bei Bewerbungsanschreiben

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bei Bewerbungsanschreiben

    Hi @ all, kann mir jemand vielleicht Tips oder Anregungen zu Verbesserung meiner Bewerbungsunterlangen geben ?(Weiter unten Habe ich meine Berufliche Erfahrung un meine Ausbildungsschwerpunkte zur Hilfe hinzugefügt
    Vielen Dank schon mal

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Muster GmbH
    z. Hd. Herr Mustermann
    Musterstraße 1

    00000 Musterhausen Wolfsburg, 4. April 2011



    Bewerbung als Fachkraft für Lagerlogistik


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie ich auf Ihrer Website erfahren habe, expandiert Ihr Unternehmen weiter und sucht daher qualifizierte Mitarbeiter. In einem innovativen und renommierten Unternehmen wie die XYZ sehe ich sowohl die Chance als auch die Herausforderung neue Aufgabengebiete kennen zu lernen. Durch meine Berufliche Erfahrung in den Bereichen Lagerhaltung, Lagerstrategien sowie im Hochregallager würde ich Ihr Logistikteam ideal ergänzen.

    Aufgrund meiner abgeschlossen Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik bei dem Unternehmen Wullbrandt & Seele habe ich mir fundierte Kenntnisse im Bereich Lager, insbesondere im Wareneingang und Warenausgang sowie in der Güterpflege angeeignet.
    Momentan arbeite ich für die Automobil-Service Wolfsburg GmbH als Kommissionier.
    Meine Aufgabe ist dort das Kommissionieren von Ersatzteilen für Autohäuser und Kfz-Betriebe.
    Die Arbeitseinteilung und die Vorgehensweisen für meine Arbeiten habe ich selbständig geplant und ausgearbeitet. Nach Ablauf meiner Kündigungszeit von 4 Wochen kann ich meine Arbeit bei Ihnen beginnen. Meine Gehaltsvorstellung beträgt 24.000,- EUR / Jahr.

    Zuverlässigkeit, Flexibilität, Organisationsfähigkeit und verantwortungsvolle Zusammenarbeit im Team sind für mich selbstverständlich.

    Mein Wissen, verbunden mit großem persönlichem Engagement, möchte ich sehr gern in Ihrem Unternehmen einbringen. Über eine positive Rückmeldung sowie auf eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich freuen.


    Mit freundlichen Grüßen

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Berufliche Erfahrung

    Kommissionierer

     Aufgabeneinweisung von Mitarbeitern
     Material- und Informationsfluss vorbereiten
     Kfz-Ersatzteile nach Auftrag zusammenstellen
     Optimierungsmöglichkeiten vorschlagen
     Güter kundenorientiert und unter Berücksichtigung von Güter- und Transportart, Transportweg und Wirtschaftlichkeit sowie vertraglicher, nationaler und internationaler Bestimmungen verpacken
     geeignete Verpackungsgeräte auswählen
     Waren beschriften und kennzeichnen
     verbrauchtes Verpackungsmaterial umweltgerecht entsorgen
     Fördersysteme oder Hebezeuge je nach Güterart und -menge, Wegstrecke sowie unter dem Aspekt der Unfallsicherheit, des Umweltschutzes und der Kosten auswählen
     Waren in andere Betriebsabteilungen transportieren


    Kommissionierer

     Material- und Informationsfluss vorbereiten
     LKW-Ersatzteile im Hochregallager nach Auftrag zusammenstellen
     Optimierungsmöglichkeiten vorschlagen
     Güter kundenorientiert und unter Berücksichtigung von Güter- und Transportart, Transportweg und Wirtschaftlichkeit sowie vertraglicher, nationaler und internationaler Bestimmungen verpacken
     geeignete Verpackungsmaschinen und -geräte auswählen
     Waren beschriften und kennzeichnen
     verbrauchtes Verpackungsmaterial umweltgerecht entsorgen
     Fördersysteme, Hebezeuge oder Regalbediengeräte je nach Güterart und -menge, Wegstrecke sowie unter dem Aspekt der Unfallsicherheit, des Umweltschutzes und der Kosten auswählen
     Waren in andere Betriebsabteilungen transportieren

