druckkopf

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich würde mal die weltbekannte Suchmaschine benutzen ...


    So was kann man natürlich gebraucht bekommen, z.B. in der Bucht. Wobei da oft die Gefahr besteht, dass die Dinger dann vertrocknet sind. Eine andere Alternative wäre, einen defekten Drucker des selben Typs zu ersteigern. Sollte halt nicht gerade der Druckkopf kaputt sein. :D

    Neu kaufen beim Canon-Händler ist zwar die teuerste, aber sicherste Art, einen neuen Druckkopf zu bekommen.

    Da nichts weiter angegeben hast, musst du selbst überprüfen, ob sich ein neuer Druckkopf (noch) lohnt für dein Gerät.
  • billig > heißt gebraucht und dazu würde ich nicht raten!
    neu >> ca. 60-80 € und deshalb lieber gleich einen neuen Drucker anschaffen, wo dann auch schon gleich neue Patronen dazugehören und man somit auch noch Geld gespart hat.

    Habe mir vor kurzem das Canon Pixma MG5350 Multifunktionsgerät zugelegt. Kann ich nur empfehlen.
    Kannst auch gleich dazu noch 20 kompatible Druckerpatronen mitbestellen.
    .....................Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Beteiligungen, Gold und Grundstücke dazu.
  • Es wäre vielleicht angebracht gewesen, das Modell mit einzuschreiben. Bei älteren Modellen kann man problemlos den Kopf wechseln, bei neueren ist es meist nicht möglich, oder aufwendig. In beiden fällen ist es auf jedenfalls kostspielig und mit gut 80€ (je nachdem wieviele Farbpatronen man hat)

    Wenn du den Druckkopf ausbauen kannst, kann man den auch in speziellen Lösemittel einlegen, oder Reinigungspatronen nutzen.