Wie teile ich 2,5 Gb: Lösung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie teile ich 2,5 Gb: Lösung

    Hi Leute!

    Also wer meinen Thread über dieses Problem gelesen hat weiss worüber ich spreche.

    Nachdem encoden erhalte ich eine .mpg Datei von 2,5 Gb (Ton und Bild einwandfrei). Ich entschliesse mich die Datei trotz der Grösse mit Tmpgenc zu splitten.
    Resultat: Nach dem Splitten ist kein Ton auf meinen .mpg Dateien !!

    Also lösche ich ALLES und trenne von meiner ursprüngliche .avi Datei mit Virtual Dub den Ton vom Bild und speichere den Ton als .wav Datei. Mit Tmpgenc encode ich das Ganze erneut und erhalte diesmal eine .mpg Datei von nur 962 Mb ! :D

    Das Encoden dauerte diesmal nur 4St. 50 min im Vergleich zu den 20 Stunden (!) die mit einer 2,5 Gb Datei endeten.

    Ich hoffe, hiermit kann einigen geholfen werden.

    So long,
    ghoosty
  • also koenntest du mir links zu den 2 programmen geben?

    und ein problem ich hab nichts gecheckt von dem was du gesagt hast, als du das mit .wav gemacht hast und nur knapp n GB rausgekommen isch!

    koenntest du das nochmal genauer und ordenlich beschreiben fuer mich dummerchen?

    faend ich klasse
    danke

    greetz

    be happy stay cool
  • Vielleicht liegt es auch daran, dass virtualdub solch ein großes video noch nicht unterstützt, denn man kann soweit ich weiß, dies einstellen bzw. nicht jede version von virtualdub unterstützt das!
    tmpegc unterstützt ja auch erst seit neustem 4 Gyg, vielleicht liegt es daran, ansonsten weiß ich nicht an was es liegen könnte!