    Produktionshelfer Helfertätigkeiten in der Automobilproduktion

    Zivildienstleistender
    Selbstständige Tagesanalyse und Organisation von Einkäufen und Kurierdiensten sowie deren Durchführung

    Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik

    Ausbildungsschwerpunkte: Güter annehmen und kontrollieren,
    Güter lagern, Güter bearbeiten, Güter im Betrieb transportieren,
    Güter kommissionieren, Güter verpacken, Touren planen, Güter verladen,
    Güter versenden, Logistische Prozesse optimieren, Güter beschaffen,
    Kennzahlen ermitteln und auswerten

    Zusätzliche Qualifikationen

    Führerschein Klasse B
    Gabelstaplerschein für Flurförderzeuge

    Sprachen Englisch

    EDV Warenwirtschaftssystem V-LOG – Kommissionierung:
    Erweiterte Kenntnisse
    Sehr gute Kenntnisse in MS Excel, MS PowerPoint, MS Word
    und MS Windows 7/ XP/ 2000

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von asm3286 ()

  • Wurde eine Angabe zur Gehaltsvorstellung ausdrücklich gewünscht? Falls nicht, sollte man die für sich behalten, bis der potentielle Arbeitgeber es thematisiert.
    Wie gut sind Deine Englischkenntnisse?
    Im dritten Satz "...Berufliche Erfahrung..." -> "beruflich" wird klein geschrieben.
    Falls die Möglichkeit besteht, kommt eine persönliche Ansprache immer besser als ein "sehr geehrte Damen und Herren". Vielleicht kannst Du Dich ja telefonisch danach erkundigen.

    Aber alles in allem ist es eine respektable Bewerbung :)
  • Du schreibst:

    asm3286 schrieb:

    z. Hd. Herr Mustermann

    Aber in der Anrede:

    asm3286 schrieb:

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Das solltest du auf alle Fälle in Sehr geehrter Herr Mustermann ändern. Desweiteren schreibt man heutzutage nicht mehr z.Hd. sondern nur noch Herr Mustermann ;)

    asm3286 schrieb:

    würde ich Ihr Logistikteam ideal ergänzen.
    würde sollte in Bewerbungen vermieden werden.
    Besser hört sich zum Beispiel: "ergänze ich Ihr Logistikteam ideal." an.

    Auch das Gehalt würde ich weglassen. Sowas kann man immer noch persönlich thematisieren. Und vlt. bezahlt das Unternehmen sogar mehr, dann wäre es blöd zu wenig zu fordern.

    Ansonsten gefällt mir die Bewerbung sehr gut.

    gruß
    snip3r
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Patrioten reden nur davon, dass sie für ihr Land sterben, niemals davon, dass sie für ihr Land töten. (Bertrand Russell)
  • ich habe auch eine kurze frage was das anschreiben betrifft. und war ganz unten beim anschreiben, zum punkt "Anlagen". ich möchte meine letzten beiden schulzeugnisse als anlage beifügen.
    schreib ich da jetzt einfach "Zeugnisse" oder "Letzten zwei Zeugnisse" oder "Die letzten zwei Zeugnisse"...?
  • Wäre es vielleicht machbar das Schreiben etwas unkonventioneller zu beginnen:

    Ich würde Sie gern auf etwas aufmrksam machen: Auf mich!
    Ebenfalls wäre es von Vorteil, wenn Du gerade in diesem Bereich erwähnen solltest, das Du über die Befähigung zum Führen von Flurförderzeugen (Staplerschein) verfügst. Natürlich nur dann, wenn dieser vorhanden ist.

    Als Anlage werden heute keine bezifferten Dokumente angefügt. Dies bedeutet, dass Du nur "Zeugnisse" erwähnen solltest. Das würde evtl. auch unterbinden, wenn eines nicht so berauschend ausgefallen sein sollte.

    Wenn ein potenzieller Arbeitgeber weitere Details haben möchte, wird er danach fragen!

