Angepinnt Allgemeine Hinweise zur Nutzung

  • Info

  • ruderbernd
  • 2354 Aufrufe 0 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Allgemeine Hinweise zur Nutzung

    Bei Technischen Fragen:

    Hi alle zusammen
    Ich möchte noch ein paar Hinweise loswerden, die allen Nutzern hier behilflich sein sollten.
    Ich bin berufsbedingt (KFZ-Schlosser) interessiert zu helfen. Aber es ist oft nicht ganz leicht hier zu helfen. Ein paar grundlegende Sachen sollte man schon nennen, wenn man ein Problem hat.
    Ich habe mal einen Beitrag gelesen mit folgender Frage: "Mein Auto läuft nicht richtig. Was kann das sein??"
    Meine Antwort wäre eigentlich folgende : "Welche Farbe hat dein Auto?"
    Ihr werdet sicher fragen, was soll das mit der Farbe? Aber ohne zu wissen welche Farbe das Auto hat kann ich den Fehler nicht identifizieren :)! Jetzt aber Scherz beiseite. Wenn jemand einen Fehler hat und wir bei Lösungen behilflich sein sollen, ist es SEHR WICHTIG zu wissen was ist es für ein Auto? Was ist da für ein Motor drin (eventuell sogar den Motorkennbuchstaben wenn möglich nennen)? Das Baujahr ist auch wichtig! Und dann eine möglichst genaue Beschreibung des Fehlers schadet auf keinen Fall.

    Noch eines. Es macht Spaß sich in einem Forum auszutauschen . Ich werde auch immer versuchen zu helfen. Und da kommt auch immer der Hinweis von mir: geht in die "Freien Werkstätten". Denn das Anliegen jedes Nutzers hier im Forum ist wahrscheinlich "Geld sparen" Und das geht in der "Freien" sehr gut. Aber diese Werkstatt sollte schon etwas Equipment haben wie z.B. Fehlerauswerte- und Lesetechnik, gemeint ist, die sollten einen guten Tester haben. Denn es nutzt nicht in eine Hinterhofwerkstatt zu fahren wo der Chef der einzige Mitarbeiter ist und nur noch 3 Jahre bis zur Rente hat. Der wird sicher auch keine Auslesetechnik haben und bei komplizierten Problemen zur "Fachwerkstatt" verweisen. Und geht mit schweren Problemen auch nicht zu Pit-Stop oder ATU. Denn die Jungs da schrauben auf Leistung und haben sicher nicht viel Zeit für Fehlersuche :panik:
    So, das waren meine Hinweise. Ich bitte diese zu beachten, damit allen Nutzern die Hilfe leichter gemacht wird :hy:
    MfG ruderbernd


    ***
    Noch mal kurz zusammen gefasst

    Sei genau und informativ bei der Beschreibung Deines Problems

    Beschreibe die Symptome Deines Fehlers oder Problems sorgfältig und klar.

    Beschreibe die Umgebung in der es auftaucht (Hersteller, Typ, Bj., Motor, Bremse, was auch immer). Nenne auch die verwendete Bauteile zb. mit Teilebezeichnung, Herstellernummer, wenn möglich.

    Beschreibe, welche Versuche Du unternommen hast, um das Problem zu verstehen, bevor Du gefragt hast.

    Beschreibe, welche Versuche Du unternommen hast, das Problem zu lösen, bevor Du gefragt hast.

    Beschreibe die letzten Änderungen, die Dir relevant erscheinen.


    Wenn helfen Spass macht, ist allen gedient!