ASUS PW5 DH deluxe runtertakten

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ASUS PW5 DH deluxe runtertakten

    Hallo Forums-Gemeinde,

    ich hab ein Problem mit meinem PC und hoffe Ihr könnt mir helfen:

    Ich habe einen Rechner mit dem Asus pw5 dh deluxeMotherboard.
    Das Teil ist schon etwas älter, aber ich bin vollstens zufrieden damit.

    Neulich hat sich der PC aber vollkommen aufgehängt, kein BIOS-Peep mehr und rein gar nix.

    Ein Kollege meines Mannes hat ihn dann irgendwie wieder hingekriegt, nachdem er mir meine kompletten Festplatten platt gemacht hat:depp:

    Allerdings meinte der Typ auch dass er mir was gutes tun muss und hat den Rechner übertaktet.
    Leider mit dem Ergebnis dass der einst relativ schnelle Computer nun elend langsam ist.

    Könnt Ihr mir sagen wie ich das wieder runtergetaktet bekomme.
    Der "Fachmann" ist nach der Kritik beleidigt und redet noch nicht mal mehr mit mir...

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe,

    LG Gaby

    P.S.: Ihr müsst die Vorgehensweise aber bitte IDIOTENSICHER erklären weil ich ein technischer Depp bin :)
  • Ihr müsst die Vorgehensweise aber bitte IDIOTENSICHER erklären weil ich ein technischer Depp bin


    Das ist nicht ganz so einfach, da wir ja nicht wissen können, welche Einstellungen alles verändert wurden. Eine Möglichkeit wäre, dass BIOS auf Werkseinstellungen zurückzusetzen (vermutlich letzter Reiter im BIOS), nur dann sind auch alle anderen Einstellungen erst mal weg (Bootreihenfolge der Festplatten, Betriebsmodus des Festplattencontrollers, etc.).
    Wenn du nur eine Festplatte verbaut hast und bei Installation des Betriebssystems keine Anpassungen im BIOS vorgenommen wurden sollte das eigentlich keine Probleme geben, ansonsten wird das Betriebssystem vermutlich nicht starten (ohne weitere kleine Anpassungen).

    Die zweite Möglichkeit wäre das manuelle runtertakten, dafür bräuchten wir aber ein Foto wie dieses hier, von der Advanced Seite in deinem BIOS:

    img157.imageshack.us/img157/741/advancedus3.gif
  • gaby1972 schrieb:

    ...
    Allerdings meinte der Typ auch dass er mir was gutes tun muss und hat den Rechner übertaktet.
    Leider mit dem Ergebnis dass der einst relativ schnelle Computer nun elend langsam ist...


    Sorry wenn ich da was falsch verstehe aber wenn er den Rechner übertaktet hat kann er eigentlich nicht langsamer laufen als vorher!
    Ich denke eher er hat Dir ein paar BIOS Einstellungen verstellt und den Rechner damit langsamer gemacht.
    Stell die Einstellungen auf den default zurück und berichte nochmal. Wie das geht steht in der Anleitung zu deinem Mainboard.
  • Danke erst mal für die beiden Antworten.
    Bild kommt nach wenn ich daheim bin.

    Ich hab keine Ahnung WIE er WAS gemacht hat.
    Allerdings habe ich beim ersten Hochfahren die Meldung bekommen dass der Rechner übertaktet ist. (den genauen Wortlaut kann ich leider nicht mehr wieder geben)
    Nachdem ich dann gegoogelt habe ob es wirklich sein kann dass der PC jetzt wirklich langsamer ist, hab ich im Internet gelesen dass sowas wohl wirklich sein kann.

    Soviel ich mitbekommen hab ist aber beim Betriebssystem (Windows XP pro) nichts ein- oder verstellt.

    Gebootet wird ganz normal von C:

    Dann könnte ich also einfach ins BIOS gehen und da geht dann die Übertaktung rückgängig zu machen???

    Vielen Dank für Eure Geduld und Hilfe

    LG
    Gaby
  • knoerrli schrieb:

    Sorry wenn ich da was falsch verstehe aber wenn er den Rechner übertaktet hat kann er eigentlich nicht langsamer laufen als vorher!


    Klar, wenn er die VCore entsprechend aufdreht, so dass die CPU permanent drosselt hat man von der Takterhöhung ja nichts.

    knoerrli schrieb:

    Stell die Einstellungen auf den default zurück und berichte nochmal.


    Wenn zB. Windows im AHCI Modus installiert wurde tut sich nach Befolgen dieses Tipps aber erst mal gar nichts mehr. Ein relativ trivialer Fehler, aber dennoch...

    gaby1972 schrieb:

    Dann könnte ich also einfach ins BIOS gehen und da geht dann die Übertaktung rückgängig zu machen???


    Schon. Nur können das, wenn man alles von Hand zurückdreht, etliche Einstellungen sein (auch wenn ich das bei dem offensichtlich überschaubaren Wissen deines "Helfers" für unwahrscheinlich halte).
  • nile schrieb:

    Klar, wenn er die VCore entsprechend aufdreht, so dass die CPU permanent drosselt hat man von der Takterhöhung ja nichts....


    Für mich bedeutet übertakten nicht die Spannungen zu verstellen sondern den Prozessor bzw. Bustakt zu erhöhen. Um das bis zum Limit zu erreichen sind sicherlich auch andere Einstellungen z.Bsp. Spannungen erhöhen notwendig.
    Ist aber alles Definitionssache.
  • knoerrli schrieb:

    Für mich bedeutet übertakten nicht die Spannungen zu verstellen sondern den Prozessor bzw. Bustakt zu erhöhen.


    Mag sein, entscheidend ist aber hier was gaby1972s "Helfer" darunter verstanden hat ;)

    Davon abgesehen wird eine CPU auch bei reiner Taktfrequenzerhöhung wärmer und kann daher anfangen zu drosseln.