    Zu deinen fremdsprachlichen Angaben, kannst Du diese evtl. durch LCCI oder auch Auslandsaufenthalt nachweisen?
    Das gleiche gilt für die angesprochenen Computerkenntnisse? ECDL

    Nachtrag: Wenn Du in der Anrede Herr XYZ oder Frau ABC ansprechen solltest, muss das Ende des Schreibens mit freundlichem Gruß aufhören.
    [FONT="Comic Sans MS"][RIGHT]Etwas nicht zu können, ist noch lange kein Grund es nicht zu tun![/RIGHT][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RuhrPott () aus folgendem Grund: Korrektur

  • @RuhrPott

    Du hast viele bedenkenswerte Anmerkungen gemacht :)

    Nur deinen Vorschlag für den unkonventionellen Auftakt sehe ich kritisch.
    Ich würde Sie gern auf etwas aufmerksam machen: Auf mich!


    Da der Satz grammatisch nicht korrekt ist - ICH bin nicht ETWAS, sondern JEMAND - wäre ich mit so etwas vorsichtig. Das klingt zu sehr nach "DAS König der Biere" und anderen Werbesprüchen.
    Ich meine, dass für den Bereich, wo asm3286 sich bewirbt (oder inzwischen schon beworben hat?), eine konventionelle Anrede durchaus passend ist.

    Grüße
    Serenity
    [COLOR="RoyalBlue"][FONT="Franklin Gothic Medium"][SIZE="2"]"And my thoughts on white ships and the King o' Spain's daughter..." (Padraic Colum)[/SIZE][/FONT][/color]
  • Hilfe beim Bewerbungsanschreiben

    Danke für Deine Einwendungen. Ich werde sie bei einem der nächsten Beiträge besser überdenken.
    Ich meine, dass für den Bereich, wo asm3286 sich bewirbt (oder inzwischen schon beworben hat?), eine konventionelle Anrede durchaus passend ist.


    Ich bin in diesem Bereich beschäftigt und davon überzeugt, dass ein solcher Beginn sofortige Wirkung auf den Leser hat. Es beginnt nicht mit den alltäglichen Floskeln, die jeder Personalbeauftragte zigmal am Tage zu lesen bekommt, sondern weckt unmittelbar das Interesse oder zumindest die gesteigerte Aufmerksamkeit.

    Ach ja, bevor irgendwelche Fragen gestellt weden: Ja, ich habe des öfteren solche und ähnlich gelagerte Anschreiben gelesen - beurteilt - und bei Nichtinteresse abgelehnt.

    Ruhrpott
    [FONT="Comic Sans MS"][RIGHT]Etwas nicht zu können, ist noch lange kein Grund es nicht zu tun![/RIGHT][/FONT]
  • Ja, ich habe des öfteren solche und ähnlich gelagerte Anschreiben gelesen - beurteilt - und bei Nichtinteresse abgelehnt.


    Das glaube ich dir :) Nach meiner Erfahrung - die freilich beschränkt ist - kommt es überhaupt sehr auf die Person desjenigen an, der die Bewerbungen liest und vorsortiert.
    Aber dieses Thema will ich an dieser Stelle nicht vertiefen.

    Persönlich bevorzuge ich es, wenn ich die Person kenne, der ich bei der Formulierung einer Bewerbung helfe. Wenn das z. B. dann jemand ist, der enthusiastisch auf einen Einleitungssatz wie den von dir vorgeschlagenen reagiert und ein dementsprechendes offensives Auftreten auch bei einem Bewerbungsgespräch zeigen würde, dann wäre auch für mich die Grammatik zweitrangig :)

    Grüße
    Serenity
    [COLOR="RoyalBlue"][FONT="Franklin Gothic Medium"][SIZE="2"]"And my thoughts on white ships and the King o' Spain's daughter..." (Padraic Colum)[/SIZE][/FONT][/color]
  • RuhrPott schrieb:

    Mich persönlich würde interessieren, was asm3286 von den bisherigen Beiträgen hält?
    Mich auch.
    @TS: bitte halte uns auf dem laufenden und/oder poste ein "geschlossen" Beitrag.

    Ansonsten ist hier am Sonntag zu..
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Patrioten reden nur davon, dass sie für ihr Land sterben, niemals davon, dass sie für ihr Land töten. (Bertrand Russell)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Snip3r ()