Welcher Tablet PC für welche Ansprüche

  • geschlossen

  • Schokosuchti
  • 1817 Aufrufe 10 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Tablet PC für welche Ansprüche

    Hallo zusammen

    ich habe unter der Suche leider nichts gefunden, daher eröffne ich ein neues Thema und hoffe, dass dies ok ist und ich gegen keine Regeln verstosse.


    Ich suche ein Tablet PC, möchte aber keinen vom abgebissenen Apfel. Leider ist der Markt der Tablet PC ziemlich unübersichtlich und so wirklich Ahnung hab ich nicht.

    Also erzähl ich mal, was ich mir wünsche, vielleicht habt ihr dann eine Idee, welcher Tablet dann der Richtige für mich sein könnte:

    - etwa 10" Bildschirm
    - Android 4.0
    - ebook-Funktion ist ein Muss
    - mind. 16 GB Speicher
    - höchstens 350 Euro
    - wLan-fähig
    - farbiges Touchscreen (ja, es gibt auch welche mit 16 Graustufen :boing: )
    - angepasst, da mich freefloating auf ne Idee gebracht hat :D -> es sollte auch Google-Play-Store verfügbar sein


    Mh, habt ihr ne Idee? Welche habt ihr, wie sind die so?

    Vielen Dank an alle und nochmal: wenn ich gegen irgendwelche Forenregeln verstosse, bitte verzeiht es mir :danke:
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="DarkRed"]Es geht im Leben nur darum, den eigenen Gipfel zu erreichen und nicht darum, über allen anderen stehen zu wollen[/color][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Schokosuchti ()

  • Motorola Xoom ... und lass dich nicht täuschen, wird zwar mit Android 3.0 ausgeliefert ... kannst du aber über W-Lan auf Android 4.0.4 updaten (ICS iceCreamSandwich) ist also dann auf dem neusten Stand.
    Beim ersten Einrichten aufpassen, da muss irgendeine Telefonkarte eingelegt sein (am besten Prepaid z.B. Fonic da gibt es eine 5GB Datenflat für 14,99 €) Das Pad funktioniert aber auch mit W-Lan ist aber nicht schlecht weil man es mit Telefonkarte und Datenflat auch mobil verwenden kann ...

    Und ich habe selber eines seit über 1 Jahr ...

    Wichtige Features die andere nicht haben:

    - kann mit Micro SD-Karte zusätzlich um 32 GB erweitert werden, es sollen auch 64 GB funktionieren hab ich aber nicht
    - hat einen USB-Host Anschluß, man kann also mit OTG-Kabel USB- Sticks und Festplatten anschließen oder auch Tastatur und Maus
    - Gute Verarbeitung, Akku hält ca. 8,5 h Dauerbetrieb mit W-Lan ansonsten mit täglich Nachrichten im I-net beim Frühstück, Mails checken etc. wird das Teil 1 x die Woche aufgeladen


    Wichtig: nimm kein Xoom2 ... ist zwar der angebliche Nachfolger aber von den Innereien her schlechter ... wenn dir W-Lan reicht kannst du auch das Xoom Wifi nehmen ist aber nicht wirklich billger ... Xoom 3G wurde original für 650,- eur verkauft

    Es gibt auch schon JellyBean Android 4.1 von Usergruppen, aber das ist für einen Anfänger wohl doch etwas zu riskant zum selber flashen ...
    einfach mal nach android Hilfe googlen

    günstiges Angebot:

    amazon.de/Motorola-HD-Touchscr…TF8&qid=1347527914&sr=8-2
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®

    Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von NeHe () aus folgendem Grund: Link entfernt

  • ich hab mich mit dieser frage auch sehr lange auseinandergesetzt.
    ich hab mich zuerst zwischen E-book reader und tablett pc entschieden. Dabei hat der e-book reader gewonnen.

    ein halbes jahr später hab ich mir noch ein tablett pc eingebildet. und da ich den direkten vergleich hatte (mein vater hat ein ipad und mein chef ein adroid tablett) konnte ich mir ein bild machen.

    ich finde androind hat die einfachere handhabung, wenn man apple nicht gewohnt ist.
    ich hab mich dann aber fürs ipad entschieden, weil ich bereits ein Iphone habe und mich schon damit auskenne und außerdem schon geld für spiele ausgegeben habe, die ich dann so zu sagen "gratis" am ipad auch hatte.

