Webspace

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HAllo!

    Ich möchte mit meiner Homeage, die mit wordress erstellt worden ist, einen Umzug machen, und suche einen neuen webhoster.
    Ich habe schon 2 gefunden, Alfahosting Professioneller Webspace für Ihre Projekte und prosite. Dynamic PHP/MySQL Webspace Traffic inkl. von ihrem Webspace Anbieter, Traffic all inkl.


    Hat jemand von euch einen Tipp welcher von Beiden eher zu empfehlen ist oder einen ganz anderen Hoster ?

    tanja

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tanja ()

  • Hallo

    hier findest du in folgendem Thema noch einen ganzen Haufen an Links zu Vergleichsseiten und weiteren Hostern. Ich selbst habe damit wenig Erfahrung, doch je nach Umfang deiner Wordpressinstallation solltest du noch auf die RAM-Zuweisung fürs php achten bzw vorher nachfragen. Diese Angabe ist ja meist nicht in der Produktbeschreibung zu finden. Dazu kann dir das WP Plugin System Health einige Daten zu deiner Installation anzeigen.
    Eventuell ist das ganze aber gar nicht mehr so wichtig und die verfügbare RAM-Größe bei den Hostern generell angehoben und die Probleme nicht mehr aktuell.
    Hier geht's zu meinem kleinen Bücherregal voller Fachbücher aus diversen Themengebieten, such' dir etwas aus rund 650 Titeln!
    Es ist bisweilen ein wenig mehr Geduld nötig, meine Besuche sind sporadisch.
  • Meine Empfehlung: uberspace.de/

    Ich schreibe jetzt hier nichts dazu, außer du hast ne spezielle Frage an mich. Denn die Seite bietet genug Lesestoff, wo alles erklärt wird.

    Wichtig ist ja immer der Support, und ich habe da nur gute Erfahrungen gemacht. Da wird dir z.B. auch spät um 23 Uhr von Jonas per Twitter geholfen! Aber sieh selbst: @ubernauten

    Gruß

    FeliX_22

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FeliX_22 ()

  • Dieses Angebot habe ich schon einmal gesehen, hattest vielleicht sogar du hier vorgestellt.
    Doch es wirkt auf mich wie eine Wohltätigkeitsgeschichte und zwar in beide Richtungen, soll ich hier ein besseres Gefühl haben, eine persänlichere Ansprache?
    Was setzt dieses Angebot von anderen ab, wenn es "nur" darum geht einen Wordpressblog zu hosten? Viele Servermöglichkeiten sind sicherlich ihren Preis wert, aber sind sie für die Masse auch notwendig?
    Im direkten Vergleich auf die Nutzung bezogen stellt dieser Anbieter doch sogar höhere Preise in Rechnung bzw erwartet diese zumindest. Wie oben erwähnt macht der Service bei Supportfragen einen kumpelhaften Eindruck, wenn es dort tatsächlich so gehandhabt wird, dann habe ich vielleicht einen kleinen Anreiz entdecken können.
    Hier geht's zu meinem kleinen Bücherregal voller Fachbücher aus diversen Themengebieten, such' dir etwas aus rund 650 Titeln!
    Es ist bisweilen ein wenig mehr Geduld nötig, meine Besuche sind sporadisch.
  • @Himbeer
    Ich glaube nicht, dass ich hier schon mal uberspace erwähnt oder gelesen habe. Wohltätigkeiten sehe ich hier nicht, nur eine andere Preispolitik. Ich würde hier noch mehr Vorteile aufzählen, aber ich möchte keine Werbung betreiben. Mir war es wichtig keinen Webspace sondern nen Server zu haben und ja, für ein einfaches Wordpressblog ist das sicher übertrieben. Da man aber den Preis selbst festlegen kann, sind 1,50 Euro im Monat sehr günstig. Und man hat bei Bedarf immernoch die Möglichkeit mehr daraus zu machen, ohne umziehen und neu konfigurieren zu müssen. Was meinst du mit "höhere Preise", das sehe ich nicht.

