Gordon R. Dickson

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Gordon R. Dickson

    Gordon R. Dickson




    Gordon Rupert Dickson (* 1. November 1923 in Edmonton, Alberta; † 31. Januar 2001 in Richfield, Minnesota) war ein kanadischer Science-Fiction- und Fantasy-Autor.
    Er wuchs in Kanada auf und siedelte als 13-Jähriger mit seiner Familie nach dem Tod des Vaters, der Bergbauingenieur war, in die USA über, studierte an der University of Minnesota Englisch und kreatives Schreiben, war von 1943 bis 1945 Soldat und erwarb 1948 den BA. In dieser Zeit lernte er (die späteren SF-Autoren) Clifford D. Simak und Poul Anderson kennen, denen er zeit seines Lebens freundschaftlich verbunden war. Nach Beendigung seines Studiums wurde er freiberuflicher Schriftsteller. Dickson war einer der Begründer der amerikanischen SF-Autorenvereinigung SFWA, deren Präsident er 1969 bis 1971 war. Dickson gewann insgesamt drei Hugo Awards, einen Nebula Award und einen British Fantasy Award.

    Dicksons erste Kurzgeschichte Trespass erschien 1950 in Fantastic Stories Quarterly. Dickson hatte die Geschichte zusammen mit Anderson verfasst. Dicksons erster Roman Alien from Arcturus (dt. Fremde vom Arcturus) erschien 1956. Dickson bekanntestes Werk ist der Childe-Zyklus, dessen Hauptteil aus dem Dorsai-Zyklus besteht. In dieser Reihe wollte Dickson die gesamte Menschheitsgeschichte bis weit in die Zukunft beschreiben, konnte sie aber nicht mehr beenden.

    Gordon R. Dickson litt lange Jahre seines Lebens an Asthma. Er starb am 31. Januar 2001 in Richfield, Minnesota.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    Nette Konversation mit Titel: Gordon R. Dickson
    Threadlink (<--hier "Verknüpfung kopieren") mit in die Konversation!
    Teilnahme erst nach einer Board-Mitgliedschaft von einem Monat, 6 gezählten Beiträgen und einen Eintrag im Offiziellen "Ich stell mich mal vor" - Thread!
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()

  • Titel von Gordon R. Dickson:

    - Charlies Planet
    - Das Planeten-Duell
    - Das Millionen-Bewußtsein
    - Der Agent
    - Der Fremde Vom Arcturus
    - Der Wolfling
    - Die Herren von Everon
    - Der Dorsai-Pazifist
    - Der General von Dorsai
    - Dorsai 07 - Der Kämpfer
    - Dorsai - Söldner der Galaxis
    - Frage nicht Soldat
    - Fremde vom Arcturus
    - Geschöpfe der Nacht
    - Gewalt zwischen den Sternen
    - Im Galaktischen Reich
    - Mission im Universum
    - Mit den Augen der Fremden
    - Pioniere Des Kosmos
    - Planet der Phantome
    - Regierungspost für Dilbia
    - Unter dem Banner von Dorsai
    - Utopia 2050
    - Vorsicht - Mensch!
    - Weltraumschwimmer
    - Die letzte Enzyklopädie - Der Kämpfer
    Gordon R. Dickson/Harrison, Harry - Kurs auf 20B-40

    Poul Anderson & - Alexander Jones 1 - Diplomat der Erde

    Der Drachenritter-Zyklus:

    - Der Drachenritter - 01 - Die Nacht der Drachen
    - Der Drachenritter - 02 - Der Drachenritter
    - Der Drachenritter - 03 - Der Drache an der Grenze
    - Der Drachenritter - 04 - Der Drache im Krieg
    - Der Drachenritter - 05 - Der Drache, der Graf und der Troll
    - Der Drachenritter - 06 - Der Drache und der Dschinn
    - Der Drachenritter - 07 - Der Drache und der Wurzelkönig

    Format: Pdf/Epub
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()