Schnelle Gerichte

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schnelle Gerichte

    Hier mal ein Thread für den schnellen Hunger.

    Zutaten:

    Spaghetti oder Spirelli
    Tomaten
    Pesto
    Parmesan

    - Spaghetti oder Spirelli kochen
    - in der Zwischenzeit Tomaten in mittelgroße Stücke schneiden
    - Spaghetti abgießen
    - Tomaten und Pesto unterheben
    - Parmesan drüber raspel oder fertigen drüber streuen
    - Guten Appetit

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Die pesto kann man auch ganz schnell und einfach selbst machen

    Basilikum und pinienkerne ganz fein hacken oder mit einer kuechenmaschiene verkleinern,etwas Knoblauch und salz rein. Am Schluss etwas Kleingeriebener parmesan unergehoben und olivenoel.

    fertig.

    Ist einfach und schmecken viiiiiel besser als aus dem glas.
    Das Schicksal fragt nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pate ()

  • gefülltes, überbackenes Fladenbrot:

    Zutaten:

    1 Fladenbrot
    1 Stück Kräuterbutter (100g)
    1 Packung Kräuterfrischkäse (300g), 250g reichen auch
    1 Packung dünnen Kochschinken (200g)
    1 Zwiebel (geht auch ohne)
    Pfeffer

    Zubereitung:

    -Fladenbrot quer halbieren
    -eine Seite mit Frischkäse, die andere mit Kräuterbutter bestreichen
    -die untere Hälfte mit Kochschinken belegen
    -die Zwiebel hauchdünn schneiden und auf den Kochschinken legen
    -pfeffern

    Fladenbrot bei 150° Umluft für ca. 15 min. in den Herd

    Guten Appetit

    Alle Zutaten z.B. bei Lidl erhältlich.

    MfG

    ---------------------------------------------------------------------------

    andere Variante:

    -eine Hälfte mit Remoulade, andere mit Kräuterbutter oder Ketchup
    -belegt mit Salami und oder Kochschinken
    -Käse drauf z.B. Gouda, Edamer oder Emmentaler, gerieben oder in Scheiben
    -ab in den Ofen bis der Käse zerlaufen ist

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von lesephil ()

  • 250 g Mehl
    500 ml Milch
    1 Prise Salz
    1 EL Vanillezucker
    4 Ei(er)
    1 EL Cognac
    50 g Butter

    Zubereitung
    Mehl, Milch, Salz, Vanillezucker und Eier verrühren, den Cognac und die zerlassene Butter dazugeben, abermals verrühren. In eine Pfanne geben, gerade soviel, bis der Boden bedeckt ist und ca. 2-3 Min. bei mittlerer Hitze auf jeder Seite "braten".

    Je nach Wunsch können die Crêpes mit Marmelade, Zucker, Zimt, Käse, Schinken, belegt werden. Nach dem Belegen den Crêpe etwas einrollen und genießen.
  • Die schnellsten Gerichten sind, finde ich, die Nudeln-Gerichte. Das Kochen von Nudeln nimmt nur höchstens 12 Minuten Zeit. Dazu mache ich oft eine schnelle Tomatensoße. Ich nehme 2-3 große Tomaten, die ich klein hacke. Anschließend koche ich sie in etwas Öl und gebe Knoblauch, etwas Salz, Pfeffer und Zucker und Tomatenmark dazu. Zum Schluss püriere ich alles.
  • pate schrieb:

    ...

    Basilikum und pinienkerne ganz fein hacken oder mit einer kuechenmaschiene verkleinern,etwas Knoblauch und salz rein. Am Schluss etwas Kleingeriebener parmesan unergehoben und olivenoel.

    fertig.

    Ist einfach und schmecken viiiiiel besser als aus dem glas.


    kann man je nach Geschmack auch noch mit anderen Kräutern ergänzen, und wir nehmen auch gern noch Senf hinzu.

    Und zuweilen statt Pinienkernen auch Erdnußcreme (mit Stückchen)

    Und etwas Zitronensaft

    (wie gesagt, alles geschmackssache)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Zutaten:

    Broccoli oder Blumenkohl
    Zwiebeln
    roher oder gekochter Schinken
    Schlagsahne
    Salz, Pfeffer, Muskat

    Broccoli oder Blumenkohl kleinschneiden
    Zwiebeln würfeln
    beides in der Pfanne mit etwas Öl leicht anbraten
    Schinken kleinschneiden und dazugeben
    mit Schlagsahne ablöschen
    mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
    dazu Baguette

    Guten Appetit
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • richtig schnell gehen halt doch Gemüsegerichte:

    wie wärs mit Lauch-Birnen-Gemüse:
    für 2 Personen:
    2-3 Stangen Lauch
    1 Chilischote
    1 kleine Zwiebel
    2-3 Birnen
    Salz