    sonst würde ich warscheinlich eher adroid empfehlen.
  • Hallo Schokosuchti
    Wer möchte schon einen angefressenen Apfel? :D Ich könnte dir wärmstens das neue Kindle Fire HD 16 G von Amazon empfehlen. Es ist gerade erst herausgekommen, kostet nur 199 Euronen und die Kritik ist sehr gut. Gerade der von dir gewünschte Ebook-Bereich ist wohl eine Stärke des Kindle Fire HD. Leider hat es nur 7 Zoll, aber vielleicht läuft dir ja beim unten stehenden Text trotzdem das Wasser im Mund zusammen. Hier die technischen Daten (siehe Amazon):

    "Das modernste 7-Zoll-Tablet (17 cm) der Welt. 1280 x 800 HD-Display, das dank Polarisationsfilter und Anti-Glare-Technologie satte Farben und scharfe Kontraste aus jedem Blickwinkel bietet.
    Exklusive Dolby-Audio-Technologie und Dual-Stereo-Lautsprecher sorgen für einen virtuellen Surround-Sound, der unter die Haut geht. Das weltweit erste Tablet mit zwei Antennen; Dualband-WLAN für superschnelle Downloads und HD-Streaming. Schnelle und flüssige Performance dank leistungsstarkem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor mit Imagination Power-VR-Grafikkern.

    Schlankes, leichtes und tragbares Gerät, das leicht in einer Hand gehalten werden kann. Über 22 Millionen Bücher, Filme, Fernsehserien, Songs sowie zehntausende beliebte Apps und Spiele wie z. B. Angry Birds HD, Cut the Rope HD, Lufthansa und Xing. Kostenlose 30-Tage-Probemitgliedschaft bei LOVEFiLM Video-on-Demand für uneingeschränkten Zugriff auf Tausende Filme und Fernsehserien.

    Dank des integrierten WLANs sind Web und E-Mail ultraschnell - Facebook, Twitter, Gmail sowie Kalender, Kontakte und E-Mail über den Microsoft Exchange-Server und vieles andere werden unterstützt.

    Kostenlose HD-Videocalls von Skype zu Skype über die eingebaute Frontkamera. Unbegrenzter, kostenloser Speicherplatz in der Cloud für Ihre Amazon-Inhalte. Mit personalisierten Spezialangeboten sowie gesponserten Bildschirmschonern."


    Mehr Infos findest du auf der Seite Amazon-Seite. Ich denke, dass dieses Produkt eine echte Konkurrenz zu iPad und den Samsung-Tablet PC darstellt, das sich nicht verstecken muss. Nachteilig scheint mir die Grösse zu sein. Ich bin auch nicht sicher, ob es einen direkten Zugang zu Google-Play-Store hat. Was ein Nachteil ist, wenn es gewünscht ist. Ich habe allerdings gerade gelesen, dass die Android-Apps via PC auf das Tablet überspielt und dann installiert werden können. Also mit einem kleinen Umweg sollte auch das möglich sein. Es handelt sich beim OS um ein leicht abgewandeltes Android 4.0 "Ice cream sandwich", das den Bedürfnissen des Gerätes angepasst wurde. Es ist quelloffen und kann entsprechend umgestaltet werden. Das Ganze gibt es gegen einen Aufpreis auch als 32G-Variante. Es fragt sich natürlich immer, was dir letztendlich wichtig ist. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sicher sehr gut.

    Gruss freefloating
    Carpe diem - pflücke den Tag!

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von freefloating () aus folgendem Grund: Ergänzung / Korrektur

  • Hi

    erst mal viiielen Dank für Deinen ausführlichen Post. :danke:
    Was ich nicht ganz verstehe: Wozu brauch ich bei einem Tablet PC eine Sim-Karte von nem Handy? Das möchte ich auf keinen Fall, will auch ausschliesslich über W-Lan ins Netz. Möchte das Tablet in erster Linie als e-book-Reader, aber eben auch ein Gerät, mit dem ich zu Hause vom Sofa aus mal was im Netz nachschauen kann, oder e-mails abfragen...

    Herzliche Grüsse



    Hallo Kathi

    Danke für Deine Antwort. Einen e-book-Reader hab ich (Archos 70b). War mein erstes Gerät und daher ist es ein sehr einfaches, weil preiswert. Leider ist mir die Bibliothek zu unübersichtlich geworden...bei mehr als 20 Büchern wird´s chaotisch, da man keine eigene Sortierung vornehmen kann.

    Apple kommt für mich überhaupt nicht in Frage, macht aber bei Dir Sinn, da Du ja schon ein iphone hast.

