arbeiten jobsuche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • arbeiten jobsuche

    Leute ich mach dieses Jahr Realschule
    und hab auch einige bewerbungen rausgeschickt
    und nur absagen bekommen : (
    also geh ich jetzt noch 2 weitere jahre zur schule (fachabi)

    aber ich weiss einfach net was ich machen soll als job
    einerseits will ich was mit pc machen und programieren usw
    andererseits will ich nciht vorm pc vergammeln :|

    was meint ihr so dazu ?
    bloede situation oda ? :|
  • Wenn du wirklich nichts bekommst geh zum Bund.

    Das ist jetzt kein Witz, verpflichte dich für 4 Jahre, ist im Moment der krisensicherste Job, gerade wenn man nicht weiß was man machen soll.

    Habe ich übrigens damals auch so gemacht!
  • wenn du was mit PC machen willst, solltest du auf jeden Fall sehr gute Mathekenntnisse haben!
    Dass du als Informatiker in den meisten Fällen! am Schreibtisch hockst, da führt wohl kein Weg dran vorbei

    MfG
    Mr. Pain
  • naja mit Bund ist das nicht mehr so, da ist es jetz schwieriger rein zu kommen als bei der Stadt als müllmann, und mit führerschein muss auch net unbedingt sein die bekommen nur noch leute die den auch beim budn brauchen.

    Ich könnt dir vorschlagen das du ne ausbildung als IT-Systemelektroniker machst kannst dich ja mal drüber infomieren.
  • Bunde ist echt schwer rein zukommen.
    Dazu musst du erst mal eine 1 tägige Prüfung ablegen.
    Sportlicher seits und ein haufen Tests.
    So war es bei mir.

    Bin aber nicht angenommen wurden.

    von 10 Leuten die da waren haben Sie bloss 2 genommen.

    Es ist nicht mehr so einfach.

    Gruss Douglas
  • eins was sicher ist....das man heutzutage sehr schwer an seinen traumjob kommt....

    bei einer offenen lehr bzw. arbeiststelle....bewerben sich hunderte von interessenten. einfach weiterschreiben und hoffen das es klappt oder die interessen einwenig runterschrauben.
  • also ich kann nur raten dich nicht blind zu bewerben. hab meine asubildungstelle auch nur bekommen, weil ich vorher angerufen habe und später es geschafft habe die bewerbung dem chef persönlich zu geben. ich denke bei meinen durchschnittlichen noten hätte ich es sonst nie geschafft.

    Grüße
    "let's give him something nobody can take away from him!"
    "what, my dude?"
    "multiple fractures!"
    [SIZE=1].alexander 'alex' de large - clockwork orange[/SIZE]
  • Führerschein beim Bund ist nicht mehr, zumindest wenn du vorher noch keinen gemacht hast. Wenn doch, dann kannste, wenn du Glück hast, noch einen LKW-Schein machen.

    Wie mein Vorredner schon sagte: Wenn du irgendetwas informationstechnischen machen willst, dann solltest du wirklich Spaß an Mathe haben, denn es ist noch viel schlimmer als du denkst. Hattest du in der Schule schon keinen Bock auf Mathe, dann lass die Finger davon, sonst ärgerst du dich später nur.
    Ansonsten würd ichs an deiner Stelle mal versuchen.
  • naja leute mal so ne frage.
    bin dieses jahr mit der hauptschule fertig un mich würde mal interessieren was ihr mir empfehlen würdet.
    soll ich lieber noch realschulabschluss machen oder versuchen nen ausbildungsplatz zu finden ?

    GreeTz

    TRGxSh0rty
  • naja leute mal so ne frage.
    bin dieses jahr mit der hauptschule fertig un mich würde mal interessieren was ihr mir empfehlen würdet.
    soll ich lieber noch realschulabschluss machen oder versuchen nen ausbildungsplatz zu finden ?

    GreeTz

    TRGxSh0rty


    Glaubst du nicht, dass du ein wenig spät dran bist? Die allermeisten Ausbildungsplätze sind wohl schon vergeben.

    An deiner Stelle würde ich aber sowieso den Realschulabschluss machen, wenn du meinst, das zu schaffen. Je besser die schulische Ausbildung, umso besser.
  • @virus... probiere doch mal dein glück als "fachinformatiker". das ist zum einen ein ausbildungsberuf und noch nicht ganz so mathelastig. ich studiere kommunikationsinformatik an der fh, und das ist in der tat mathematik pur. aber wie auch immer: in der it-branche wirst du so oder so einige zeit vorm rechner sitzen. wenn du mehr basteln als tippen willst, dann mach dein abi vernünftig und studiere elektrotechnik.

    @TRGxSh0rty
    auch mit einem hauptschulabschluss kannst du prinzipiell einen ordentlichen beruf lernen. aber informiere dich genau, welche möglichkeiten es für dich gibt. wenn du dich selbst z.b. als handwerklich unbegabt einschätzst, dann solltest du eher mit einem weiteren schulbesuch liebäugeln. grundsätzlich gilt natürlich: je höher der schulabschluss, desto besser die beruflichen chancen.