So funzt DirectX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So funzt DirectX

    DirectX tritt als mittler zwischen Software und Hardware auf. Die Software möchte bestimmte Ausgabeoptionen der Hardware nutzen, und die muss schauen, was sie eigentlich kann. Wichtig sind hierbei auch HAL und HEL:

    Anwendung muss keine Kenntnis davon haben, was die Hardware kann. Sie übermittelt ihre Anforderungen dirkt an DirectX-Schnittstelle.

    DirectX weiß, welche Hardware mit welchen Möglichkeiten im System steckt und kann entsprechend reagieren.

    HAL (Hardware Abstraction Layer) wird aktiv, wenn die Hardware die gewünschte Funktion direkt zur Verfügung stellen kann.

    HEL (Hardware Emulation Layer). Verfügt die Hardware allerdings nicht über die geforderten Mögllichkeiten, muß HEL aktiv werden, der das Ganze dann so gut wie möglich zu emulieren versucht.

    Hardware Diese übernimmt die übermittelten Befehle einfach aus.
  • klasse..... kannst du des auch mit eigenen worten erklären?!
    hört sich irgendwie nach ner Kopierten vorlage an.....
    Könnte hier auch mein 4 semester langes Cisco Curriculum reinposten und dann hab ich ausser mehreren beiträgen auch nichts davon.....