Linux Mint

    • Freeware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Linux Mint

      Lizenart:Linux Gnu /GPL
      Download: ftp.heanet.ie/pub/linuxmint.com/stable/10/
      Screenshots, Erklärungen, Benutzerhandbuch sowie zusätzliche Download Möglichkeit:
      die Homepage: Main Page - Linux Mint
      Stand: 13.03.2011
      Die Distributionen werden fortlaufend weiter entwickelt derzeit aktuellen basieren auf Ubuntu 10.10 sowie Debian 6.

      Über Mint:
      Die Absicht von Linux Mint ist es, ein Desktop-Betriebssystem anzubieten, welches von Heimanwendern und Unternehmen kostenlos genutzt werden kann. Und dabei effizient,elegant und leicht bedienbar zugleich ist.
      Es ist nicht das Ziel, wie Microsoft Windows oder Apple MacOS auszusehen, sondern eigene Ideen eines idealen Desktops zu verwirklichen. Das Ziel ist das Beste zu machen aus den modernsten und innovativsten Technologien, die unter Linux existieren.


      Meiner Meinung nach ist dies den Entwicklern gelungen, sein Ursprung ist bei Ubuntu oder auch Debian zu finden. Eine farbenfrohe KDE Version ist ebenso zu haben.Für Netbooks bzw. betagte Rechner ist die LXDE oder auch die Linux Mint Fluxbox zu empfehlen.

      Vergleich der einzelnen Versionen:
      Main Page - Linux Mint

      Das Produkt zu 99% Ubuntu kompatible sieht jedoch meiner Meinung nach etwas schöner aus und hat zusätzliche Funktionen. Aus dem FF fällt mir jetzt das gelungene Backup-Tool ein.

      Zum Outfit gem. Hersteller: " from freedom came elegance "

      Zur Installation werden über 30.000 Pakete anboten, die Entwickler lassen sich ebenso von Wünschen ihrer Community anregen. Es ist voll Multimedia, Office und Linux Spiele tauglich.
      Zur Installation empfehle ich die Live DVD, die die meisten Codes bereits mitbringt. Es kann natürlich auch parallel per "Multiboot" zu einem Windowssystem installiert werden.




      Die Live-Dvds sind Englisch, während der Installation kann jedoch dann die Sprache auf Deutsch umgestellt werden.
      Die Mint-Gemeinde wächst annähernd rasend, die meist gelesenen Feedbacks zur Distribution: great, great,..( Hervorragend)

      Warnung, man kann Mint nicht probieren, entweder man nutzt es und verfällt ihm oder man lässt die Finger davon.

      Es ist sogar so dermaßen benutzerfreundlich, dass mein Nachbar, dessen PC Know-How sich auf das erfolgreiche Einschalten des PCs beschränkt, zum einen von der plötzlichen Performance seines Systems sowie dessen Stabilität begeistert ist.

      Persönlich nutze ich die Debian Variante die durch besondere Performance glänzt und auf Debian 6 basiert.
      Screenshots kann man sich zusätzlich auf der Hersteller-Homepage ansehen, ebenso ist eine Installations-Anleitung zu haben die selbsterklärend und illustriert ist.

      Download - Linux Mint

      Hier als Beispiel mein "Duster-Desktop" ( Mint-Debian-Gnome an Mint 10 "angepasst")




      Anmerkung, wer des Englischen nicht mächtig ist und wider meiner Erfahrung einen Benutzer-Guide zum Installieren benötigt, kann den von Mint 9 nehmen der in Deutsch angeboten wird.
      Interessierten die das OS vorsichtig ausprobieren wollen können dies auch virtuell probieren. ( Vm-Player - Virtual-Box-Sun -> Freeware)


      Viel Spaß
      --------------------------------------------------------------------------

      "1 Dummer kann behaupten, was 10 Weise nicht widerlegen können."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tom_cat () aus folgendem Grund: edit

    • Tom_cat, vielen Dank für die reichhaltigen Informationen. Aufgrund deiner Beschreibungen und weiteren Nachforschungen im Netz bin ich ich zum Schluss gekommen, die neue Linux Mint Julia-Version (10), 32 Bit zu testen. Das OS scheint noch ein bisschen umfangreicher und bedienungsfreundlicher als der grosse Bruder "Ubuntu" zu sein, obschon das fast nicht mehr möglich ist. Die Office-Möglichkeiten, aber auch die guten Verbindungen zu Windows sind sehr interessant. Der Download von "Mint" ist übrigens auch bei Chip verfügbar.

      Herzl. Gruss - freefloating
      Carpe diem - pflücke den Tag!