Everything - kompaktes und schnelles Suchtool

    • Freeware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Everything - kompaktes und schnelles Suchtool

      Everything - kompaktes und schnelles Suchtool
      Freeware / - engl./deutsch - / XP, Vista, Win 7


      Mit der schlanken Suchmaschine Everything finden Sie in wenigen Sekunden jede Datei auf Ihrem Rechner.
      Wenn Sie nach der Suche einer ganz bestimmten Datei sind, aber nicht wissen, wo sie diese abgespeichert haben, hilft Ihnen künftig die Kostenlos-Software Everything.
      Nach Eingabe des Dateinamens (oder auch nur ein Teil davon) beginnt Everything alle passenden Files aufzulisten.
      Durch die vorige Indexierung klappt das nahezu in Echtzeit und damit deutlich schneller als mit der in Windows integrierten Suche.

      Hilfreiche Such-Operatoren, etwa Wildcards, werden auch von Everything unterstützt. Für komplexere Suchanfragen bietet sich die Einstellung "Regex" (Regular Expressions) an >> siehe dazu FAQ auf der Homepage.

      Hinweis: Everything kommt ausschließlich mit NTFS-formatierten Festplatten zurecht.

      Infos + Download >> chip.de
      hier geht's zur >> Homepage - voidtools.com
      .....................Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Beteiligungen, Gold und Grundstücke dazu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von totsch () aus folgendem Grund: DL geändert

    • Oh ja, ich liebe dieses Programm :D Unbedingt installieren! In Menü kann man in Tools > Options im Reiter General die Option Show shell context menus aktivieren. Das nutze ich, wenn ich die Suche auf eine Festplatte einschränken will. Das Programm sucht nur nach Dateinamen, nicht nach Inhalten.

      Leider wird das Programm nicht mehr weiterentwickelt, aber die neuste Version von 2009 läuft fehlerfrei.

      Hilfe gibts im eigenen Wiki, z.B. zu den Suchparametern: Searching - Wiki

      Gruß

      FeliX_22
    • inzwischen kann auch ich nicht mehr auf "Everything" verzichten! Läuft auch sogar unter Windows 8.

      wer mit der englischen Hilfe nicht so klar kommt, hier auf telewerkstatt.at gibt es eine sehzr schöne deutsche Anleitung:

      Dateien blitzschnell finden mit Everything
      1. Download und Installation
      2. Dateien mit Everything suchen
      2.1. Sortieroptionen
      2.2. Wildcards (* und ?) verwenden
      2.3. Einige weitere erweiterten Suchoptionen mit | bzw. \
      3. Dateien mit Everything verwalten

      Viel Spass mit dem Programm und seiner "Blitzsuche".
      .....................Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Beteiligungen, Gold und Grundstücke dazu.
    • FeliX_22 schrieb:

      Leider wird das Programm nicht mehr weiterentwickelt, ...


      Die haben es sich wohl anders überlegt ;)

      neueste Version: Everything 1.3.4.686 for Windows

      Installer & Portable, x86 | x64, Multilingual

      Changelog - 6 August 2014: Version 1.3.4.686
      Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
      Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
      Suchfunktion * Chat * User helfen User
      Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NeHe ()

    • Neue Version 1.4.1.877 bringt neue features

      Eins der Top 20 Softwareprodukte, die ich nie missen möchte!
      Außerdem ist das Ganze noch Freeware, also kostenlos, arbeitet absolut stabil mit größten Datenmengen
      UND ist daneben noch sauschnell, was ja absolut nicht selbstverständlich ist :D

      Seit der Version 1.3.4.686
      ->das prog ist ja nicht nur 32/64 bit up XP->W10 tauglich, sondern angeblich sogar abwärtskomp. :D
      ist NEU hinzugekommen (das (mir) Wichtigste mal in deutsch):

      - Install- & Portableversion
      - Indexierung von NTFS-Platten sowohl ONline -wie neuerdings auch Offline
      will heißen: alle Formen von Wechsellaufwerken, indirekt auch Zweit- oder Fremdrechner können in den Gesamtindex ein bezogen werden
      - REFS Unterstützung
      - "unter admin" als Option
      - Index-Optionen bzgl. Größe, Datum, Attributen
      - Index Ausschluß-Funktion von Files und Ordnern
      - Auto-Index-Update-Funktion als Option
      - schnelle Reindexierung sofern Index up to date
      - Suchergebnisse hervorgehoben
      - Vorschau Ordner-index
      - Ordner Index Übersicht
      - Option Schnellsortierung nach Größe, Datum, Attr., Pfad u. Erweiterungen
      - Option Erweiterte Suche, neue Suchfunktionen, Such-Parameter
      - Option Inhaltssuche
      - Option Filter-Funktionen
      - Option mit Admin-Rechten
      - Vorschau Thumbnail
      - Multi-File - Umbenenner

      Daneben noch die Dateilisten-Funktion Im *.efu Format zum listen, archivieren, austauschen von diversen (auch fremden Indexen)
      In Kombination mit dem Total Commander einfach perfekt

      so wie noch:
      added preview pane
      added search history organizer
      added show total size in status bar option
      added single click open option
      added perl compatible regex
      added new Everything icon
      improved folder deletion performance
      improved database blocking
      improved IPC

      und vieles andere mehr: siehe Changes.txt

      Fazit:
      Wer dies proggie nicht hat, ist selbst schuld :D
      Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
      frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

      Seit Sommer 2013 seltener online!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muesli ()