Windows stürtzt beim Spielen ab...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows stürtzt beim Spielen ab...

    Tach Leutz,

    ich hab da ein kleines bzw. großes Problem und zwar start mein PC neu sobald ich ein Spiel so ca. 20 Min. lang gespielt hab, dabei ist es völlig egal mit welchem Betreibssystem ich arbeite und ob das Spiel gebrannt oder Orginal is. Vor kurzem hatte ich WinXP Pro auf meinem Rechner und jetzt Win2000, dda ich dachte es liegt vielleicht am OS, aber ich hab genau die selben Probleme und die Hardware müsste auch vollkommen in Ordnung sein, da der PC kein viertel Jahr alt ist. Daher meine Frage, hat irgendjemand ne Ahnung woran das liegen könnte und wie man das Beheben kann?!

    PS: Die absolut identischen Spiele laufen auf meinem Laptop (Windows XP Pro) perfekt, ohne jegliche Probleme.
  • Werd ich mal testen, danke dir für deine schnelle Antwort. Falls es das sein sollte, könntest du mir dann auch sagen, wie ich das behebe? Ich möcht eigentlich keinen neuen Lüfter kaufen, da der PC fast noch neu is.

    mfg FUNfried
  • Na gut ok, wenn's sein müsste, dann würd ich das wohl gerade noch so auftreiben. Kannste mir irgendein Programm empfehlen, mit dem ich die Temperatur im Auge behalten kann?
  • CPU COOL eignet sich dafür sehr gut musst mal googlen da findest das proggie sehr schnell

    hast du die neuesten treiber für dein system? neuesten directx?
    dann poste mal deine temperaturen von system und cpu

    mfg ize
  • ich hab da auch so nen problem mit meinem zweitpc gehabt. Hat dein PC Wärmeleitpaste drauf ? Wenn nicht machs mal drauf. Sonst denk ich hat dein CPU-Lüfter was.
  • jap.. schau die TEMPS im BIOS nach.. ist meist geneuer als via Software.. bzw sicherer, da dort meist ein zwei grad mehr drauf sind ^^. schtreift ein kabel den CPU lüfter? oder so, oder ist der lüfter voller staub.. das reduziert den SPEED des FANS mega mässig.. :P dazu hast du mal was im bios verstellt oder so... wen ja stells auf default zurück.. könnte ja sein das du unbewusst die spannungen umgestellt hast, das dan dein PC zuwenig saft bekommt^^


    Greez BlackX

    PS: die temps wären aber nicht schlecht ;P
  • Hi

    1. CPU wird zu heiss

    2. Graka wird zu heiss

    3. Netzteil zu schwache watt leistung

    das sind die hauptsächlichen usachen die meistens auftreten die

    du austesten must.

    mfg
    [size=1]up1[/size][size=1] [/size][size=1]up2[/size][size=1] [/size][size=1]up3[/size][size=1] [/size][size=1]up4[/size][size=1] [/size][size=1]up5[/size][size=1] [/size][size=1]up6[/size][size=1] [/size][size=1]up7[/size][size=1] [/size][size=1]up8[/size][size=1] [/size][size=1]up9[/size][size=1] [/size][size=1]up10[/size][size=1] [/size][size=1]up11[/size][size=1] [/size][size=1]up12[/size][size=1] [/size][size=1]up13[/size][size=1] [/size][size=1]up14[/size][size=1] [/size][size=1]up15[/size][size=1] [/size][size=1]up16[/size][size=1] [/size][size=1]up17[/size][size=1] [/size][size=1]up18[/size][size=1] [/size][size=1]up19[/size][size=1] [/size][size=1]up20[/size][size=1] [/size][size=1]up21[/size][size=1] [/size][size=1]up22[/size][size=1] [/size][size=1]up23[/size][size=1] [/size][size=1]up24[/size][size=1] [/size]
    [size=1][/size]
  • Beim mir war das gleiche problem. Da hab ich den PC einfach mal offen gestartet und was pasiert. Also bei mir war das Stromkabel vom CPU kühler defekt gewesen. Was genau das zur folge hatte das der PC nach kurzer zeit wen der CPU zu heiss ist ab. Also Ich ratte den PC so wenig wie möglich einschalten und gleich nen neuen kühler einbauen oder zur rep. bringen. Aber wen es wirklich am CPU ist solte beim abstürzen so Ein "BEEP BEEP BEEP" kommen.
  • Denke auch, dass es an Überhitzung liegt.

    Dass das Netzteil zu schwach ist glaub ich eher nicht, weil dann würde das Ding keine 20 Minuten laufen, sondern schon kurz nach dem starten nix mehr anzeigen bzw von vorn herein nix laufen ;)

    Schraub den PC einfach mal auf, dann lass ihn ein wenig laufen, und wegen meiner ne 3 GB große Datei mit UHARC oder WinRAR auf höchster Kompressionsstufe und mit Echtzeit-Priorität laufen ... oder halt nen Benchmark :D

    Und dann fass ab und zu mal den Kühlkörper an ...

    sollte der wirklich zu heiß sein (also, wenn er zu heiß ist, dann merkt man das :)), dann entweder nen Stärkeren Lüfter mit Kühlkörper oder nen zusätzlichen Gehäuselüfter ... am besten zwei, wenns geht, damit ein wenig "Durchzug" herrscht :cool:
  • schau dir auch mal den kühler auf der cpu unterm lüfter an, bei mir kommt des prob auch immer dann wenn er mit staub total verdreckt ist, und die wärme sich nich verziehen kann.

    kannst den lüfter auch absaugen, allerdings solltest du ihn davor abstecken, sonst erzeugt der ne spannung und dann kannst dein Prozessor den hasen geben.
  • Ich danke euch Jungs und Mädels, ich hab jetzt mal den PC offen gelassen und nen Ventilator zur Unterstützung hingestellt :D und die Spiele laufen perfekt, keine Abstürtze oder Neustarts mehr. Ich werd mir vermutlich nen neuen Lüfter kaufen, aber vorher schau ich nochmal genau nach, ob da nich ein bisschen zu viel Staub rumhängt oder am BIOS was zu machen is, nochmals vielen DANK an euch alle!!! ;)


    //edit: Ach ja das Thema kann geschlossen werden.