    Lieben Gruss :cool:

    Hi freefloating


    Bin ich beim Kindl dann nicht abhängig vom Amazon-e-book-Markt? :confused: Oder kann ich auch e-books von anderen Anbietern darauf lesen?

    Vielen Dank und Gruss :)




    Hi Ramsy

    genau den Acer Iconia hatte ich auch im Auge...bin mir aber eben unschlüssig ob es der A510 oder doch der einfache A200 sein soll... Wie gesagt, ich will ja keine Unsummen ausgeben :D
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="DarkRed"]Es geht im Leben nur darum, den eigenen Gipfel zu erreichen und nicht darum, über allen anderen stehen zu wollen[/color][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ruderbernd ()

  • Hallo Schokosuchti
    Ja, da hast du leider recht. Analog zu Apple baut auch Amazon seinen eigenen Garten mit einem dicken Zaun drum herum. Du kannst zwar andere Ebook auch darauf lesen, aber nur mit Format-Einschränkungen von Kindle. Irgendwo ist halt überall ein Haken. :D

    PS: Doppelposts sind im FSB nicht erlaubt, lass doch das Ganze von einem Moderator zusammenführen. ;)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • Also vom Google Pad würd ich abraten ... du bist wirklich an den Amazon Store gebunden und die Möglichkeit *.apk direkt zu installieren soll aus dem BS entfernt sein ... damit wird ein anderer ebook reader als kindle schwierig

    Von Acer hatte ich bis jetzt das A500 ... wurde innerhalb 3 Monaten insgesamt 2-mal getauscht ... würde ich nicht mehr kaufen. Die 200er Serie kostet aber mit 32 GB genauso viel wie das Xoom und hat keinen Dual Core Prozessor. Wenn dann den 210 oder 211, die haben dann Quad Core Tegra 3 aber mit und ohne 3G Modem nur 16 GB Speicher ...

    Lass dich nicht täuschen von den Zahlen, 7" ist ungefähr halb so gross wie 10" und nicht nur ein bischen. Siehe auch die Datei im Anhang, rechts Xoom -links Galaxy Tab 7" das erste von Samsung

    Das Xoom hat halt 3G eingebaut, was man nicht nutzen muss aber kann wie gesagt muss eine beliebige Telefonkarte beim ersten einrichten (personalisieren) drinliegen, dann kannst du die wieder rausnehmen oder den Flugmodus einschalten, dann sind die Datenverbindungen mit dem Tab über die Karte unterbunden. Auch wenn du 3G jetzt nicht brauchst ist es nett sowas zu haben.

    Bei allen anderen Pads musst du aufpassen ob die einen Micro SD Slot zur Speichererweiterung haben ... wenn du ein pad hast willst du es überkurz oder lang überall mitnehmen und dann wird Speicher schnell eng ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von BlaBla05 ()

  • Hallo @all

    vielen Dank für eure Antworten... es ist wirklich schwer, das passende zu finden

    @freefloating

    eben, daher kommt ein Kindl für mich nicht in die engere Wahl...find´s einfach nich ok, mich so einschränken zu lassen :D


    @ramsy

    ich denke, der Preis wär für den A510 ok, wenn der Processor besser ist... muss ich mir mal überlegen ;)

    @BlaBla05

    ohne 3G wär in Ordnung, brauch ich denk mal nicht wirklich. 7" ist mir für nen Tablet auch zu klein, mein Reader hat 7", dafür isses ok aber ein Tablet sollte
    schon ein bissl grösser sein, da hast Du vollkommen recht

    Also ihr Lieben, wirklich viiiielen Dank für eure Ideen und Hinweise... hab es ja nicht eilig, daher kann ich noch sammeln und vergleichen. Spätestens zu Weihnachten will ich mir dann eins holen. Das mit dem Xoom muss ich mir echt mal anschauen :thx::thx::thx:
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="DarkRed"]Es geht im Leben nur darum, den eigenen Gipfel zu erreichen und nicht darum, über allen anderen stehen zu wollen[/color][/FONT]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schokosuchti ()

  • Hallo Leute

    Nur kurze Zwischenmeldung: Habe mir jetzt das Toshiba AT200 gekauf. Erfüllt alle meine o.g. Anforderungen und hat mich 380 CHF gekostet. Bisher kann ich es nur jedem empfehlen.

    Vielen Dank für Eure Vorschläge und Meinungen
    :thx::thx::bing::bing:
    [FONT="Comic Sans MS"][COLOR="DarkRed"]Es geht im Leben nur darum, den eigenen Gipfel zu erreichen und nicht darum, über allen anderen stehen zu wollen[/color][/FONT]