Tropfen bei Kreislaufbeschwerden

  • geschlossen
  • Frage
  • Tropfen bei Kreislaufbeschwerden

    Ich hab ständig Kreislaufbeschwerden. Jetzt nicht wirklich schlimm. Die Ärtztin hat mir zu Kordin Tropfen aus der Apotheke geraten. Die hab ich auch gekauf und die schmecken so dermassen wiederlich. Ich bekomme sie kaum runter.

    Jetzt wollte ich fragen ob es da eine andere alternativ zu gibt?
  • Sicher,

    ich bin 1,60 wiege 50 Kilo und bin eigentlich nur Studentin,
    Sport kann man das bei mir nicht sagen,
    aber ich geh so zweimal die Woche für 45 min. Joggen.
    Das war es aber auch an sportlichen gewessen;-(
  • Ich will Dir nicht zu nahe treten, aber schau Dir mal folgendes an:

    Anwendung laut Hersteller für Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

    1. seelisch bedingte Kreislaufstörungen
    2. niedriger Blutdruck und Blutdruckabfall bei Körperlagewechsel
    3. nachlassende Leistungsfähigkeit des Herzens durch mäßige Herzmuskelschwäche als Begleitbehandlung


    Könnte es sein, dass die Indikation Nummer 1 zutrifft?

    Ich wäre dann zurückhaltend mit Korodin, welches ein Weißdorn-Extrakt ist.
    Rein pflanzlich ...
    Ebenso wie Digitalis, das Gift des Fingerhutes ... ;)

    LG,
    H.H.
  • Hallo Admiss,
    Du solltest erst einmal Langzeit RR und EKG machen lassen, danach ist man meist schlauer.
    Labortechnisch Schilddrüsenwerte, BZ Tagesprofil und HBA1C, nebst kl. BB.

    Gruss
    oger644
  • Nabend Admiss,

    1,60 / 50Kg, das liest sich doch sehr gut! Übergewicht scheidet also aus ;)

    Es ist schon wichtig zu wissen, WIE sich Deine Kreislaufbeschwerden äußern.
    ich würde Dir auch nicht unbedingt zu irgendwelchen Tropfen raten, solange das Ziel nicht ausgemacht ist. Heilen bzw. lindern kann man nur, wenn die Ursache bekannt ist. Alles andere läuft nur auf eine symptomatische Behandlung des Problems hinaus.

    H.Henning liegt schon ganz richtig mit der Nummer 1 - muss aber nicht nur daran liegen. Es spielen viele Faktoren eine Rolle.

    Aber lass mal hören, wie sich das bei Dir äußert.

    Gruß Aragus
  • Morgens richtig heiß/kalt 3mal hintereinander duschen, von den Beinen aufwärts, das wirkt bei mir gut. Ein täglicher Spaziergang an frischer Luft (oder mit dem Fahrrad) und ab und an ein Saunagang ist auch zu empfehlen, wenn man hinterher kalt duscht. Ach ja: Das regelmäßige Essen und Trinken nicht vergessen.

    mfg echofoxi
    [COLOR="DarkRed"][SIZE="2"]
    ...Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus... [/color][COLOR="Navy"] .. Jeder Tag ohne lachen ist ein verlorener Tag ;o)[/color][/SIZE]
  • Hallo,

    ja ja die Schulmedizin...Immer dieses EKG usw...
    Es gibt genug Präparate aus der Homöopathie. Persönlich würde ich schon zu einem Heilpraktiker gehen, der schaut Dich kurz an.
  • Admiss schrieb:

    Ich hab ständig Kreislaufbeschwerden.


    Bei den momentanen Wetter ist es kein Wunder, meine ganze Familie leidet neuerdings auch darunter.

    Ich würde das mal machen was echofoxi schrieb. Ich will ja nicht den Alkohol im Himmel heben, aber mal ein kleines Glas Sekt ist bei solchen Kreislaufgeschichten auch nicht verkehrt.