    Lauch und Chilischote in Ringe schneiden
    Zwiebel fein schneiden
    in etwas Olivenöl die Zwiebel dünsten, dann Lauch und Chili dazu geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 min dünsten.
    Birnen schälen, entkernen, in Spalten schneiden und zum Lauch dazugeben.
    weitere 5 bis 10 min dünsten
    wer möchte kann eine kleine Menge Weißwein angießen und leicht enkochen lassen.
    Frisches Baquette dazu.
    :) bon appetit
  • Maultaschen angebraten,in 10 minuten fertig

    1 Pack Maultaschen in kleine Stücke schneiden,die gleich mal anbraten,
    1 Paprika in Streifen schneiden und dazugeben.Ab und zu wenden.
    1 Zwiebel Schälen und in Würfel schneiden,gleich mit hineinmischen,
    2 Eier drüber,und alles vermischen,ca.1 Minute weiter braten,und fertig ist das Gericht für 2 Personen
    Ich bin glücklich, nicht die zu sein die ich immer sein wollte sondern die, die ich jetzt bin.
  • Feuriges Hähnchen Texicana

    Hier kommt ein schnelles Gericht, was auch bei Besuch immer wieder gut ankommt:

    für 4 Portionen - Zubereitungszeit 35 Minuten

    500g Hähnchenbrustfilets
    1 Flasche MAGGI Würzsauce Texicana Salsa
    Rama Cremefine
    Paprika
    Pilze

    Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform legen. Rama Cremfine mit der Salsasauce vermischen. Paprika und Pilze zerschnippeln und auf das Fleisch geben. Alles mit der Sauce übergießen und bei 200° ca. 30 Minuten backen.

    Dazu schmeckt Reis oder Baguette.

    ------------ Beitragszusammenführung ------------


    Hähnchenbrust asiatisch - gut für Gäste

    ca. 250-300g Hähnchenbrust pro Portion
    2-3 Paprika
    1 Flasche Sweet Chili Sauce for Chicken (im Asialaden für 2EUR)
    Kokosnussmilch
    frischen Ingwer

    Hähnchenbrust in ca. 2-3cm große Stücke schneiden
    die Chilisoße auf dem Fleich verteilen bis es bedeckt ist
    etwas frischen Ingwer drüberraspeln

    Das Ganze am besten am Abend vorher, aber ein paar Stunden vorher langt auch

    Hähnchenbrust herausnehmen
    Chilisoße mit Kokosnussmilch (Menge nach Geschmack) verrühren - evtl. mit etwas Rama Cremfine verlängern
    Hähnchenbrust in eine Auflaufform geben und mit klein gewürfelten Paprika bestreuen
    Soße darauf verteilen und im Backofen bei ca. 180-200° 35-40min garen

    Mit Reis servieren!

    ggf. mit Chilisoße nach würzen, aber das kann dann ja jeder selber bei Tisch tun.

    Schmeckt super lecker und kommt bei Gästen total gut an!

    Viel Spass beim Nachkochen.

    Mod-edit: hat auch in 1 Beitrag Platz, Doppelposts sind nicht gestattet

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

  • Leckere Kräuternudeln

    Hier die Zutaten für 2 Personen:
    400g Nudeln
    Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
    1 Prise Oregano
    3 Prisen Kräutersalz
    Kräuter nach Wahl
    etwas Aromat und Salz.

    Zubereitung:
    Die Nudeln kochen und dann abgießen. Butter schmelzen und die Nudeln darin wenden. Ca. 2 - 3 Suppenkellen Brühe darüber gießen (aufpassen, dass es nicht zu wässrig wird).

    Gut würzen mit Kräutersalz, Salz, Aromat und Oregano. Fünf Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Mit Kräuterblättern garnieren.

    Guten Appetit :)
  • Hackfleischpfanne mit Reis

    Zutaten für 2 Personen (die großen Hunger haben):

    500g Hackfleisch
    2-3 rote oder gelbe Paprika
    2 Lauch
    Sojasauce
    Chinagewürz
    250g Reis (am Besten schmeckt dazu Basmatireise)

    Zubereitung
    Paprika und Lauch waschen und kleinschneiden. Das Hackfleisch anbraten und mit Chinagewürz würzen. Wenn das Hackfleisch durch ist, Lauch dazugeben und mit Chinawürzer und Sojasoße würzen. Nach ca. 5-10 Minuten Paprika hinzugeben.

    Man kann auch das Gemüse zusammen dazugeben, aber der Lauch braucht ein bisschen länger. Dann mit Deckel dämpfen lassen.

