Schirach, Ferdinand von

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Schirach, Ferdinand von

    Ferdinand von Schirach




    Ferdinand von Schirach (* 1964 in München) ist ein deutscher Strafverteidiger, Schriftsteller und Dramatiker. Seine Bücher wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen bisher in 40 Ländern.

    Schirach wuchs bis zum Alter von vier Jahren in München auf, wohnte danach in der Nähe von Stuttgart und besuchte ab dem Alter von zehn Jahren bis zum Abitur das Jesuiten-Kolleg St. Blasien, über das er anlässlich der Missbrauchsfälle im Spiegel schrieb.[3] Nach seinem Studium in Bonn und seinem Referendariat in Köln ließ er sich 1994 in Berlin als Rechtsanwalt nieder, spezialisiert auf Strafrecht.

    Mit 45 Jahren veröffentlichte er seine ersten Kurzgeschichten. Schirach wurde zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller Deutschlands, dessen Bücher weltweit Bestseller sind und ihn „zu einem international gefeierten Star der deutschen Literatur“ machten. Seine Bücher erschienen in 40 Ländern. In einem Interview sagte Schirach, ihn interessiere der Literaturbetrieb nicht und die meisten Feuilletonisten und Schriftsteller würden ihn als Fremdkörper in ihrer Welt betrachten. Nach eigener Aussage ist von Schirach Synästhetiker.



    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    keine Nachfragen von Usern mit weniger als 6 Beiträgen

    nette PN/Konversation mit DIESEM (und keinem anderen!) Titel/Betreff: Schirach, Ferdinand von
    Link/URL von diesem Thema mit in die PN/Konversation (aus der Adresszeile des Browsers kopieren)




    cu, Suri
    Jäger & Sammler gehören in den Wald!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sammelsurium ()