"Gut, Feuer. Triff' ihn": Filmmaterial entlarvt US-Soldaten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Gut, Feuer. Triff' ihn": Filmmaterial entlarvt US-Soldaten

    Hallo erstmal,

    ich habe auf T-Online und im Fernsehen gesehen, dass schon wieder neue Videoaufzeichnungen aufgetaucht sind, auf denen gezeigt wird, wie Us- Amerikanische Soldaten auf zum Teil verletzte und flüchtende Iraker gezielte Schüsse abgeben.
    Diese Aufnahmen sollen am Dienstag auf CANAL PLUS aus Frankreich gezeigt worden sein. Nach den Misshandlungsaufnahmen nehmen die Verstrickungen deutlich, in die sich die Armee begiebt. Wie kann ein Staat der die Genfer Konventionen mitentwickelt hat und beführwortet solche Aktionen zulassen und nicht energischt gegen diese vorgehen.

    Was meint ihr dazu und habt ihr die 3 min. des neuen Filmmaterials gesehn?!

    mfg,

    BLuemoon
  • Naja, die Amis mal wieder, die bauen echt viel Mist (so wie der ganze Krieg :) ).

    Aber vieles wird natürlich auch übertrieben, dass muss man auch dazusagen.

    Gibts die Videos irgendwo im Netz zum anschauen?
  • also ich hab das video schon vor längerem mal gesehen (fragt mich nicht wo ich das her hatte. kA mehr!) und muss sagen dass das schon krass ist. Die haben sich da n richtiges Spiel draus gemacht die abzuknallen.
    Kommt jetzt eben besonders hart im zusammenhang mit den ganzen Vergewaltigungen etc.
    Ich finde das sieht den US Streitkräften auf jedenfall änhlich solch ein scheiss zu machen:mad:
  • die Amis sind sowieso korrupt!

    Bei irgendeinem UN-Einsatz haben die Amis verlangt, dass, wenn ein Soldat irgendeinen Gefangenen oder Zivilperson misshandelt, er nicht zur Verantwortung gezogen werden darf!

    Das hat die UN auch noch durchgehen lassen!!!

    I´ch finde sowas einfach schlimm, man kann jetzt nicht einmal mehr der UN trauen!!!

    MfG
    Mr. Pain
  • Was sich die Amis und auch die Briten zur Zeit im Irak leisten ist echt Menschenverachtend.
    Quälen und Missbrauchen Zivilisten und schmeissen sie danach aus nem fahrenden Auto.
    Man (frau) kann nur hoffen, dass die Amis nicht nochmal so dumm sind und diesen "Kriegstreiber" Bush und seine Sippe wählen.

    Auf jeden Fall habens die Amerikaner wieder mal geschafft ihren (schon schlechten) Ruf noch zu verschlechtern.

    Hoffentlich werden die, die die (lol) Irakis gefoltert und misshandelt haben wenigstens eine gerechte Strafe (für mich Lebenslang nach amer. Standart bekommen.

    Naja ich denk wir werden noch viel mehr verachtende Dinge aus dem Irak erleben :( .Leider.

    PS: Weiß jemand wo man das Video herbekommt oder anschauen kann.

    MfG kunks
  • Wenn man heute Radio gehört hat und Abends die Nachrichten anschauen wird, kann man sehen, dass Folter aber nicht nur im Irak oder von den Amis gebraucht wird. In einem deutschen Gefängniss ist sogar ein Insasse gestorben, weil er nach den Misshandlungen mit Gummiprügeln nach einen Arzt verlangt hatte und die Vollzugsbeamten ihm diesen nicht gewähren wollten.
    Man muss sich die Frage stellen, was man gegen diesen Verfall des Sozialstaates unternehmen kann und wielange dieser überhaupt noch existieren kann.

    mfg,

    Bluemoon
  • amerikaner = cowboys

    (cowboys=people, PEOPLE=SHIT :D :D)

    ich hasse die amis, und den bush am meisten.

    und die sache mit den mishandlungen is ja wohl die spitze
    wahrscheinlich nur vom eisberg...
  • Man kann die US-Regierung natürlich nicht verallgemeinern, aber es gibt dabei ein Problem:
    Die Mehrheit der Bevölkerung hat Bush zwar nich gewählt :), aber gegen den Krieg hat auch nur eine Minderheit demonstriert. Man muss also davon ausgehen, dass die Bevölkerung noch zum größten Teil hinter ihrer Regierung steht!

    MfG
    Mr. Pain
  • Guckt euch mal den Film Bowling for Columbine. Da sind ne Menge Antworten drin warum die Amerikaner so sind wie sie sind.
    Der Film wird glaub ich gerade zum DL hier angeboten.
  • Ich glaube nicht, dass man behaupten kann, dass alle Amerikaner "schlecht" sind. Das Problem liegt hier wohl eher in der Ausnutzung einer "Machtposition". Interessant ist vielleicht der authentische Film "Das Experiment".
  • @Oberst
    Ja, den Film kenne ich. Ein scheiß Kriegsvolk haben wir da in Amerika …
    Wer sagt, dass man ohne ein Gewehr im Schrank nebenan vom Kinderzimmer verantwortungslos handelt und lebt, kann im Kopf nicht ganz normal sein …

    Und da muss ich wieder auf das Zitat in meiner Sig hinweisen (ist von einem guten bekannte von mir):

    Amerika führt Krieg, weil Amerika noch nie Krieg erlebt hat.


    … Bildungslücke Amerika.
    Hab mal gehört, dass die Regierung dort gezielt wenig in Bildung investiert … aber ich weiß es nicht.

    Dazu fällt mir auch ein Zitat ein:
    Ein dummes Volk ist leichter zu kontrollieren.


    Aber ich weiß ja nicht was an dem Gerücht über die Bildungspolitik tatsächlich dranne ist …