    Parallel dazu den Reis laut Packung kochen.

    Arbeitsaufwand ca. 45 Minuten
  • Ganz schnell:

    - Fertiggnocchi,
    dann ertwas gewürfelten
    - Zwiebel anschwitzen,
    - Tiefkühlspinat dazu (ganze Blätter)
    - Etwas Schlagobers (Sahne) und/oder Milch dazu

    Gnocchi darin garen
    und wer will noch etwas Käse
    finito - einfach und echt gut.


    Gerne noch ein bisschen Gemüsebrühwürfel und Musatnuss
  • Schnelle Tomaten-Zucchini-Spaghetti

    Zutaten:

    100 g Kirschtomaten
    1 Lauchzwiebel
    75 g Zucchini
    1–2 Stiele Basilikum
    60 g Vollkorn-Spaghetti
    Salz/ Pfeffer
    1 TL Olivenöl
    50 g Mini-Mozzarella Käse



    Zubereitung:

    1. Tomaten waschen und halbieren oder vierteln. Lauchzwiebel waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen, bis auf 1–2 Stück zum Garnieren, grob hacken.

    2. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten und den hellen Teil der Lauchzwiebelringe darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini, gehackten Basilikum und übrige Lauchzwiebel zugeben und vom Herd nehmen.

    3. Nudeln abgießen. Mozzarella und Nudeln zu den Tomaten geben. Nochmals mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Nudeln auf einem Teller anrichten und mit Basilikum garnieren.

    Zubereitungszeit ca. 15 Minuten.

    Bon Appetit!
  • Couscous-Salat
    geht blitzschnell, vegetarisch/vegan, gesund und superlecker!

    1.Couscous in eine schüssel tun, etwas salz und nach Belieben Gewürze dazu (im Asialaden gibt es zB Couscous-Gewürz), dann mit kochendem Wasser übergießen und 5 min. ziehen lassen (ich nehm für 2 Portionen ne kleine tasse voll und mische ca 1:1 mit Wasser, wobei ich immer etwas weniger Wasser nehme, weils schnell matschig wird)

    2. Während der Couscous auskühlt kann man schonmal Gemüse in kleine mundgerechte Stücke schnippeln: je nach Belieben/was grade da ist zB je 1 rote & gelbe Paprika, ein paar Stangen Staudensellerie (vorher schälen), Gurke (Kerngehäuse rauskratzen, sonst schmeckts am Ende zu wässrig), ein paar geraspelte Möhren...hier kann man wirklich fast alles reintun. Eisbergsalat, Tomaten, Lauchzwiebeln passen auch ganz gut ;)

    3. Fertigen Couscous mit etwas Olivenöl gut durchrühren. Wer mag noch etwas Paprikapaste (scharf oder mild) dazugeben, das gibt dem ganzen noch mehr Würze und eine schöne Farbe

    4. Das ganze zusammentun, gut durchrühren, eventuell noch Pfeffer drauf oder etwas nachsalzen, und genießen!

    Besonders gern esse ich den zusammen mit Joghurt, in der Campus Suite wird er mit Sour Cream gegessen. Habe ich noch nicht probiert, aber ist bestimmt ne Möglichkeit.

    Guten Appetit!
  • Wenns schnell gehen soll mache ich gerne Hamburger für uns.
    Wir haben so einen "Fettfrei Tischgrill" oder wie soll ich es nennen? Da pack ich die Hamburgerpatties drauf und mach den Deckel zu. In der Zwischenzeit kommen die fertigen Hamburgerbrötchen kurz in den warmen Ofen. Bischen Käse, Tomate und Salat und als Soße mische ich zu gleichen Teilen Ketchup und Majo und menge Pfeffer uns Salz unter.
    Wir mögens gerne und ist noch nicht mal ungesund :D
  • Bohnenpfanne

    300g durchwachsener Speck
    2 Cabanossi
    1 Ds. grüne Bohne (ich nehme lieber 600g TK Schnippelbohnen und einen 1/4l Brühe)
    500 g Kartoffeln
    1 El Bohnenkraut
    Salz, Pfeffer

    Speck in Streifen schneiden, Cabanossi in Scheiben schneiden und beides kurz in der Pfanne anbraten. Die Bohnen, mit Flüssigkeit, darauf verteilen. Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, auf den den Bohnen verteilen. Mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer würzen.
    Mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme ca 20 min garen ( bei Tk Bohnen etwas länger). Nicht umrühren! In der Pfanne servieren.
  • Das gibt es bei uns wenn´s schnell gehen muß
    Putenschnitzel in Streifen schneiden
    1 Dose Chanpignons
    1 Paprika in Würfel
    erst das Fleisch anbraten(würzen Geflügelgewürz) die Paprika und Pilze dazu.
    in der Zwischenzeit eine Packung Unkel Benz Mediteraner Reis für die Microwelle heis machen alles zusammen mischen Fertig

    Kann natürlich auch mit Hackfleisch gemacht werden.

