OC Phenom II X4 955

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OC Phenom II X4 955

    Guten Abend,

    ohne große Worte zu schlagen komme ich zum Punkt.

    System:
    CPU: Phenom II X4 955
    Kühler: AC Freezer 64
    Board: 890GX Extreme3
    Gehäuse: Xigmatek Asgard

    Hab mich heute ein wenig an den Multi getraut und bin auf 18.0x (3,6 GHz) gegangen. VCore war dabei auf 1.325 (vorher 1.3125 - Ergebnis: Bluescreen). Tests und Prüfungen habe ich mit den Programmen CPU-Z, HWMonitor und Prime95 durchgeführt. Das System lief mit den Werten stabil unter Volllast mit Prime95.

    Bei 3,6 GHz und max. Drehzahl des AC Freezer 64 war ich bei 60-61°C. Das ist in meinen Augen zuviel, als ich diverse Beiträge im Netz durchgegangen bin.

    Selbst auf 16.0x (3.2 GHz) @ 1.3125 (VCore) habe ich Temparaturen bis auf 57° C.

    Kurz und knapp:
    Welchen Lüfter bekomme ich in mein Gehäuse, der genug Power hat mein System auf 18.0x - 19.0x (3,6 GHz - 3,8 GHz) auf ca. 50-55° C zu kühlen?


    Vielen Dank und einen angenehmen restlichen Sonntagabend :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fr0sTBlaZe ()

  • Hab schon gar keine Antworten erwartet. :D

    Ich habe mir neulich - ohne hier gelesen zu haben - einen Lüfter hinten verbaut, da ich nur einen vorne hatte, der die Luft eingezogen hat. Hab in der Zwischenzeit aber nicht wieder an den OC Werten gespielt, sodass ich jetzt dazu nichts sagen kann. Probiere ich aber natürlich aus.

    Ist der Scythe Mugen 3 in der Kühlleistung besser? Hab nämlich leider keinen direkten Vergleich über Google bei Eingabe der beiden Lüfter finden können. Lediglich nur den Scythe Mugen 2 - der in den Test ein wenig besser abgeschnitten hat.

    PS: Sorry, wenn ich falsch gepostet habe - zu erst wollte ich einfach nur Informationen sammeln und anschließend kaufen, wenn es Verbessungen gibt.