    @Tanja
    Welche 4 Euro? Bei uberspace zahlst du 1 Euro + 0,50 Cent für die Domain, also 1,50 Euro im Monat. Und die Domain kostet einmalig 5 Euro.

    Der erste Monat ist kostenlos. Einfach registrieren, ohne persönliche Daten einzugeben und testen. Werbung Ende.

    Gruß

    FeliX_22
  • Mir fällt es schwer zu entscheiden, ab wann ich einen Beitrag als Werbung deklarieren sollte, je nach Maßstab ist jede Erwähnung schon Werbung...
    Aber abgesehen davon geht es hier doch um eine Beratung und dazu gehört das Abwägen von Angeboten. Dass sie teurer seien habe ich der Unterseite Preise entnommen, wo in ihrer Kalkulation 5-10€ gern gesehen wären.

    Wenn ich nun einfach mal das allererste Angebot von alfahosting.de anschaue: dann sehe ich für monatlich 3€ 5GB Speicher, 1 Domain (ob auf deren Namen oder den Kunden direkt ist mir leider nicht ersichtlich), mehrere MySQL Datenbanken (nötig für Wordpress), sowie PHP 5, vielleicht funktioniert sogar der Emailversand aus Wordpress.
    Mit diesem Grundgerüst sollte Wordpress zurechtkommen, wenn deine Installation die angebotenen Arbeitsspeichermenge nicht überschreitet (64 MB memory_limit und 30 Sek. max_execution_time) - das ist aber eher unwahrscheinlich.
    Mit diesen Angaben kannst du nun weitere Hoster vergleichen.
    Hier geht's zu meinem kleinen Bücherregal voller Fachbücher aus diversen Themengebieten, such' dir etwas aus rund 650 Titeln!
    Es ist bisweilen ein wenig mehr Geduld nötig, meine Besuche sind sporadisch.
  • Ich habe hier quasi auch schon "Werbung" für DKB gemacht. Aber ich denke das ist in Ordnung. Wenn jemand nach einer Beratung fragt, dann antwortet man halt damit, womit man selbst zufrieden ist.

    Deine Angaben sind nicht wirklich eine Entscheidungshilfe, Himbeer, weil PHP+MySQL wirklich jeder noch so popelige Anbieter im Angebot hat. Das begrenzt die Auswahl also nur unwesentlich. Auch das Erhöhen des memory_limit ist z.B. bei Campusspeicher mit einem Support-Ticket erledigt. Mit denen war ich früher sehr zufrieden! Ach und wo ichs grad sehe. Wenn du (tanja) so was wie Application Pack siehst, dann würde ich den Aufpreis dafür nicht zahlen (lässt sich z.B. bei campusspeicher noch seperat bestellen). Denn so ne geführte Wordpress-Installation kriegt man schon selber hin.

    Oh, da fällt mir ein ganz übler Hoster ein, der hatte natürlich auch PHP+MySQL, ist sehr mit Vorsicht zu genießen :rot: publicompserver.de :rot: Aber glaubt mir nicht, googlet selber nach Erfahrungsberichten. Ich frag mich echt, wie der Ingo sich noch im Geschäft halten kann.

    Ich muss eingestehen, dass ich bei meiner Empfehlung für uberspace weniger das "Ich will einfach nur Wordpress" im Fokus hatte, sondern mehr "Hier ist ein All-inklusive-Monster-Paket zum kleinen Preis". Was aber nicht heißen soll, dass dadurch der Hoster unpassend ist. Das Problem was ich hier aber sehe ist, wie lange der Jonas wohl noch solchen Support anbieten kann, zu so unmenschlichen Zeiten. Ich kann mir gut vorstellen, dass da der Stress irgendwann zu viel wird. Hm, vielleicht ist er ja nur ein Bot :D

    Gruß

    FeliX_22

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FeliX_22 ()