oder Wellensittich mit :D
  • Ratten: Meine Tochter wollte unbedingt ein Haustier. Da die Kinder schnell die Freude an einem Tier verlieren, wollte ich keine Tiere kaufen, welche lange leben wie z.B. Hunde oder Katzen. Ratten leben oft nicht länger als zwei Jahre und die Hausratten stammen oft von Laborratten ab und bekommen schnell Tumore. Unsere Ratten wurden fast vier Jahre alt und das waren sehr anhängliche Tiere. Sie erkannten mich an meiner Stimme und ich habe sie auf gewisse Geräusche trainiert. Je nach Geräusch nahmen wir sie aus dem Käfig oder es gab Futter oder ein Leckerli. Zudem sind das sehr saubere Tiere und sehr intelligent. Ich kann diese Tiere für Kinder als Haustiere nur empfehlen.
  • Neu

    Katze, habe ein fabel für "problemkatzen".

    Zufällig bekam ich vor ca. 10 Jahren eine die Mir bei einem Termin in der Haustüre beim Besitzer entgegenkam. Er suchte ein neues zu Hause für Sie, ich nahm SIe. Nach 4 Wochen konnte ich Sie anfassen, weitere Wochen und ich konnte alles mit Ihr anstellen. Sie hat es geliebt sich auf meinen Beine zu legen aufm Rücken und ich habe Ihr, während Sie sich geputzt hat, den Bauch gekrault. Jeder Fremde Mensch wurde angegriffen wenn er Ihr zu Nahe kam. Miau aus dem TV und Sie machte sich bereit in den TV zu springen. Leider musste ich Sie vor 3 Jahren gehen lassen, mein Mädel.

    1 Monat später über Kleinanzeigen "suche für sehr ängstliche Katze Einzelplatz" Anzeige vom TS. Also die Katze aufgenommen, durch Zufall stand auf dem Flur eine WaMa die da eigentlich verschwinden sollte. Am 2ten Tag hat sich die Katze dahinter verkrochen und blieb da rund ein Jahr. Mit der Zeit kam Sie dahinter hervor und heute nach weiteren 2 Jahren schläft Sie auf der Couch / Sessel, kommt zu Mir hin und lässt sich streicheln und kommt Mich auch am Bett abholen. Nur wenn Sie die direkte Hand sieht die Sie streichelt möchte Sie angreifen. Sie weiss aber das Sie gestreichelt wird da Sie an der Couch immer um Tischbein umhergeht und sich erneut aufstellt fürs Streicheln, das wiederholt sich immer bis Sie genug hat und auf die Couch hüpft zum schlafen.