    Guten Hunger
  • Noch was Schnelles

    Himmel und Erde (4 Pers)
    Zutaten:
    • 2 Zwiebeln
    • 100 g durchwachsener Speck
    • 1 ½ kg Kartoffeln (mehligkochend)
    • Salz
    • 500 ml Wasser
    • 750 g Äpfel
    • 1 EL Essig
    • 1 EL Zucker
    • 3 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
    Zwiebeln putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Speck in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.
    Kartoffelwürfel in einen Topf geben, 1 Teelöffel Salz darüber streuen, mit dem Wasser bedecken, zum Kochen bringen und etwa 10 Min. mit Deckel kochen.
    Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke zu den Kartoffeln geben und noch etwa 10 Min. mit Deckel mitkochen. Die Kartoffel-Apfel-Masse dann etwas zerstampfen und mit Essig, Zucker und Salz würzen.
    Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin kross ausbraten mit der Schaumkelle herausnehmen. Zwiebelscheiben in das Fett geben und braun braten. Speckwürfel und Zwiebelscheiben auf der Kartoffel-Apfel-Masse anrichten.
    Dazu gehört traditionell gebratene Blutwurst, aber bei uns gibt es einfach Kurzgebratenes dazu.
    Wenn man den Speck weglässt würde ein vegetarischer Bratling die Mahlzeit abrunden.
  • Cabonara

    500 g Nudeln
    150 Speck in Würfeln, am besten Pancetta,italienischer Bauchspeck es geht aber auch anderer Speck
    1 Zwiebel gehackt
    100 g geriebener Käse (Halb Parmesan, Halb Pecorino)
    2 Eier
    Pfeffer



    Nudeln kochen. Speck und Zwiebel anbraten. Eier mit Pfeffer und Käse verquirlen. Die gekochten Nudeln in eine vorgewärmte Schüssel geben und die Käse-Ei-Mischung dazugeben, sowie den gebratenen Speck. Zubereitung dauert ca 10 Min. Das Gericht ist sehr schmackhaft.

    Als vegetarische Variante kann man den Speck auch durch Zuchchini ersetzen, diese gewürfelt dann ca. 10 Min mit der Zwiebel goldgelb anbraten. Als Käse eignet sich auch alter Ziegengouda.
  • BLT Sandwich

    Zutaten:

    2 Scheiben Toast
    Mayo oder Remoulade
    4-5 Scheiben Frühstückspeck
    2-3 Scheiben Tomate
    Eisbergsalat
    Röstzwiebeln

    Toast toasten
    Frühstücksspeck knusprig braten
    Toast mit Mayo oder Remoulade bestreichen
    mit Frühstücksspeck, Röstzwiebeln, Tomate und Eisbergsalat belegen
    zweite Toastscheibe obendrauf

    Guten Appetit
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Gemüsereis mit oder ohne Fleisch

    Zutaten
    200 g Champignons
    50 g Bambussprosse(n), in Scheiben
    75 g Geflügelfleisch, z.B. Hähnchen, Pute oder auch Geflügelaufschnitt
    50 g Reis, gekocht
    20 ml Milch oder Kräuterfrischkäse
    Sojasauce
    Salz und Pfeffer
    Paprikapulver
    Fett, zum Braten

    Zubereitung
    Die Champignons in Scheiben schneiden und in eine heiße Pfanne mit ein wenig Fett geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Wenn die Champignons soweit gut sind, den Reis und die Bambussprossen hinzugeben und heiß werden lassen. Danach das Fleisch hinzufügen und ebenfalls heiß werden lassen. Zum Schluss die Milch hinzugeben und verrühren. Ggf. mit Sojasauce nachwürzen.
    Schmeckt auch ohne Fleisch lecker
  • orchidee1985 schrieb:

    Wenns schnell gehen soll mache ich gerne Hamburger für uns.
    Wir haben so einen "Fettfrei Tischgrill" oder wie soll ich es nennen? Da pack ich die Hamburgerpatties drauf und mach den Deckel zu.


    hamburger mache ich auch gerne.
    als tipp für die brötchen:
    ich nehme die großen von golden toast - zwar teurer, aber die sind nicht so knochentrocken, wie viele billige vom discounter und zerbröseln nicht.
    außerdem packe ich sie in den toaster zum erwärmen, spart den ofen anzuwerfen und geht schneller. :)
    vorsicht: die sesamkörner werden tierisch heiß. :eek:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noir ()